Triangel - oft unterschätzt - Pop- und Rocksongs mit Triangel

von micharockz, 12.05.19.

  1. Bulldozer

    Bulldozer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.18
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Westfalen
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    398
    Erstellt: 14.05.19   #21
    Nur so als Scherz:




    Jetzt ernsthaft:
    Ich war mal auf einem Foo Fighters Konzert. Da gab es einen Percussionisten der hat ein supergeiles Triangelsolo gespielt. Das war echt beeindruckend.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  2. Berlinist

    Berlinist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.13
    Zuletzt hier:
    23.05.19
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    91
    Erstellt: 14.05.19   #22
    "DIE Triangel"? Es heißt "DER Triangel"!

    (Dieser Beitrag sollte nicht zu ernstgenommen werden... laut Duden ist sogar auch "das Triangel" richtig)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Korki

    Korki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.08
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    172
    Kekse:
    1.514
    Erstellt: 14.05.19   #23
    Das Foo Fighters Solo ist vielfach auf YouTube zu finden.
    Noch besser gefällt mir aber dieser junge Mann:
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  4. Silenzer

    Silenzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    462
    Kekse:
    2.458
    Erstellt: 14.05.19   #24


    Kann mir den passenden Scherz von Stevie da nicht entgehen lassen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    4.261
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    669
    Kekse:
    13.373
    Erstellt: 14.05.19   #25
  6. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    3.584
    Ort:
    Haus
    Zustimmungen:
    1.179
    Kekse:
    1.886
    Erstellt: 15.05.19   #26
    Vermutlich nehmen die meisten die Triangel nicht als "Instrument" im klassichen Sinne war, sondern als "Zusatztool" oder "Schlagwerk". Da damit nur begleitend und eher eindimensional Klang erzeugt werden kan, wird sie ggf heute auch selten(er) eingesetzt ? Klar, früher war es immer so, das der der nix kann die Triangel bekam. Ich muss zugegeben, bei mir ist sie auch völlig aus dem Kopf sei der Schulzeit. Als Percussionist hat man da bestimmt mehr und regemässigeren Zugang zu. Die Song-Beispiele hier sind natürlich ein toller Beweis dazu, wo sie überall mitwirken durfte.:great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. micharockz

    micharockz Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    2.528
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    1.526
    Kekse:
    10.944
    Erstellt: 15.05.19   #27
    Genau darum geht's mir :).
    Die Triangel ist ein bisschen das Bielefeld unter den Musikinstrumenten. Da können Beweise nicht schaden ;).
     
  8. Hont

    Hont Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.19
    Zuletzt hier:
    23.05.19
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.05.19   #28
    Das Musiker-Forum ist halt in dieser Hinsicht nicht repräsentativ. In Sachen Percussion ist es fast noch extremer z.B. mit den Claves, die in Son, Bolero, Cumbia, Salsa etc. eine wichtige Rolle spielen, und der Spieler ein entsprechend angesehener Musiker ist. Hierzulande werden die "Klanghölzchen" dann auch "dem letzten Depp" in die Hand gedrückt. Fast ebenso schlimm ist es bei den Maracas: Die werden allzu gern mit Säuglingsrasseln auf eine Stufe gestellt, was nicht zuletzt auch auf die zahlreichen Angebote auf Amazon & Co. zurück zu führen ist, wo tatsächlich in Massen Spielzeugrasseln verkauft werden, die von der Form her Maracas nachempfunden sind und dann auch als solche bezeichnet werden, und das zu Preisen kaum günstiger als Markeninstrumente. Ahnungslose Käufer bewerten so einen Schund dann auch noch positiv... Beispiel hier ... Da würde ich auch für Kinder 5 Euro drauf legen und z. B. die LP Pro bestellen, dann hat man gleich das Beste, was es gibt.

    Soll das ironisch gemeint sein oder ernst? Denn die Trillerpfeife gehört nämlich ebenso in die Kategorie jener Instrumente, die von vielen Leuten "nur" als Kinderspielzeug angesehen werden, obwohl man auf ihr auch richtig komplexe Rhythmen spielen kann. Ein ganz bekanntes Beispiel liefert hier James Last:

    Auch wenn man dieses Niveau als Kind erst mal natürlich nicht so einfach erreicht, so spricht eigentlich nichts dagegen, auch Trillerpfeifen zum "ernsthaften" Üben von Rhythmen herzunehmen. Im Musikschulunterricht dürfte das wegen dem Lärmschutz problematisch werden, aber zu Hause spricht m.E. nichts dagegen. Zumindest ohne Ohrstöpsel tut das mitunter richtig weh in den Ohren, aber da liegt ja gerade die Herausforderung darin, dann das Instrument nicht abzusetzen, sondern weiter zu spielen ...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Berlinist

    Berlinist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.13
    Zuletzt hier:
    23.05.19
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    91
    Erstellt: 15.05.19   #29
    Ich denke, dass viele Instrumente nur deswegen unterschätzt werden, weil sie direkt und einfach von jedem erst mal irgendwie bespielt werden können. Bei einem Klavier geht das zwar auch, aber hier hat man sofort großen Respekt vor all den unbeschrifteten Tasten.

    Eine Gitarre kann jedes Baby zum Klingen bringen, bei einer Geige kommt erst mal nur Krach raus.

    Bei einer Blockflöte pustet man einfach rein und es kommt ein Ton heraus. Eine Klarinette klingt beim Reinpusten im Extremfall gar nicht oder erzeugt nur einen schrillen, schiefen Ton.

    Aber auf allen Instrumenten kann man virtuos spielen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. micharockz

    micharockz Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    2.528
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    1.526
    Kekse:
    10.944
    Erstellt: 17.05.19   #30
    Heute morgen im Auto gehört: The Streets vereinte 2003 einen holprigen Beat mit Triangel.
     
  11. Rockroadster

    Rockroadster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.13
    Zuletzt hier:
    22.05.19
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    294
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 17.05.19   #31
    Äh, Child in Time oder Sweet Child o' Mine? Bei beiden irgendwie keine Triangel gehört bzw. gedacht, das sei ein Becken vom Drumset, was da metallisch scheppert?!
     
  12. Peacefrog

    Peacefrog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    23.05.19
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    2.249
    Erstellt: 20.05.19 um 08:17 Uhr   #32
    Moin zusammen,

    ihr habt ja einen -der God Father of Popmusik- vergessen!
    Wenn ich an eine Triangel denke, dann denke ich sofort an Peter Gabriel.

    Niemand sonst hat es mit seinen Triangel Grooves und Loops soweit
    in die Weltspitze geschafft und es gibt auch nicht viele Künstler die,
    dieses Instrument soweit in den Vordergrund stellen wie er.

    Hier ein Beispiel von vielen seiner Songs.

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. lil

    lil Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    25.05.19
    Beiträge:
    4.716
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.739
    Kekse:
    30.755
    Erstellt: 20.05.19 um 21:00 Uhr   #33
    Vom Herrn Professor habe ich mehr als einmal live jeweils ein ca. 15-minütiges Triangel-Solo gehört ... einfach nur geil, was der Mann aus dem Instrument herausholen kann!
     
  14. Hont

    Hont Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.19
    Zuletzt hier:
    23.05.19
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.05.19 um 13:46 Uhr   #34
    So ist es ... Die eher einfacheren Instrumente haben m. E. aber auch einen Vorteil: Viele Menschen haben ihren Schwerpunkt eher bei anderen Hobbys und möchten "nebenher" ein Instrument spielen und nicht sooo unendlich viel Zeit mit Üben verbringen. Eigentlich könnten viele Instrumente diese Lücke schließen, z B. die weiter oben genannten Maracas... Blockflöten kann man mit wenigen Handgriffen zu pentatonischen Flöten umbauen und/oder nur auf dem Blockflötenkopf spielen. Wie schon erwähnt ist es auch nicht allzu schwer, auf Trillerpfeifen/Schiedsrichterpfeifen Rhythmen zu üben... und es steht in keinem Gesetz, dass man die Vuvuzela nur zur Fußball-WM/EM aus dem Schrank holen darf. Mit etwas Übung kann man auch Rhythmen drauf spielen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping