Topteil und Box um die 1000 €

von LoKuM, 23.01.07.

  1. LoKuM

    LoKuM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.05
    Zuletzt hier:
    2.02.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.07   #1
    Hi Leute,

    habe seit kurzem nen Warwick Corvette $$ 5-Saiter, und wollte mir jetzt auch noch nen neues Topteil und ne Box zulegen.
    Zur Zeit spiel ich noch über nen Behringer Combo :-)o)...

    Meine Band spielt in die Richtung Hard Rock und Metal...

    Da ich von Bassamps leider kaum Ahnung habe, wollte ich mal fragen, ob ihr mir ein paar Tipps geben könnt, welche Modelle (Topteil und Box) für insgesamt so 1000 € zu empfehlen sind.
    Bühnentauglich sollte das ganze natürlich auch sein...:)
     
  2. GrassRoots

    GrassRoots Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    22.09.13
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 24.01.07   #2
    als box kann ich dir uneingeschränkt fuer metal und rock die warwick 6x10er empfehlen...fuer 550 zu haben...bleiben noch 450 fuers top
     
  3. Dexe

    Dexe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    17.07.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Delmenhorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 24.01.07   #3
    Was schwebt dir den Soundtechnisch so vor?
    Dreckiger Rotz oder Glasklarer Bass?
    Irgendwelche vorlieben bei den Speakern?
     
  4. Maneyard

    Maneyard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.06
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    82
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.07   #4
    Ich stand vor kurzem auch vor dem selben Problem wie du. Hatte auch ein Budget von 1000€. Unsere Band spielt die selbe Musikrichtung wie du. Ich hab mir dann einen Eden Nemesis NA650 gekauft. Kostete 650€, dazu noch eine Warwick 410pro für 350€ und ich hatte mein Budget voll ausgereizt. Den Sound kann man mit dem Topteil ziemlich variabel einstellen. Von schönem, klaren Sound über schön basslastig mit ordentlich druck ist alles möglich.
     
  5. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 24.01.07   #5
  6. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 24.01.07   #6
    Als Box: auch die Warwick W 410pro, klingt meiner Meinung sogar besser wie die W 411 mit Horn. Die 610 hab ich noch net gehört und die ist halt scho nen Trümmer und schwer (54Kg)!

    Als Top: Warwick Profet 5.1. Hab das 4er und find den Aufbau und den klang ech spitze. Nur das 5.1er hat leider keinen graphischen EQ mehr.

    Noch ne interessante altenative zu den Boxen: hol dir doch die WCA 211 Pro und die W 115 Pro, bist flexbeler, weil für kleine Sachen langt "bloß" die 2x10" und ansonsten halt mit dem 15" zusammen. Das Top packt das auch gut weg! Und das ganze liegt au so im 1000€ Bereich.
     
  7. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 24.01.07   #7
    :D
    Mit seiner Corvette $$ zusammen kann er dann doch mal um Prozente bei dem großen W nachfragen :cool:
     
  8. Maneyard

    Maneyard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.06
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    82
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.07   #8
    Das Hartke 5500 Top hab ich auch schon angetestet. Gegen dieses Top kann ich eigentlich auch nichts negatives sagen. Das einzige was mich etwas gestört hat war, das da ein ziemlich lauter Lüfter drin ist(ka wie man das genau bezeichnet)

    Das Profet kann ich dir nur bedingt empfehlen. Der sound an sich is nicht schlecht von dem Teil, schöner klarer Sound. Aber es war halt irgendwie kein Druck dahinter. Da wird es wohl schwierig sein, sich in der Band damit bemerkbar zu machen.
     
  9. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 24.01.07   #9
    Hatte da grad noch so ne spontan Idee:

    Also Box diese hier. Laut Ampeg ist das eine weitere Version der 410HLF, die speziell für "hart und tief" entwickelt wurde.

    Und da das Peavey Tour drauf. (Und wenn du wieder flüssig bist, stellst du da einfach ein schönes Ampeg Top drauf.).

    Damit solltest weder im bei Proben noch live Probleme haben, zumal die Kombi genau deine Soundvorstellungen trifft.

    Gruss
     
  10. LoKuM

    LoKuM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.05
    Zuletzt hier:
    2.02.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.07   #10
    Danke für eure schnellen Antworten Leute...

    Der Little Mark II von Markbass klingt echt interessant...hab darüber auch schon nen paar gute Reviews gelesen...vom Klang her sehr natürlich und klar...so hab ich mir das auch ungefähr vorgestellt...
    Kann den auch bei meinem Händler um die Ecke antesten...hat ihn im Sortiment...

    Bleibt bloss die Frage nach der Box...
    Die Warwick Boxen scheinen ja sehr beliebt bei euch zu sein...ich denke da werd ich dann auch mal reinhören...
     
  11. Dexe

    Dexe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    17.07.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Delmenhorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 24.01.07   #11
    Ich werf einfach mal in den Raum

    Roland D-Bass 210

    super Teil ich bin hin und weg allerdings net wirklich rotzig.
     
  12. jonesy-TA

    jonesy-TA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 25.01.07   #12
    Little Mark II !!!
    Ich hab das Schätzchen jetzt seit 3 Wochen und bin einfach verliebt. Nicht nur das er mit den 500 W mhr als genug Reserven hat, er klingt einfach geil. Mit den eingebauten Filtern hast du außerdem ne echt gute Klangvariabilität, ganz egal ob du eher Glasklar-definierten oder vintage-Sound haben willst.
    Ich stand auch zwischen HA5500 und dem Markbass - wenn du unbedingt die Röhrenvorstufe brauchst, schlepp den Hartke, wenn nicht, freue dich über das Handtaschenformat des kleinen Italieners.
    Ich hab den übrigens an ner Hartke VX4100 hängen.
    Mit beidem Zusammen wärst du noch unter deinem Budget und kannst wie ich noch ein bißchen sparen bis du das ganze um eine 15"-Box erweiterst
     
Die Seite wird geladen...

mapping