Treiberprobleme Tascam US 2x2 Win 7 x64

  • Ersteller MrMojoRisin666
  • Erstellt am
MrMojoRisin666

MrMojoRisin666

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
03.03.17
Beiträge
1.467
Kekse
4.890
Ort
Unterfranken
Hallo,

ich nutze mein Interface im Moment öfter oder versuche es, aber bringt mich zum Verzweifeln.

Windows 7 x64 up to date
Interface: Neueste Firmware, Neueste Treiber, hatte aber mit jeder Version diese Probleme

- Interface steigt öfter einfach aus. Heißt Sound auf einmal weg, Stromlos machen, einstecken, läuft wieder
- Meinen Black Spirit hab ich per XLR auf Input 1 Line Eingang gelegt. Selbst wenn ich den Line Input auf Minimum drehe, übersteuert das Interface noch und die Peak Lampe leuchtet auf. Die Presets am Amp sind moderat eingestellt von der Lautstärke.
- Wenn ich in Cubase aufnehmen möchte oder wie jetzt mal verschiedene Jam Programme testen möchte, dann kommt immer Audio Hardware oder Treiber nicht verfügbar... funktioniert nicht usw. Ich muss manchmal mehrmals neu starten, wenn ich Cubase was machen will. Guitar Pro das Gleiche. Manchmal funktioniert es, manchmal hör ich einfach nichts.

Es ist zum Durchdrehen. Kann man da noch irgendwo drehen oder soll es einfach ein anderes Interface sein.

Wenn ein anderes, dann bitte eines mit guten und stabilen Treibern, die einen arbeiten lassen .... :D
 
Signalschwarz

Signalschwarz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.567
Kekse
21.801
Könnte auch ein Problem mit der USB-Verbindung sein.

Und den Ausgang eines Gitarrenverstärkers, der mit ziemlicher Sicherheit einen Line-Level/Standardpegel ausgibt, schließt man auf jeden Fall nicht an einen Mikrophoneingang an. Wer Anleitungen liest, ist klar im Vorteil.
 
adrachin

adrachin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.415
Kekse
21.278
Ort
Blauen
Ein Steinberg Interface. Wenn sowieso Cubase am Start ist.

Mit dem Tascam würde ich mich nicht mehr mühen. Könnte man fast schon bewundern, die Geduld die Du mit dem Teil hast...... (;
 
MrMojoRisin666

MrMojoRisin666

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
03.03.17
Beiträge
1.467
Kekse
4.890
Ort
Unterfranken
Und den Ausgang eines Gitarrenverstärkers, der mit ziemlicher Sicherheit einen Line-Level/Standardpegel ausgibt, schließt man auf jeden Fall nicht an einen Mikrophoneingang an. Wer Anleitungen liest, ist klar im Vorteil.
Mein Black Spirit hat einen D.I. Out, den man zwischen Line Pegel und Mic Pegel einstellen kann. Mein Tascam hat 2 Eingänge, die sich jeweils auf Line oder Mic einstellen lassen. Also wo ist da das Problem. Wer sich vorher informiert, ist im Vorteil, da geb ich dir Recht ;)
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Ein Steinberg Interface. Wenn sowieso Cubase am start ist.

Mit dem Tascam würde ich mich nicht mehr mühen. Könnte man fast schon bewundern, die Geduld die Du mit dem Teil hast...... (;
Danke, das Steinberg UR22 hatte ich davor und davor ein wieder ein Tascam US 2x2. Das Tascam hatte mich genervt eben wegen jener Probleme. Bin auf Steinberg gewechselt. War fast noch schlimmer, ständige Aussetzer und Hakler. Ich hab alles mögliche probiert, BIOS, Windows Einstellungen, Treiber, Umtausch bei Thomann... Hab dann sogar ein neues Mainboard gekauft, da ich gelesen habe, dass meines da Probleme macht. Bin auf ein gutes umgestiegen. Win 7 komplett neu aufgesetzt. Probleme blieben. Dann doch wieder ein Tascam US 2x2 geholt, da das weniger Probleme gemacht hatte und ich die Hoffnung hatte, dass das mit dem neuen Board und Neuinstallation besser funktioniert... Leider nicht.
 
adrachin

adrachin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.415
Kekse
21.278
Ort
Blauen
Na ja, bei der Geschichte würde ich dann doch eher auf Computer Hardware tippen.
 
MrMojoRisin666

MrMojoRisin666

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
03.03.17
Beiträge
1.467
Kekse
4.890
Ort
Unterfranken
Na ja, bei der Geschichte würde ich dann doch eher auf Computer Hardware tippen.
Aber was? Das einzige worauf man da tippen würde ist das Mainboard und das habe ich schon getauscht. Klar kann alles irgendwie reinspielen.

Ich könnte ja damit leben, dass es ab und mal einfach nen Neustart will. Aber das man immer ewig in Anwendungen braucht bis es mal funktioniert, nervt gewaltig. Hab immer das Gefühl, der Treiber wird irgendwie genutzt und ist dann nicht für das frei, was ich machen möchte. Wenn man mal andere Sachen offen hatte, obwohl diese dann geschlossen sind.
 
adrachin

adrachin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.415
Kekse
21.278
Ort
Blauen

Die Frage kann nicht so ohne weiteres beantwortet werden. Das kann von irgendwas ganz banales, wo man einfach nicht drauf kommt bis zu Fehler sitzt vor Monitor so ziemlich alles sein.

Schon mal Versuche unternommen, das Problem zu analysieren?
 
Signalschwarz

Signalschwarz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.567
Kekse
21.801
Ich hatte nicht geschrieben, dass es so IST, sondern dass es SEHR WAHRSCHEINLICH so IST. Da besteht also ein Unterschied. Und wenn eine Produktbeschreibung der beteiligten Geräte gegeben gewesen wäre, dann hätte ich sie mir wohl angeschaut. Um mir solche Informationen selbst zusammenzusuchen, bin ich mittlerweile zu faul.
 
ACIES

ACIES

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
30.09.16
Beiträge
1.577
Kekse
6.226
Ort
RLP
Welches Netzteil?
Welches Mainboard?
dann kommt immer Audio Hardware oder Treiber nicht verfügbar..

gibts da auch ein Bild zu?

Wie sieht der Gerätemanager zu dem Zeitpunkt aus, wenn es NICHT funktioniert?

Das Teil an einem USB 3 Port angeschlossen?
Netzteil zusätzlich angeschlossen, oder Power über USB?

Phantomspeisung (+48V) deaktiviert?
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Achja, schau mal was bei Thomann unter den Reviews so steht :D

upload_2019-6-4_22-14-40.png
 
MrMojoRisin666

MrMojoRisin666

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
03.03.17
Beiträge
1.467
Kekse
4.890
Ort
Unterfranken
@ACIES Danke für deine Mühe. Mainboard Modell und Netzteil kann ich dir aus dem Stegreif nicht sagen, da ich nicht daheim bin. Gerätemanager ist mal ein guter Tipp, dass ich da mal nachschaue, evtl. auch mal die Ereignisprotokolle von Windows durchforsten, wenn es wieder passiert.
Das mit der PCI Express Karte könnte ich auch mal probieren, gute Idee :) Bei mir hängt er direkt am Mainboard an einem USB 2.0 Anschluss. Power via USB beim US 2x2. Hier werde ich als erstes Mal ein Netzteil probieren, vielleicht hilft das ja schon. Phantomspeisung ist deaktiviert.

Dank dir vielmals.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben