tretmine an- sound weg. warum?

von alseppone, 24.04.07.

  1. alseppone

    alseppone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    16.09.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.07   #1
    Hallo!
    Ich werde hier nicht richtig fündig im Forum, wenn mir jemand nen Link schicken kann oder nen guten Tip hat wäre ich dankbar!

    Folgendes Problem bei folgender Ausstattung:
    - Hohner L-75 (Nicht lachen , ich mein das ernst! meine hat 496R/500T PU's und gute Mechaniken, spielt sich gut)
    - Novik Redbear MK-60 (russische Arbeit- Gibson- labeled, aber eher untere Preisklasse)
    - zum Testen Vox Bulldog, MetalZone, Morley- Fuzz, diverse Boss-Treter

    So, mit dem Clean- Sound meines EinKanal-Topteils und der Gitarre bin ich prinzipiell sehr zufrieden. Cruncht schön wenn ich härter anspiel und der Klang ist voll und differenziert.
    Aber: sobald ich Bodentreter anschalte, geht die Fülle, Bass/ Volume in den Keller obwohl an den Effekten voll aufgerissen. Drehe ich das Volumen- Poti der Gitarre beinahe auf Null, ist dieser Effekt weg aber der Sound mistig.
    Demnach muss ich meiner Theorie nach irgendwie das Ausgangssignal verringern ohne Höhenverlust der PU's oder was sagen die Fachleute? Da muss ich doch andere Kondensatoren einsetzen oder wie ist das?
    Kennt jemand dieses Problem? Bin dankbar für jeden Tipp!
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 24.04.07   #2
    1. Sind die Kabel OK?

    2. Du hast hoffentlich nicht alle Zerrer gleichzeitig an.

    3. Bei den Zerren nicht alle Regler voll aufreißen. Erstmal Zerre und Volume mittelstark einstellen.

    4. Ich tippe mal auf Stromversorgung: Batterien alle???? Falls Netzteil: Stimmt die Polung +/- ? Kann je nach Gerät unterschiedlich sein. Stimmt die Voltzahl?

    5. Ist jetzt blöd, aber muss sein: In (Gitarre) und out (Amp) richtig gesteckt?
     
  3. alseppone

    alseppone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    16.09.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.07   #3
    Danke für den Tip, aber die Probleme hatte ich schon ausgeschlossen...
    Allgemein: mir stehen dank Proberaum mehrere Testkombinationen zur Verfügung...
    Zu...
    1. Ja, Kabel schon getauscht
    2. Natürlich nicht! Das Problem tritt auf, sobald irgendein Zerrer angeht. Schalte ich aber mein Wah an, wird das Signal ja auch nochmal geboostet und da klingt es wie's soll. Dann klingt der Sound sehr matschig (gleich mehr dazu)
    3. Völlig egal welcher Zerrgrad- Verzerrer an- Signal leiser auch bei vollem Volumen des Pedals.
    4. Sorry, die Frage kränkt den Mechatroniker:-) , können wir ausschließen (Akku/NT hat gleichen Effekt)
    5. Dann hätte ich wohl gar kein Signal!

    So, die Effekte sind ja auch in Ordnung!
    Habe mein Effektboard mal an die Anlage von unserem anderen Gitarristen gehängt. Strat/ Tele an nem TSL-60/ JCM2000. Da klingt der Bulldog schön warm, Bässe und Höhen auf halb gestellt. Volumenpegel des Bulldogs auf 'dreiviertel' angeglichen dem Cleanchannel des Amps.

    So, jetzt an meiner Anlage:
    Clean hab ich nen guten Sound. Ich nutze den LOW- Input. Egal ob Wah an oder nicht, beides gut. Meine Gitarre hat aber nen sehr hohen output durch die Gibson- Humbucker (496R/ 500T). Wenn ich den 1Kanaler voll aufreiße, hat der 'ne richtig fette Zerre.
    Aber ich will ja auch mal clean spielen, also ein Pedal vorschalten.

    Habe mal mit den Kombinationen rumgespielt (immer mit dem Bulldog zwischen):
    - Meine Gitarre am Novik: klingt mit pedalzerre rotzig und der Ton wird leiser, wenn ich das Pedal anmache (großer Mist)
    - Meine am TSL Marshall: geht eigentlich, aber ist nicht so'n schöner Klang wie mit der Tele. Mag vielleicht am SingleCoil liegen, dachte aber die Gibson-PU's seien gar nicht so schlecht?
    - Die Tele an meinem Amp: da ist's so, dass beim Antreten des Bulldogs weniger Lautstärke- und Bassreserven vorliegen, als am Marshall. Aber immer noch ausreichend- damit wäre ich zufrieden.

    Das bringt irgendwie kein klares Ergebnis! Somit komme ich zu dem Schluss: neue Gitarre oder neuen Amp oder beides!
    Aber das muss doch möglich sein aus so ner Dreckshohner ein passables Klangbild rauszuholen? Hab leider im Moment keine andere Humbuckergitarre zum testen. Ich kümmer mich gerade drum.

    Kann das denn sein, dass da irgendwas mit den Humbuckern nicht stimmt? Hab da zwar nicht so richtig Erfahrung drin, aber so vom Klangverhalten klingt das für mich wie ne Signalauslöschung!? Kenne den Effekt sonst nur von Raummikros.

    Ist denn hier im Forum kein versierter Ton-/ Gitarrentechniker?

    Aber Danke, Hans_3 für die Antwort, brauche jetzt noch mehr support! Grüße, Sepp
     
  4. KingConci

    KingConci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.06.14
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Berlin.
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.266
    Erstellt: 26.04.07   #4
    stimmt nich, dann tritt nämlich genau der effekt auf den du beschreibst, effektgerät aus=normaler verstärkerklang, effektgerät ein=nichts mehr...und passieren tut das schnell, ein gitarrist einer unserer vorbands hat mal panik bekommen als nichts mehr so funktionierte wie es sollte weil er nämlich falsch rum gesteckt hatte...wir haben ungefähr 20 min nach dem fehler gesucht, dabei hätten wir nur mal schusseligkeit in betracht ziehen müsen...
     
  5. alseppone

    alseppone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    16.09.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.07   #5
    ok, mag ja sein... dennoch können wir das thema ausschließen, zumal ich das mittlerweile ein paar hundert mal verkabelt hab und da sollte die erfolgsquote wohl auf meiner seite sein.

    hast denn sonst keine tipps? hab heute mal nen h&k metal master getestet, leider mit gleichem effekt. echt schade:-(
     
  6. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 27.04.07   #6
    hm also irgendwie kignt das komisch?

    wie ist dein amp eingestellt, bzw wie klingt der? genug bass&mitten drinnen?

    falls du die gelegenheit hast was aufzunehmen, und seis nur mit nem billigen headset, wäre da vl schon hilfreich...
     
  7. Tropic of Cancer

    Tropic of Cancer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    17.06.09
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 27.04.07   #7
    Hi @ all,
    ich würde aus dem ganzen Kladdaradatsch einfach mal das Pedal raus nehmen und mal gucken was dann passiert. Unser dritter Gitarrist hatte das selbe Problem. Es hat sich nachher heraus gestellt, dass das Pedal nicht richtig funzte. Wäre auf jeden Fall nen Versuch wert. Ich persönlich glaube, dass es am wenigsten am Amp oder der Gitte liegt. Du hättest dann schon viel eher Schwierigkeiten damit gehabt. Wie auch immer; probiers einfach mal aus.

    metallische Grüße an alle
    Klaus
     
  8. LeonSon

    LeonSon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    3.211
    Erstellt: 27.04.07   #8
    vllt der input von amp kaputt oder lohse? oder von der gitarre?
     
  9. Presswurst

    Presswurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    15.06.13
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 27.04.07   #9
    Ich würd die Konfiguration mal mit einer anderen Gitarre testen. Wie du geschrieben hast, haben die ja einen sehr hohen output, also eine PU's. Da könnte es doch möglich sein, dass die Treter weniger Output haben, oder mit dem Output nicht zurechtkommen. Wenn du den Volumepoti zudrehst ist es ja ganz normal - also kann das vll sehr gut möglich sein. (Nein ich kenne dieses Problem nicht sondern das ist ein Versuch, es mit Logik zu lösen)
     
  10. alseppone

    alseppone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    16.09.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.07   #10
    Danke für die ganzen Antworten, Fett von euch!
    Mir scheint leider, nicht jeder liest was ich hier geschrieben habe. Einige Fragen klären sich schon im Text oben...- also:

    Zur Presswurst:
    Ich habe mittlerweile getestet: Fender Stratocaster, Telecaster, Hohner Strat, noname- Gitarre und meine L75.
    Mit SingleCoil- Gitarren ist der 'SignalSchwächerWennPedalAn'- Effekt nicht so stark, man könnte direkt damit leben.
    Spiele aber halt Humbucker, und da hab ich im Moment keine vernünftige Referenzgitarre:-(

    Zu LeonSon:
    Alles frisch gereinigt und wenn ich am Kabel ziehe/ drehe ändert sich nix!

    Zu Tropic of Cancer:
    Es ist immer der gleiche Effekt. Treter an, Signal leiser als clean. Getestet an: H&K Tubefactor, Tubeman II, H&K MetalMaster, ClassicMetal, MetalZone, Jackhammer und noch'n paar alten Boss-Tretern.
    Die werden nicht alle kaputt sein.

    Zu LX84:
    Bässe hat die Anlage reichlich. Hab den Regler auf 1 stehen. Mache ich den Treter an, geht neben der Lautstärke auch das Bassfundament flöten.
    Also genau das Gegenteil von dem was ich von nem Verzerrer erwarte...
    Wenn ihr meint, soundbeispiele würden wirklich helfen, kann ich das bestimmt irgeendwie machen...

    Habt ihr noch mehr Ideen?
    Ich umgehe das Problem jetzt, indem ich den Bulldog im ersten Kanal als CleanKanal und im zweiten als Drive nutze.
    Den Bypass kann ich nicht nutzen. Sobald Bypass an, ist die Gitarre halt clean aber wesentlich lauter und dynamischer...

    Also muss ich auf einen Kanal verzichten, der eigentlich schön und fett klingt gegenüber dem Matsch den die Pedale erzeugen.

    Hilfe!
     
  11. Tropic of Cancer

    Tropic of Cancer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    17.06.09
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 28.04.07   #11
    Vielleicht die Vorstufenröhren ? Sind nicht teuer und kann man ohne weiteres selbst tauschen. Wenn sie`s sind.
     
Die Seite wird geladen...

mapping