Trash Sound

von Eradicator666, 30.01.06.

  1. Eradicator666

    Eradicator666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    28.07.07
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 30.01.06   #1
    Hallo erst mal...

    Kann mir jemand sagen wie man so einen Hammer Basssound wie Exodus oder Overkill hinbekommt bzw. mit welchem verstärker oder generell mit welchem Equipment. der preis spielt hier zunächst mal keine Rolle ich muss mir erst einmal eine übersicht machen...
     
  2. Groofus

    Groofus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    727
    Ort:
    on the dark side of the moon.
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.153
    Erstellt: 30.01.06   #2
  3. Eradicator666

    Eradicator666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    28.07.07
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 30.01.06   #3
    Ja Ja... Das mit "Trash" tut mir leid... Ja genau ich meinte eigentlch Knüppel u. keinen Müllsound.... (Thrash) Ja gut so? gut...
    So jetz noch mal zum Thema zurück: Ich hatte vor mir in der nächsten zeit mal ein komplett neues Bassequipment zuzulegen, mein derhzeitiges ist echt Trash und nicht Thrash... Da zu möchte ich auch nix weiter sagen... So und ich dachte da ich mit meiner Band Thrashmetal (Overkill, Exodus ähnlich) mache, hätt ich auch gerne so einen Sound... Meine Frage ist nur mit welchen Verstärkern oder Effekten bekommt man so einen Hammer Sound?
     
  4. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 30.01.06   #4
    knappe frage gibt ne knappe antwort: :D
    bei so nem matsch- oder knüppelsound dürftest du wohl amp-technisch bei ampeg richtig liegen. davor ne beliebige zerre von boss oder digitech etc. und fertig. :great:
     
  5. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 30.01.06   #5
    Wollte gerade Behringer empfehlen, hätte mir aber wahrscheinlich Feinde gemacht. Ginge dann auch eher in Richtung Trash... ;)

    Ampeg ist auf jeden Fall die richtige Richtung.

    Gruesse, Pablo
     
  6. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 30.01.06   #6
    kennt hier einer eigentlich die bands, von denen die rede ist? overkill klingen vom bass her sicher alles andere als matschig. ich wär vorsichtig mit der aussage. ich hab leider auf den pages der bands keine info gefunden (über bassamps). kann schon sein, dass ampeg nicht falsch ist, aber ich würds nicht so locker hinstellen.
     
  7. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 30.01.06   #7
    mindestens genauso locker wie die feld-wald-wiesen frage! :D
    ne im ernst: ich denke wenns richtung overkill etc. gehen soll fährt man mit ampeg ganz gut. ob es natürlich seinen geschmack trifft ist ne andere frage, da hilft wie immer nur eins - testen, testen, testen. :great:
    edit: und ich könnt schwören, dass d.d. zumindest auf killing kind und der live cd wrecking your neck n ampeg spielt!
     
  8. BigTaz

    BigTaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    22.01.13
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Kulmbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.06   #8
    Zumindest Overkill haben auf Ihren älteren Scheiben einen wahnsinns Bass-Sound. Hört Euch mal Elimination von der The Years of Decay :twisted: . Mich würde auch interessieren, wie man diesen Sound herbekommt :confused:
    Allerdings kommt es da wahrscheinlich nicht nur auf den Amp und die Effekte, sondern auch auf dem Bass (sprich auf die Abnehmer etc.) an...
     
  9. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 31.01.06   #9
    und vermutlich ein sehr harter anschlag. spielt der eigentlich mit plec? ich bin grad unsicher:o
     
  10. Eradicator666

    Eradicator666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    28.07.07
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 31.01.06   #10
    Ja also ich denke nicht das es ein Verzerrer ist also beim Normalen Sound (Exodus,Overkill) Es gibt zwar einige lieder in denen der Sound Verzerrt ist aber den mein ích nicht.
    Der sound hört sich leicht an wie geslapt. Aber ich kenne niemand der so schnell und durch gehend Slapen kann. Also denke ich die Leute spielen mit Plek! nagut es kann auch sein das man die saiten sehr tief liegen hat, und dadurch das der bass gedropped ist, die Saiten viel platz zum schwingen haben und durch einen Harten schlag mit dem Plek einen ähnlichen Klang beklommt wie beim Slap wenn man dann noch viel höhen und bässe rein dreht dann denk ich das geht... (Alles nur graue therorie von mir)
    ich hoffe es gibt da jemanden der das mal genauer sagen kann.
     
  11. MoSh

    MoSh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    22.06.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    475
    Erstellt: 31.01.06   #11
    Erstens: Thrash schreibt man mit H du Nutt !!! :D

    Zweitens: Jack Gibson von Exodus spielt nichts grossartig aufwendiges, wir hatten mal einen Gig mit ihnen und er hat mir sein Equipment gezeigt:

    Yamaha 5string (finger picking, D-Tuning)
    Ampeg SVT-2 PRO (Vollröhre, Höhen und Drive reingedreht)
    Ampeg SVT 810HE (8x10er)

    fertig :)
     
  12. Eradicator666

    Eradicator666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    28.07.07
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 31.01.06   #12
    Wo steht den jetz schon wieder Thrash ohne H... egal!!!
    Und... Nix gegen en gepflegten Umgangston!
    Und wie ist das bei Overkill? Ein Hammer Sound z.B bei "Damned"
     
  13. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 01.02.06   #13
    Overkill hab ich auch keinen Plan, Exosus ist n aufgerissener Ampeg mit vollen höhen und Gain, in der einstellung kann sogar mir Ampeg gefallen.. wobei.. seit ich meine SWR Triad hab kommt nix mehr gegen mein Stack an.. ok, vtl mein Stack mit ner 2. SWR.... statt der Trace..:D
     
  14. Eradicator666

    Eradicator666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    28.07.07
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 02.02.06   #14
    mmmhhh bekommt man mit nem Gallien krueger (Röhren amp) sowas wohl auch hin wollt mir so ein teil (fürs größere geld) vielleicht mal zulegen.
     
  15. Freeezer

    Freeezer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 05.02.06   #15
    Ampeg ist auf jedenfall die richtige Richtung. Ich würde generell ein Vollröhrentop benutzen und dann die Endstufenröhren schön übersteuern. Dann brauchste auch keinen Verzerrer. Falls das Geld nicht reicht , würde ich einen Sansamp von tech nehmen und eine PA-Endstufe. Als Boxen kannste dann Ampeg nehmen. Die Lösung ist viel günstiger als ein Röhrentop und auch viel leichter.
     
  16. -_-AmoK-_-

    -_-AmoK-_- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.06   #16
    In sachen sound is DD von Overkill echt der bass-gott :D

    so equipment unabhängig würd ich zu folgendem raten:
    -mit plek spielen (so wie DD)
    -Bässe und höhen reindrehen vielleicht auch etwas höhere mitten für den punch
    -viel gain
    -aufem bridge-pickup spielen

    ampeg is sicherlich sehr zu empfehlen. günstige alternativen wären der tech 21 bassdriver oder die tops von ashdown, die teile gehen gut ab.
    boxenmäßig sollte ne kombination aus 4x10 und 1x15 oder gleich ne 8x10 den rest erledigen.

    btw:hört euch mal den song "feeding frenzy" vom album "the killing kind" von Overkill an.
    bass-instrumental :twisted:
     
Die Seite wird geladen...

mapping