Transe-Preamp

von filth, 21.11.05.

  1. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.05   #1
    Moin,

    könnt ihr mir günstige (bis 150€ gebraucht) 19'' Transe-Preamps, die Clean gut klingen empfehlen? Muss nicht mal zwingend Effekte besitzen, ich brauche das Ding für mein Rack, um den Clean-Sound drüber zu fahren...steh nicht so auf den Clean vom 5150 bzw Röhren-Cleansound... Bis jetzt hat mir Transen-Cleansound immer am besten gefallen. Zum Beispiel alleine der Marshall 8080 klingt clean super, wie ich finde.

    EDIT:
    hatte mir paar Geräte rausgesucht:

    Rocktron PROGAP ULTRA (Pro Gap)
    Marshall 9004
    Rocktron Chameleon
    ROLAND GP-8

    Kann da jemand was zu sagen? Vielleicht auch die durchschnittlichen gebrauchtmarktpreise für die Teile?
    Danke
     
  2. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 21.11.05   #2
    Also aus dem Chameleon kann man schon schöne Cleansounds rauskitzeln, aber da spielt halt immer auch die jeweilige Endstufe eine Rolle. Oder solls direkt ins Pult gehen..?
    Ich kann es jedenfalls nur in der Rack+412er Kombi beurteilen, aber wie gesagt mit etwas Arbeit dürfte das Resultat durchaus zufriedenstellen.
    Allerdings schätze ich das der Preis etwas knapp werden könnte, bei ebay zahlte man da vor ner Weile noch zwischen 150 und ca. 220 Euro...
     
  3. filth

    filth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.05   #3
    Danke. Der Weg soll sein:

    Gitarre --> Transe-Preamp --> Rocktron Replifex --> Endstufe vom 5150
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 21.11.05   #4
    Clean erinnert der durchaus an die Valvestates der ersten Serie, verzerrt geht er in Richtung Drivemaster. Gebraucht: mit Gedulud unter 40, im Schnitt wohl knappe 60 Taler

    Kein Preamp, ein Multi.

    Gebraucht (inkl. FC100) ab 120.
     
  5. Sinister

    Sinister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    503
    Ort:
    bei Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 21.11.05   #5
    ist zwar nicht Transe und auch nicht 19", dafür aber um die 150 Euro zu haben und hat nen für meine Ohren einen wunderschönen Clean:

    der H&K Tubeman

    just my 2 cents :)
     
  6. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 21.11.05   #6
    das chameleon ist schon ziemlich gut für clean sachen aber das muss ich dir ja nicht erzählen.

    wieso muss es denn ne transe sein ? weils günstig sein soll ? ansonsten gebe es da noch den hughes & kettner attax preamp oder peavey rockmaster.

    ich glaube das liegt aber auch zum teil an deinem brigde pu der nen hohen output hat.

    x-man
     
  7. filth

    filth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.05   #7
    Ne transe soll´s sein, weil meiner Meinung nach Transen den besseren Clean-Sound liefern, dafür bei der Zerre das Nachsehen haben. Zb wie schon oben geschrieben, der Clean vom Marshall 8080 hat mir damals sehr gut gefallen.

    Mein Problem ist, dass mein Bridge PU einen zu hohen Output hat, dazu kommt noch der miese Clean vom Peavey 5150. Und schon ist der Sound angezerrt und nicht mehr so klar. Leider hat man nciht immer die Zeit, um den Pickup umzuschalten (oder ich bin zu lahm, wie auch immer) Daher will ich mir einen zweiten Signalweg mit einer Transe als Vorstufe für den Cleansound basteln und mit ner A/B box dann umschalten.

    Man kann ja eine A/B box mit einem Remoteeingang nehmen und dann kann ich immernoch mit einem Tastendruck (fcb1010) mein Effekt, Amp, Preamp und die A/B in einem umschalten.
     
  8. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 21.11.05   #8
    ja dann solltest du dir auf jeden fall mal den attax preamp anschauen. für mich haben die H&K amps einen der besten cleansounds überhaupt.

    ich würde das nicht pauschalisieren das die transen nen besseren cleansound haben denn ich spiel ne vollröhre und ich liebe meinen cleansound.

    wäre es nicht vielleicht ne bessere lösung sich ein topteil zu kaufen das etwas flexibler ist oder auch nen pu einzubauen der nicht so heiss ist?

    x-man
     
  9. filth

    filth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.05   #9
    Nee auf keinen Fall, ich bin mit dem Peavey voll zufrieden. Man könnte es vielleicht mal netter ausdrücken: Ich möchte etwas mehr freiheit bei der Soundeinstellung haben, und mit 2 Preamps ist dann alles gut ;)


    Hast du ne ahnung, für welchen Kurs die Attax gebraucht weggehen?
     
  10. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 21.11.05   #10
    wie ich gerade gesehen hab ist der letzte für 120 euro ersteigert worden. für viel mehr werden die dinger auch nicht weggehen. der thomas hat doch auch nen attax vielleicht kannste ja mal bei ihm probespielen.

    hast du es auch schon mal mit ner anderen gitarre probiert die andere pus dirn hat ?

    x-man
     
  11. filth

    filth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.05   #11
    Ja, hatte das mit der Custom Esp von nem Bekannten ausprobiert, weiss nicht welche pus da drin sind, Klang aber ungefähr gleich. Das ist immer fast am anzerren der Sound, obwohl die peavey vorstufe auf ca 0.5 von 12 steht. Alleine wenn ich den Zoom direkt vor die peavey endstufe hänge kriegt man einen besseren Sound hin (jetzt mal ganz grob gesprochen)

    läuft der attax vom thomas noch? der hatte doch nen wackelkontakt
     
  12. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 21.11.05   #12
    ja sein amp läuft noch ziemlich gut. ob es aussagekräftig ist ist ne andere sache denn ich denke über die endstufe des 5150 wird es auch etwas anders klingen.

    x-man
     
  13. filth

    filth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.05   #13
    Ja es stimmt. Ich werde nicht drum rum kommen, einfach paar Sachen durch zu probieren
     
  14. filth

    filth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.05   #14
    Ich hab mir jetzt den Marshall 9000 2 Kanal Preamp besorgt...werde den mal testen und berichten...
     
Die Seite wird geladen...

mapping