Topteil + Combo für ca. 600 Euro

von sg400maestro, 25.02.08.

  1. sg400maestro

    sg400maestro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    15.03.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.08   #1
    Hi ich wollte einfach mal blind Fragen ob der Amp hlten kann was er verspricht, oder ob ich doch eher zu einem anderen Modell gleicher Preisklasse greifen sollte. Bitte keine Combo-Vorschläge möchte bei Kombination Topteil + Box bleiben.

    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...yID=vMfVqHzlugwAAAEVGx1Wf70R&JumpTo=OfferList

    Meine Forderungen an den Amp wären:

    - beschallung größerer (nicht riesiger) Räume auch oohne zusätzliche PA
    - originalgetreue Wiedergabe des Sounds der eingespiest wird (in meinemm Fall aus Korg AX1500G)
    - gutes Preis Leistungs Verhältnis
    - Maximale Kosten ca. 600 Euro

    Danke schonmal im Vorraus
     
  2. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 25.02.08   #2
  3. Thompsen

    Thompsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    1.288
    Erstellt: 25.02.08   #3
    scheinbar willst du ja nur dein Korg benutzen und dessen Sound so orgnial wie möglich verstärken hab ich recht?
    ich würde dann entweder auf ne aktive monitorbox setzen oder endstufe + gitarrenbox, wobei zweite variante wahrscheinlich besser klingen wird...
    ich hab gerade bei Ebay die Marshall 8008 geschossen für 250 €, dann hättest 350 € wofür man schon ne recht ordentliche Box kaufen kann
    z.b.
    https://www.thomann.de/de/harley_benton_g212_vintage.htm
    oder https://www.thomann.de/de/framus_fr212_cb.htm

    wenn du ne 4x12 willst würde ich gebraucht kaufen in erwägung ziehen oder vllt diese
    https://www.thomann.de/de/harley_benton_g412s_vintage.htm

    Theorethisch könntest du auch bei http://www.tt-cabs.com/tt_produkte/index.html dir ein Cab nach deinen Vorstellungen bauen lassen, die sind qualitativ hochwertig und auch volle Kanne in deinem Preisbereich :)

    beinahe hätte ich es vergessen: die MG Serie ist Mist :p
     
  4. sg400maestro

    sg400maestro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    15.03.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.08   #4
    Wie wäre denn die Kombination von dem Randall Topteil das der dave vorgeschlagen hat und der harley benton box ???
     
  5. Stronzo

    Stronzo Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    22.10.12
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    369
    Erstellt: 25.02.08   #5
    ich rate dir ebenfalls wirklich zu einer endstufe mit box ... später wirst du auch auf den geschmack kommen und dann fehlt dir nur noch ein preamp !
    weiterhin kannst du bei endstufe und box ( natürlich bei der box darauf achten ) stereo effekte nutzen ! ein wahnsinnsspaß wenn die delays hin und hergehen oder du richtig dicke chorus teppiche fahren kannst ! =)
    also auf geht's ...

    gruß
    stronzo
     
  6. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 25.02.08   #6
    der randall klingt verdammt gut in der preiskategorie, ich würde ihn für .. konkurrenzlos beschreiben, clean-tone ist annehmbar ok, und dann hast du die 2 gain varianten "modern" und "classic" higain
    verfügt über genug gain, glaub mir.. : )
    classic ist wie der name schon sagt nicht so "höhenlastig" und komprimiert nicht so sehr wie modern
    Bei modern kommt dann dieser "kreissägen-sound" ala dime zustande..
    find ich ziemlich klasse..
    und wenn du die sounds von deinem korg auch noch haben willst.. kannst dus auch einfach in die endstufe des randalls schleifen
     
  7. sg400maestro

    sg400maestro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    15.03.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.08   #7
    jo genau dave so hatte ich mir das vorgestellt ... ich wollt eig schon topteil + box haben da ich wenn ich später das korg nid mehr so toll finde nid umdisponieren muss oder so .... ausserdem ist es hier bei uns meistens so dass ein gitarrist ne box stellt und die anderen von den anderen bands die an dem abend spielen nur ihr topteil draufstelln und los gehts deswegen wärs eigentlich nicht so gut mit endstufe und monitor zu arbeiten ... ich danke auf jeden fall für eure beiträge hat mir weiter geholfen ... eigentlich mag ich marshall ja auch nid so .... hat iwie des protzer image so nach dem motto schau mal ich kanns mir leisten ... fand eben nur den preis für den marshall okay ... ich werd mir wohl den randall und die harley benton box holen das sieht mir nach was vernünftigem aus =) wie gesagt vielen dank für die mühe !
     
  8. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 26.02.08   #8
    Hu,

    Also für 600 ist da locker was sehr Gutes drin. (Aber nur gebraucht!)

    Letztens war ein Koch KC-50 Deluxe Topteil mit ENGL Vintage30 für 600 in der Bucht, hätte fast zugeschlagen ^^".

    Würde also eine sehr gute 2x12er (ENGL/Line6/VintageAmp(PCL, Jensen neodym)/H&K V30) empfehlen. Diese sind alle um die 250-300€ zu haben.

    Dazu ein passendes Topteil?
    Für den Übergang, oder sogar als Endlösung, wäre ein Rath Model 103/Rangemaster/5050 locker drin, aber das kommt natürlich auf deine Soundwünsche an ;)

    Für Crunch/Rock ist auch ein Orange Tiny Terror gebraucht drin, oder ein Laney VC-30 oben draufstellen?

    Als Allzweckwaffe könntest du auch ein gebrauchtes Line6-Topteil ab der Flextonereihe erstehen.

    Für spezifischere Tips bräuchte man doch mal deine Soundvorstellung.

    Von einer Endstufe+Box würde ich abraten, ich habe die Erfahrung gemacht, dass es einem Korg AX3000G (Von einem Kumpel über ne Peavey 50/50) dermaßen an Volumen/Output fehlt, dass dieser auchnoch einen normalen PreAmp für einen soliden Sound davorhängen muss.

    Mit meinen Vorschlägen hast du, im Gegensatz zu Randall/HarleyBenton/Marshall MG, wirklich SOLIDES Equipment, wo du um Soundänderungen vorzunehmen, nicht beide Teile (Box und Top) austauschen musst.
    Vorallem eine Box würde ich mit eingeschränkten preislichen Mitteln NIE neu kaufen.

    Gruß
    Lum
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 26.02.08   #9
    Originalgetreu gibt es nicht. Jeder (Gitarren)Verstärker und jede Box trägt Anteile zum Klang bei. Es klingt dann entweder Richtung Marshall, Richtung Boogie, Richtung Engl, Fender usw.

    Am wenigsten "unneutral" wäre dann eine PA-Stereo-Endstufe plus 2 PA-Boxen, wenn der gesamte Sound ausschließlich dem Korg entstammen soll.
     
  10. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 26.02.08   #10
    Und ich dachte er meinte nur einen "guten" Fx-Loop :/
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 26.02.08   #11
    Und ich dachte, er sucht für 600 Euro etwas, was einfach nur seine Korg-Sounds schön laut macht. Dazu braucht er keinen mehrkanaligen Amp mit Vorstufe (sofern er meint, was er sagt) und kann das Geld dann voll und ganz auf Endverstärkung und Box konzentrieren.

    Letztlich kommt es eh völlig auf den Anwendungsbereich an. Von den ganzen Multieffekt-digital-Zerren halte ich persönlich überhaupt nix, wenn man eh den ganzen Abend Blues oder Metal spielt und einen exponierten Sound braucht. Dann ist das alles Placebo wie ein Spoiler am KLeinwagen.

    Hingegen für jemand, der in einer Theater- oder Musicalproduktion am Abend 30 verschiedene Sounds und Effekte blitzschnell abliefern muss, kann das gut programmierte ( und anschließend neutral verstärkte) Multi ein echter Segen sein.
     
  12. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 26.02.08   #12
    Dann wäre er aber nicht auf die Empfehlung des Randalls eingegangen, aber es stimmt: Eindeutig geht das nicht aus dem Startpost heraus.

    Für eine Endstufen/Boxenlösung würde ich eine Vintage Amp Aktiv-Box (hat 100W, ist recht ordentlich) gebraucht für ~150€ (da kaum bekannt) zu haben und ist ne gute Übergangslösung bis mehr geld für mehr Amp da ist.
    (Bessere Soundergebnisse bekommt man dennoch mit den von mir oben gegebenen Tips zum Ampkauf)

    Nähere Vorstellungen wären nachwievor sehr hilfreich beim Beraten.
     
  13. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 26.02.08   #13
    wenn gebraucht option zur frage steht würd ich auch... auf ebay nach nem laney vh100r gucken...
    wobei das geschmackssache ist.. der randall ist auch ein hochwertiger amp.. : )
     
  14. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 26.02.08   #14
    Bei aller Liebe, ich hab erst einmal nen VH100R für 600€ an Land gezogen, das war ein Schnäppchen und selbst dann hat er garkein Geld mehr für eine Box.
     
  15. Thompsen

    Thompsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    1.288
    Erstellt: 26.02.08   #15
    vllt sollte sich der Threadersteller noch mal genau äußern was er will...
     
  16. sg400maestro

    sg400maestro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    15.03.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.08   #16
    Hm naja ich hab mich in den letzten Tagen nochmal kundig gemacht und einige leute aus meinem Freundeskreis bzw auch nen befreundeten gitarrenbauer gefragt ... alle meinten wörtlich: "harley benton ist thomann-schrott" und den randall würd ich auch nur über thomann bekommen und ich will erhlich gesagt nicht bis da runter fahrn wenn mit dem teil ma was ist ^^ ... egal man hat mir in jedem fall zu nem hghes und kethner topteil für ca. 450 Euro geraten und ner behringer box dazu für ca 300 Euro (genaue typenbezeichnungen hab ich grad nid poste ich morgen) .... würde zwar mein budget leicht übersteigen jedoch kann ich ja nochn bissl sparen ^^ nunja das was die mir empfohlen haben kann ich auch hier in erfurt mal anspielen bzw konnte ich schon und ich bin von dem vorschlag eigentlich hellauf begeistert ... kein matschen i niederfrequenten bereich und keine allzu scharfen höhen (war beides öfter mein Problem wenn ich aus meinem korg in diverse verstärker bin) die frage is jetzt ... wie ist das prei leistungs verhältbnis bei ´highes und kethner ? Behringer ist mir schon klar ... ahb einige sachen von behringer und die preis leistung is TOP ! (z.B. mein mischpult [xenyx 1204 fx] ist für 170 Euro einfach nur klasse und klingt schön sauber)
     
  17. Apocalypse Dude

    Apocalypse Dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.120
    Erstellt: 01.03.08   #17
    Das nächste mal...fragst du wen anders. Vorallem falls die dir die Behringer-Box geraten haben, nix gegen die Box, die kenn ich nich, aber auf der einen Seite Harley Benton schlecht machen und dann wieder Behringer empfehlen...naja naja.

    Ich hab eine Harley Benton V30er Box und ich find die gut und das ist mit sicherheit kein Schrott.
     
Die Seite wird geladen...

mapping