Trace Elliot

von Cadfael, 20.07.07.

  1. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.692
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 20.07.07   #1
    Hallo Leute,

    wie viele / einige wissen werden bin ich seit 30 Jahren Musiker;
    7 Jahre Drums, 23 Jahre Gitarre, seit 2 Wochen Bassist ...

    Doch nun zum Thema:
    In meiner Jugend war Trace Elliot der Amp überhaupt!
    Dutzende von Profis spielten TE, die Amps waren überall auf den Bühnen der Welt zu sehen und in den Musikzeitschriften (Internet gab es im heutigen Sinne ja noch nicht) war TE ein Zauberwort.

    Dass man Trace Elliot Amps noch kaufen kann habe ich gesehen.
    Aber warum ist es ansonsten so relativ still geworden? Man sieht ihn kaum noch und wenn es um gute teure Amps in Foren geht fällt der Name auch niht unbedingt. Da kommen Ampeg, Hartke, Eden, SWR, Glockenklang +++

    Kann mir das jemand von den alten Bass-Hasen erklären?

    Gruß
    Andreas

    P.S.: Weiß nicht, ob das in die Equipment/Amp-Ecke oder in die Plauderecke gehört - aber hat ja nun mal primär mit den Amps zu tun. Bitte ggf. verschieben! Danke!
     
  2. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 20.07.07   #2
    TE wurde 2 mal "Konkursiert" sprich von Investern gekauft und wieder verkauft ...

    Daher war die Firma schon 2 mal platt .. und hat sich aus dem Markt katapultiert ... irgendwann hatte kein Vertrieb mehr Lust auf den Streß ....

    Eigentlich Schade .. wer früher KLAR die Nr 1 in Europa ...

    Ampeg freut´s, DIE haben ganz klar auch in Europa die Marktführerschaft gewonnen .. Glockenklang & Co machen auch feine Sachen aber in der Masse liegt Ampeg klar vorne ....

    gruß frank :-)

    www.Musikerflohmarkt.de am Sa 21. Juli in Pforzheim
     
  3. Cadfael

    Cadfael Threadersteller HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.692
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 20.07.07   #3
    Hallo Frank,

    danke für die Antwort! :great:

    Anschlussfrage ...
    Sind hetige TEs von der Qualität noch mit damaligen zu vergleichen?
    Ist nur noch der Name da, oder hat man an die Tradition angeknüpft?

    Gruß
    Andreas
     
  4. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 20.07.07   #4
    Habe schon lange mehr keine "zwischen den Fingern" gehabt .. ich meine dass TE auch heute in Fernost bauen läßt ... ich kenn noch den 350H&CO .. die waren der Hammer ...

    gruß frank :-)

    www.Musikerflohmarkt.de am Samstag 21.Juli in Pforzheim
     
  5. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 20.07.07   #5
    Wo auch immer Trace heute gebaut werden, seit dem TE zu Peavey gehört, dürfte sowohl Vertrieb wie auch Service passen! Wenn´s denn ein neuer Trace sein soll: Nur zu!
     
  6. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 20.07.07   #6
    Also ich finde das die Qualität nicht so toll ist weder vom Sound noch von der Verarbeitung. Ich finde die neuen Sachen überhaupt nicht toll, irgendwie klingen die mittlerweile ganz anders, mir gefällt es auf jedenfall nicht. Das muss aber jeder für sich entscheiden! Und wie ich schon in einem anderen Thread gesagt habe scheint die Qualität der Verarbeitung auch nicht der wahnsinn zu sein, bei einem Topteil hat sich letztes Jahr im Sommer wegen der Hitze der Bezug gelöst, bei so einem hohen Preis finde ich das sowas absolut nicht angehen kann, egal wie heiß es ist...
     
  7. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 21.07.07   #7
    zur verarbeitungsqualität...die haben ihr top aus 12meter höhe runtergeschmissen um zu zeigen wie stabil die dinger sind^^
    hab nen neuen trace an ner 4x10er angspielt, kam mit zu unmittig, hab mich aber nicht weiter damit beschäftigt..aber die ganzen sachen die das top hat laden irgendwie zu ner tesetsession ein
     
  8. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 21.07.07   #8
    Ja das mit dem "Chrashtest" habe ich auch gelesen, es hat sogar danach noch Funktoniert! Vllt. war dieses Topteil wo sichd er Bezug gelöst hat auch nur eine Ausnahme ich weiss es nicht, besitze ja keins und kenne auch niemanden der eins hat...
     
  9. Euphemismus

    Euphemismus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    6.05.15
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Ecke Stuttgart
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    8.112
    Erstellt: 21.07.07   #9
    In Gitarre & Bass 11.06 war der Test eines Trace Elliot Amps mit Fullstack drin (AH1000-12 / 1048H & 1518). Bekam überaus positive Bewertungen.
    Wenn man sich dann noch überlegt, dass die Amps (anscheinend) immernoch in UK gebaut werden - und das teils wohl auch noch von einen Teil der originalen Belegschaft, dann kann das sicherlich so hinhauen.
    Ich selbst habe mittlerweile gebraucht den GP12 Series 6 und einen V-Tone Preamp und bin absolut zufrieden. nichts gegen Ampeg & Co, aber ich würd die Teile nicht mehr hergeben.
    Was die Features in den neuen Tops angeht, bin ich echt überrascht: Dual Compressor, Vorstufenröhren, 12-Band EQ usw. + brachiale Boxen...
    Wenn ich die Kohle hätte... nunja :) Geh doch einfach mal in einen Laden und spiel die Dinger an? Nicht von der (wie ich finde) billigen Plastikoptik täuschen lassen, da geht gut was. Alternativ nach gebrauchten Teilen schauen...
     
  10. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 21.07.07   #10
    Naja aber was bekommt in der G&B keine gute Kritik???
    Aber das ist ein anderes Thema!

    Also wie ich schon gesagt habe besitze ich auch einen Amp der Serie 6 und bin auch sehr überzeugt von dem Ding, nur von dem neuen Sachen (Topteile) halte ich nicht viel. Die Boxen kenne ich nicht wirklich.
     
  11. Euphemismus

    Euphemismus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    6.05.15
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Ecke Stuttgart
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    8.112
    Erstellt: 21.07.07   #11
    Ok, das ist ein valider Punkt...
    Also bleibt nur: Testen oder was altes kaufen ;)
     
  12. Peter Venkman

    Peter Venkman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 22.07.07   #12
    Nach dem TE von Peavey gekauft wurde haben sie die alten Manufakturen und sogar die selbe Crew wieder eingestellt. So gesehen wird das selbe Produkt von damals in neuer verpackung angeboten.

    @ Lampeg. Ich habe das AH 500-12 Topteil angespielt und wegen den Mitten. Vielleicht hast du den "Pre shape" schalter anktiviert gehabt der den typischen TE sound erzeugt der durch größen wie MArk King bekannt wurde. Viel Bass kaum Mitten viele Höhen.

    Das AH 500-12 und AH 1000-12 haben eine 12 Band regelung, allein dadurch lässt sich jeder beliebige Sound herstellen. Weiters kann man die Röhre in den Sound reinmischen. wobei sich entweder Wärme oder übersteuerung und der einfluss auf den Sound mit zwei Stufenlosen drehreglern Regeln lässt.

    Der 12 Band eq kann per Bypass umgangen werden und es steht ein 2 Band Kompressor zur verfügung. Man sollte dazu sagen das sich jeder dieser Funktionen (12 Band, Röhre, Kompressor, Pre Shape und Mute) mit mitgelieferten Fussschalter ein und ausschalten lassen kann. Daher finde ich ist es eines der vielseitigsten und Live Tauglichen Amps.

    Ich habe schon viele Amps angetestet um den richtigen für mich zu finden und auch wenn ich viele sehr gut fand war der TE der einzige der meiner Meinung nach einen eigenen Charakter hat der sich stark von der Masse abhebt.

    natürlich ist das nur meine Meinung. Aber ich hoffe ich konnte da ein wenig helfen. Ich habe mich sehr intensiv mit dem Thema befasst und auch schon live eine gespielt und lange zeit zum testen gehabt. Ich werde mir demnächst das Ah 500-12 Top kaufen.

    Etwas noch zum schluss die Röhren verzerrung klingt meiner meinung nach genau so wie eine verzerrung am Bass klingen soll. Allein das hätte mir schon ausgereicht diesen Amp zu kaufen. Zum glück ist es nebenbei noch ein super Amp ;)
     
  13. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 05.09.07   #13
  14. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.421
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 05.09.07   #14
    Damit hast Du aber erst Unklarheiten erzeugt :p:D;). Es gibt nämlich auch einen AH500-12, der weniger Endstufenleistung als AH1000-12, aber den gleichen Preamp hat:

    http://www.trace-elliot.co.uk/product.php?flag=DE&lan=DE&obs=N&live=Y&new=Y&dis=9&lvl=5&key=222
    (immer auf der Herstellerseite mal nachschauen ;) )
     
  15. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
  16. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 05.09.07   #16
    :o :o :o :o SORRY
     
Die Seite wird geladen...

mapping