Topteil im Case verschicken

Beyme
Beyme
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
31.01.08
Beiträge
1.253
Kekse
5.840
Ort
Hamburg, Germany
Ich muss mein Topteil wegen eines Garantiefalls verschicken, habe aber den Originalkarton nicht mehr. Mit dem Händler habe ich ausgemacht, dass ich das gute Stück nun im Case verschicke (hab ich mir als Maßanfertigung machen lassen). Das geht mit einer Freedingsda-Marke über DHL.

Allerdings ist das Case nicht abschließbar. Entschildigt meine naive Frage, aber wie würdet Ihr das machen?

Eiinfach nochmal mit Gaffa drumrum und Adressaufkleber direkt aufs Holz?
Das ganze Case in Packpapier wickeln?
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.215
Kekse
115.606
Ort
Berlin
Karton zurechtschneiden (halt so, daß das Case reinpasst), Paketklebeband (Gaffatape hält auf Papier nicht) drumherum, Aufkleber drauf und weg.
 
thomult
thomult
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.21
Registriert
16.08.10
Beiträge
605
Kekse
1.033
Hallo
Also ich hab schon öfter Sachen im Case verschickt. Einfach Aufkleber drauf und weg.
Wenn dus ganz gut machen willst Butterflyverschluss mit Kabelbinder verschließen.
Karton drum find ich unsinnig.
Gruß
thomult
 
B
Blind Bob
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.07.12
Registriert
19.12.11
Beiträge
182
Kekse
293
den Karton kann der liebe Paketfahrer genauso öffnen wie die Butterfly verschlüsse.... Flightcase reicht denke ich aus, evtl innen noch weiter mit Zeitung befüllen, das nichts wackelt. Sollte bei ner Spezianfertigung ohne hin nicht.
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.215
Kekse
115.606
Ort
Berlin
den Karton kann der liebe Paketfahrer genauso öffnen wie die Butterfly verschlüsse.
Dabei geht es nicht ums "Öffnen", sondern darum, daß das Case beim mehrmaligen Verschicken schlicht von Kratzern übersäät sein wird. Das Multiplex ist natürlich stabil aber eben doch sehr anfällig für optische Macken.
Bei einem Case für geschätzte 200 Euro ist das imho schon ein Argument. Aber jut, ich ticke da wahrscheinlich anders.

Zudem, wenn das Case nicht abschließbar ist......
Laß das Ding aus irgendwelchen Gründen aufgehen (und sei es nur, weil es falsch getragen oder geladen wird).........
 
mr.coleslaw
mr.coleslaw
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.21
Registriert
29.09.04
Beiträge
2.938
Kekse
20.584
Ort
Mainhatten
Ich mache es so wie Rockin Daddy, zum einen wegen der Kratzer und zum anderen braucht nicht jeder zu sehen um was es sich handelt. Natürlich klaut keiner den Amp aus dem Case und schickt es alleine weiter aber sicher ist sicher.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben