Trailblazer oder möglichst ähnliches gesucht

  • Ersteller Partout
  • Erstellt am
P
Partout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.10
Registriert
11.06.10
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo zusammen,

ich hatte am letzten Wochenende eine Johnson Trailblazer eines Bekannten in Händen und war begeistert von der Form und kompakten Größe. Nun ist das gute Stück hierzulande quasi nicht erhältlich, jedenfalls haben schon mehrere Läden Erfolglosigkeit bewiesen. Hat jemand einen Tip, wie ich daran oder an ein möglichst ähnliches Modell komme, ohne ein mehrfaches des Gitarrenwertes an Versand, Zoll etc zu berappen?

Der Fragebogen fällt bei mir etwa so aus:

(1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?

Je schöner die Gitarre, desto mehr bin ich bereit auszugeben. Ungern mehr als 200 €

(2) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein? Also eher Anfänger, Fortgeschrittener, erfahrener Gitarrist oder sogar Profi (Berufsmusiker)?

Völliger Anfänger

(3) Suchst Du eine Gitarre für einen bestimmten Stil ? (z.B. Fingerpicking, Schlagbegleitung (Strumming), überwiegend Plektrum)

Nein

(4) Wo setzt du das Instrument primär ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...)

Zuhause und beim Zelten

(5) Soll es eine Westerngitarre, Klassische (Nylon) Gitarre, 12-String, oder sonstiges sein?

Reisegitarre, bislang habe ich diese als potentiell tauglich entdeckt und freue mich über konstruktive Hinweise dazu:

http://www.ami-gmbh.de/index.php?id=92&tt_products[cat]=200&tt_products[product]=2622&cHash=3b4e33cadae5d143b606fff9e7659a00

http://www.folkfriends.com/shop/showproddtl.php?item=2528&grp=245

(6) Welche Griffbrettbreite würdest du bevorzugen? (42-43mm entsprechen am ehesten einem E-Gitarrengriffbrett, 43-45mm sind die Standardbreiten bei Stahlsaitengitarren, 46mm ist ein nicht so häufiges breites Stahlsaitengriffbrett. ab 48-52mm beginnen Griffbretter von klassischen Gitarren.)

??

(7) Eher einen dicken Hals oder einen schlanken? (hier geht es nicht um die Breite sondern das Volumen des Halses)

??

(8) Hast Du schon eine Vorstellung, wie Deine Gitarre klingen soll? (silbrig, knackig, percussiv, weich, hell, dunkel, verschwommen, definiert)

Öhm.. gut? Wie gesagt, bin Anfänger

(10) Welche Features sind dir besonders wichtig?

stabiler Bau, nicht zu kurze Mensur

(11) Hast Du Wünsche bezüglich der Holzsorten??



(12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik?

Möglichst kompakter Korpus, aber KEINE Martin Backpacker, die finde ich leider einfach häßlich..

(13) Sonst noch was? Extrawünsche?

das i-Tüpfelchen wäre ein Modell mit stabilem Koffer

Danke!
 
Katigit
Katigit
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.20
Registriert
05.10.09
Beiträge
38
Kekse
136
Wie wäre es mit einer Westerngitarre in 1/2-Größe?

http://www.schmidtmusik24.de/p/88461181/walden-concorda-cf550-point-5-reisegitarre-kindergitarre

... ist zwar mit Gigbag und nicht mit Koffer, aber für 200 Euro ist das recht unwahrscheinlich ein Modell
incl. Koffer zu finden. Außerdem hast Du so mehr Gitarre für das Geld.
Die Walden-Reisegitarre ist zwar nicht so flach, wie die Gitarren in Deinen links, klingt aber auch für so
eine kleine Girarre gut. Die von Dir genannten Modelle habe ich noch nicht gehört.

Ich weiß nur nicht, ob Du als Anfänger mit einer kleinen Gitarre zurecht kommst. Ich habe wahrscheinlich
Bedenken, da ich auf einer Konzertgitarre gelernt habe und der Umstieg auf Western doch etwas gedauert
hat. Bei Reisegitarren ist das Griffbrett nochmal schmaler.

Wie gesagt, die Walden ist eine tolle Gitarre, ich würde von der Breite mittlerweile auch damit klar kommen,
ich weiß nur nicht, ob Du es Dir als Anfänger damit nicht unnötig schwer machst. Vielleicht legst Du Dir erst
mal eine Gitarre in "normaler" Größe zu, wenn das ganz gut klappt dann eine für unterwegs.

Viel Spaß bei der Suche

Gruß Katigit
 
P
Partout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.10
Registriert
11.06.10
Beiträge
2
Kekse
0
Danke für die Antwort! Der Koffer muß nicht inklusive sein, es ist schon gut, wenn es überhaupt einen zu dem jeweiligen Modell gibt.

Bei einer 1/2-Gitarre habe ich das Problem, daß der Korpus wieder "normal" groß ist, was ich eigentlich vermeiden möchte, unter anderem, weil es dann wieder wie eine Gitarre aussieht, wie sie jeder hat... Die Trailblazer hatte ich wie gesagt zum Probieren eine Weile in der Hand und kam mit der Griffbreite soweit zurecht.

Wenn ich mir "für den Einstieg" eine andere zulege, dann wsl eine noch deutlich günstigere, da ich mittel- bis langfristig auf jeden Fall eine Reisegitarre haben möchte, weswegen es aus meiner unerfahrenen Sicht Sinn macht, direkt mit solch einer anzufangen, um mich nicht irgendwann umgewöhnen zu müssen.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben