Topteil? hilfe ://

von SijusooN, 22.10.05.

  1. SijusooN

    SijusooN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    18.07.12
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.05   #1
    hallo erstmal,

    ich suche im auftrag unseres bassisten ein bass-topteil...

    kleine vorgeschichte: vorher hat er immer das equipment eines anderen bassisten benutzt.. welcher auch bei uns im proberaum spielt.
    doch wies aussieht zieht unsre band um, und nu muss was eigenes her.
    leider hat der auch kein I-net, deswegen such ich jetzt... und da ich vom bass wenig ahnung hab, dacht ich, frag doch mal hier :)

    ne box ist vorraussichtlich schon vorhanden und der preis sollte nich über 300€ liegen...
    jaja ich weiß, neu geht da nix, ne?

    such auch mehr nach zuverlässigen gebrauchten modellen die über ebay so für 300€ übern tisch gehn :)

    schon mal danke für jegliche hilfe!
     
  2. User_MG

    User_MG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    100
    Erstellt: 22.10.05   #2
    da fallen mir spontan 3 ein

    behringer
    warwick

    gallien krüger

    zwischen 215 und 320... mehr kann ich dir leider nicht dazu sagen

    edit: Also was ich so gelesen habe:

     
  3. Dj Tobias K.

    Dj Tobias K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Schöllkrippen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 22.10.05   #3
    ja das gk backline 600 halt ich auch für ein gutes topteil.

    ansonsten eben gebraucht:

    hartke 3500
    sehr gutes topteil für den preis. geht bei ebay mit sicherheit um die 250-300€ weg, je nach zustand
    würde ich jedem warwick und behringer vorziehen.
     
  4. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 22.10.05   #4
    Was ist denn das für eine Box? Wieviel Ohm und wieviel watt hat die? Und was für eine Musikrichtung wird gespielt?
    Ashdown Mag 300H
    Hartke 2500 Bassamp
    Peavey Max 450 Amp
    Manche sind zwar etwas über den Preis Limit aber das ist denke ich mit zusammensparen auch wieder erledigt.
     
  5. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 22.10.05   #5
  6. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 22.10.05   #6
    Behringer BX-3000 T
    Behringer BX-4500H
    Warwick ProFet 3.2
    Warwick ProFet 3.2s
    Gallien Krueger Backline 250
    Hartke 2500
    Peavey Max 160
    LANEY Richter R-3 H

    oder Preamp + Endstufe:
    Behringer BDI 21 + t-amp e800 für 180,-
    Behringer Bass-Vamp + e800 für 239,-
    etc
     
  7. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 22.10.05   #7
  8. SijusooN

    SijusooN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    18.07.12
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.05   #8
    der ging bei ebay glaube ich für 100€ weniger weg @ Fischi :)
     
  9. SijusooN

    SijusooN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    18.07.12
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.05   #9
    zur box weiss ich nix genaues... glaube 150 watt... gespielt wird meist punkrock :)
     
  10. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 23.10.05   #10

    der letzte ging für 280 oder so weg. der vorletzte war teurer. ich hab mich, was den preis angeht, an ebay orientiert. und ich hab ja auch net gesagt, daß ich net mit mir handeln lass :D
     
  11. Trigger7

    Trigger7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.05   #11
    hi,

    also ich würde dir auch das Hartke 3500 Top empfehlen. Das ist nen allround Top und hat einen sehr guten klang. Mit den Einstellungsmöglichkeiten, die das Top bietet solltest du jeder Musikrichtung gewachsen sein.

    Du hast alles da bei. Transen und Tubesim Preamp, GraphEQ, Compressor, und brauchbare Contourregler.

    Gruß T7
     
  12. Dj Tobias K.

    Dj Tobias K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Schöllkrippen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 23.10.05   #12
    sehe ich ganz genauso. das hartke is in dem preissegment eindeutig DAS beste was man bekommen kann für sein geld.
     
  13. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 23.10.05   #13
    Es handelt sich sogar um eine echte Röhre!
    Allerdings könnte der Hartke für Punkrock etwas zu clean sein. Er klingt übrigens mit jedem Bass anders, taugt der Bass nix, so macht dieser Amp es hörbar, ist der Bass allerdings gut kastriet ihn der Amp nicht...
     
  14. Shinkansen

    Shinkansen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Mainfranken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 24.10.05   #14
    Der größte Vorteil dieses Gerätes ist auch sein größter Nachteil: Ist ein guter Allrounder, kann also alles so ein bisschen, aber meiner Ansicht nach nichts so richtig gut. Für Anfänger oder Leute mit schmalem Geldbeutel sicher ein Tipp, wenn man weiß, was für einen Sound man will und ein paar mehr Flöhe rauslegen kann, würde ich eher abraten. Und falls man weiß, was man will, aber dennoch wenig Geld hat (...soll ja vorkommen...), gibt's ja noch den Gebrauchtmarkt.
     
  15. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 24.10.05   #15
    Ich weiß was ich will: Hartke!
    Könnte sicher auch sparen und was anderes kaufen, aber Hartke passt perfekt. Es gibt auch einige Pros, die Hartke spielen. Und bis auf den 2500, den 3000 und den 4000 haben die auch alle die gleiche Vorstufe.
    Wenn man einen guten Bass hat, macht der Hartke einen guten lauten Bass draus...
     
Die Seite wird geladen...

mapping