Trace Elliot AH500 (oder: Was können neuere Amps besser)

von Naturkost, 11.11.05.

  1. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 11.11.05   #1
    Ich besitze einen Trace Elliot AH500 und bin eigentlich recht glücklich damit...bis auf´s Gewicht vtl.. aber für guten Sound kann man auch mal mehr tragen...

    Allerdings ziehen mich z.B. die SWR Working Pro Top-Teile magisch an... andererseits häng ich auch an dem Trace... wäre es überhaut sinnvoll einen neuen Amp in betracht zu ziehen?
    Ansich will ich den Trace Sound... sehr clean... ohne Rotz und Matsch... Ampeg ist das Feindbild:D

    Aber vtl könnt ihr mir ja helfen.. und mir mal sagen, was neuere Amps vtl besser können und auch was ihr meint, welche Amps im ultra clean bereich besser wären als der gute alte Trace.....

    Nebenbei kann ich vtl den Thread noch nutzen und mal Fragen ob jemand genauere Infos über den AH-500 hat.... da ich im Grunde nicht viel weiß, bis auf das was man sieht...
    Was mich z.B.brennend interessiert:
    Der Amp hat ja 2 Endstufen mit je 250 Watt... sind die jeweils bis 4 Ohm belastbar oder jede für sich nur 8 und gebrückt 4?:confused:

    Naja.. hoffe auf ein paar Vorschläge oder sonst irgendwelche Beiträge...
     
  2. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 11.11.05   #2
  3. Naturkost

    Naturkost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 11.11.05   #3
    Klar.. war mir schon klar das die vermutlich (*g*) nicht ganz billig sein werden.. ist ein Woking Pro schon besser oder erst n Heart-Rock?;)
    Das meinte ich ungefähr...
    Thx für den Link.. mal sehen ob ich was finde, da es anscheinend unendliche viele Versionen das AH-500 gibt.. wie ich aus ettlichen Ebay Auktionen ersehen konnte... da sah keiner aus wie der andere :eek:

    Edit:
    Das beim Link sind neuere, meiner hat keine Röhre und Footswitch ausgänge vorne... ist schon komisch...:screwy:
    Naja.. ich werd mal eine Foto davon machen wenn es sich ergibt und noch mal explizit danach Fragen...:great:
     
  4. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 11.11.05   #4
    Evtl. unter "series 6.pdf" (http://www.britishaudioservice.com/inst/SERIES%206.pdf, da steht was von ah500x und 2x250W/4Ohm), "sm.pdf" (http://www.britishaudioservice.com/inst/SM.pdf), musst halt suchen.
     
  5. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 11.11.05   #5
    Also ich hatte auch einen Traqce der nun aber kaputt ist.... würde ihn nie mehr hergeben. Egal was ich anspiele es ist nur Augenwischerei...Probieren ja, aber den Trace verkaufen? Wenn, dann an mich!
     
  6. Naturkost

    Naturkost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 11.11.05   #6
    Ok, jetzt wo ich dank elkulk die Anleitung hab... bin ich noch mehr Überzeugt vom Trace.. Das sind 2 250W Endstufen, die beide bis 4 Ohm belastet werden können.. und ich kann an jede bis zu 2 Boxen hängen....:twisted:


    Danke noch mal an elkulk!!!!*nieder knie * *huldige*

    Aber ihr könnt euch gerne noch weiter äußern...
     
  7. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 12.11.05   #7
    Also ich finde SWR im Gegensatz zu Trace schon zu warm... die SWR-Tops haben aber meistens schon sehr geile Features. Parametrischer EQ ist schon sehr nobel.

    Ich mag meinen Trace Hybriden trotzdem...
     
  8. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 12.11.05   #8
    Trace spielt in einer Klasse, wo man nicht mehr von besser sprechen kann. Da wählt man nur noch nach Geschmack.

    Mein Trace hat übrigens auch keine Röhre. Und selbst bei meinem frage ich mich spontan, warum ein SWR jetzt "wärmer" klingen soll als meine Anlage. Kann ich nicht bestätigen. Ohne klingt er zugegebenermaßen sehr scheiße, aber wenn "pre shape" gedrückt ist, ist die Welt völlig in Ordnung. Allein mein Lautsprecher ist nicht mehr die richtige Wahl. However, Trace ist sehr in Ordnung.
     
  9. Norbert

    Norbert HCA Bass Amps/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    1.173
    Ort:
    Oktoberfeststadt
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    6.054
    Erstellt: 14.11.05   #9
    Ah500:
    Meine Meinung: der Sound ist schon sehr gut, clean und trotzdem angenehm warm, bedingt durch die MOSFET-Endstufe und deshalb auch im leicht übersteuerten Bereich recht gutmütig.

    ..was können neuere Besser? soundmäßig würde ich sagen haben etliche amp-Hersteller verschiedene Philosophien, auf sehr hohem Niveau z.B. Eden, EBS, Glockenklang, SWR, Mesa-Boogie, (jemand wichtigen vergessen?) wie auch damals Trace Elliot und der Nachfolger Ashdown.
    die sind alle menr oder weniger clean, nur können sie aufgrund z.T. wesentlich potenterer Endstufen ihr klangliches Potential noch definierter 'rüberbringen

    Also wenn Du Ersatz für Deine Trace suchen würdest, müßtest Dich bei einem dieser Hersteller erkundigen. Sicher gibts am Markt auch noch andere dafür fehlt mir aber gerade der Überblick. Allen gemein: ein relativ "gesundes" Preisniveau.

    Wenn Du den Trace-Sound liebst, und Dir die Leistung reicht, dann paß gut auf ihn auf, denn unter 4 Ohm kann er gar nicht, brückbar ist er auch nicht, an 8 Ohm sinds noch ca. 180 W sin (mind 250W@4Ohm), er hat keine Protections und bei einem Defekt im Endstufenteil wird die Reparatur ein Glückspiel(wenn die TO3-MOSFET's der Serie SK/SJ 49/150 verbaut sind), denn die sind kaum mehr lieferbar - Ersatz ist schwierig, und wegen fehlender Protections wird auch gleich der Speaker geschossen, wenn ein End-MOSFET "durchgeht".
    Insofern können das heute die hochwertigen Amps besser - mehr Leistung oder auch noch brückbar, daher im Normalbetrieb (im Vergleich zum AH500) mehr Reserven, d.h. etwas betriebssicherer.

    Wenn Du jeden Kanal an einer 8Ohm-Box betreibst hast Du keine Probleme zu befürchten, außerdem klingt er dann meiner Meinung nach noch besser (beim AH 150, GP11MkV ist es so, der hat die baugleiche Endstufe).

    Servus!
     
  10. Naturkost

    Naturkost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 20.11.05   #10
    Ja.. geplant ist jetzt das ich mir eine Gohliat3 mit 4Ohm hole und dazu dann weiter die Trace laufen lasse...
    Außerdem hab ich grade noch mal bei HOS nachgefragt nach ner Custom Box.. sollen ja ziemlich gut sein die Dinger.. und mehr als das geplante Stack von Goliath und Son of bertha(+Glockenklang ausgangsüberträger)
    wird es da wohl auch nicht kosten...:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping