Tremolo raus, normale "Halterung" rein.

von TieflandMufflon, 09.02.05.

  1. TieflandMufflon

    TieflandMufflon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 09.02.05   #1
    Hi.

    Besitze eine IBANEZ GSA-60 GIO und will das Tremolo wenn es geht ausbauen und ersetzen.
    Eine von den Bridges zerfetzt mir nämlich regelmässig meine dicken 049er Saiten und die bekommt man so schlecht hier in unserer kleinen Stadt.

    Mit Schmiergelpapier hilfts nich. Hielt dann zwar länger, aber is jetzt gerade wieder gerissen.

    Soll ich einfach eine neue Bridge da reinbauen, oder kann man da ne "normale Halterung" (gottweis wie das teil heisst wenn es kein tremolo ist *ggg*) einbauen?

    Das Tremolo benutz ich eh nie und von daher isset total sinnlos. Verstimmen tut sich dat Biest ja dadurch auch noch viel leichter.




    Also: Gibt es da so ne Halterung die da passen könnte oder kann ichs knicken und muss mir ne neue bridge kaufen? :eek:
     
  2. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 09.02.05   #2
    Also wenn Du unbedingt willst, dann kannst Du natürlich eine Bridge und ein Stop-Tailpiece einbauen oder einen Einteiler, der beide Funktionen beinhaltet. Schau mal bei www.rockinger.de nach. Da kannst Du auch anrufen und fragen, wenn Du unsicher bist. Achte bitte auf den Saitenabstand! Der Ersatz muss den gleichen Saitenabstand bieten (gemessen zwischen den beiden äusseren Saiten) wie die alte Konstruktion, da Dir sonst die Saiten am Hals nachher zu nah am Rand verlaufen und nicht mehr bespielbar sind. Ideal wäre auch, wenn der Bolzenabstand zur jetzigen Lösung identisch wäre, da das viel Arbeit spart. Kein einfacher Job, aber ich kann das nachvollziehen; ich frage mich eh des öfteren, wozu der Jammerhaken eigentlich dienen soll.

    Gruss
    /V_Man
     
  3. TieflandMufflon

    TieflandMufflon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 09.02.05   #3
    muchas muchas gracias. die page is schonmal sehr nett. ich glaub da werd ich mich mal melden :)
     
  4. Sergej

    Sergej Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    28.09.10
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Winsen/Luhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.05   #4
    Interessantes Thema.

    Aber es gibt doch spezielle "Trembucker", weil ja anscheinend die Saiten beim Tremolo weiter auseinander gezogen sind als bei 'ner festen Brücke. Oder nicht?

    Und kann man denn theoretisch "ganz einfach" das Tremolo abschrauben, wenn man eine passende feste Brücke gefunden hat, und diese einfach einbauen? Denn das Tremolo hat ja ein zeimlich großes Loch hinterlassen.
     
  5. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 10.02.05   #5
    Loch is Loch! Und das bleibt. Es sei denn, mann macht sich die Mühe das irgendwie zu füllen (abdeckeln, ausgießen, ...). Ich bin nur selbst schon mal darauf reingefallen, da ich den Saitenabstand vorher nicht gemessen hatte.

    /V_Man
     
  6. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 10.02.05   #6
    ich kann dir nur raten es wirklich nur dann zun tun wenn du bereit bist viel arbeit auf dich zu nehmen und ggf. damit leben kannst dass die gitarre nach dem umbau.... doof aussieht ;)

    ohne weiteres kannst du ein tremolo nicht mit ner festen brücke austauschen, da, wie du ja schon richtig erkannt hast, ein riesiges loch im korpus bleiben würde (und da manche brücken auch eine saitenführung durch den korpus benötigen diese nicht möglich wäre). eine anleitung zum "füllen" des lochs gibts hier:

    http://www.projectguitar.com/tut/tht1.htm

    ist aber wie schon gesagt mit viel arbeit verbunden....
     
  7. Sergej

    Sergej Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    28.09.10
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Winsen/Luhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.05   #7
    Hossa :D

    Bloss nicht sone Spielchen mit ausspachteln etc!

    Aber der Steg hier bei Rockinger sieht doch recht voluminös aus. Könnte der nicht das Loch abdecken?

    [​IMG]
     
  8. Psycho0815

    Psycho0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    36
    Erstellt: 10.02.05   #8
    Ein Problem is auch das die neue bridge möglichst da liegen sollte wo die alte auch war, weil du sonst probleme wegen der bundreinheit kriegen könntes. naja und in das loch kann man ja auch schlecht schrauben reindrehen.
     
  9. TieflandMufflon

    TieflandMufflon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 20.02.05   #9
    hmmmm ... ich glaub da kann ich mir fast besser nen neues trem von ibanez bestellen ...:er_what: ...
    oder zumindest die bridge neu wo die dicke e drüberläuft. die reisst nämlich viel zu oft (schon dreimal jetzt) innerhalb von nem halben jahr...
    kann ja nich sein ... abgeschmirgelt usw hab ich schon blah ... alles unnütz...
    deswegen ... über das loch hab ich noch voll gar nich nachgedahct *rofl* ...
     
  10. TieflandMufflon

    TieflandMufflon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 11.03.05   #10
    hat ich wohl erledigt. hab auh ma bei rockinger angefragt ob das möglich is. kam direkt die antwort: nö ... ;)

    damit wär das thema wohl abgehakt...
     
Die Seite wird geladen...

mapping