Trivium - The Deceived Solo

von c0rt3z, 07.07.07.

  1. c0rt3z

    c0rt3z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 07.07.07   #1
    Hey Leute,

    ich versuche mich gerade am ersten Solo von "The Deceived", einem meiner Lieblings Trivium Lieder. Das klappt so weit auch sehr gut, bis zu diesem Teil :

    Code:
     (211 bpm)
    
       |---3---|   |---3---|   |---3---|   |---3---|   
       E   E   E   E   E   E   E   E   E   E   E   E   
    |--21--17--------------17--21--17--------------17--|
    |----------19------19--------------19------19------|
    |--------------18----------------------18----------|
    |--------------------------------------------------|
    |--------------------------------------------------|
    |--------------------------------------------------|
    
    
       |---3---|   |---3---|   |---3---|                                  
       E   E   E   E   E   E   E   E   E   Q                  
    --21--17--------------17--21--17------------|
    ----------19------19--------------19--------|
    --------------18----------------------18----|
    --------------------------------------------|
    --------------------------------------------|
    --------------------------------------------|
    Jetz ist die Frage: spielt Corey das mit Wechselschlag, oder gibt es irgendein leichteres Anschlagmuster?
    Vllt nen das 21 17 als Pull Off und dann 2 Downstrokes runter und nen kleines Sweeping?
    Ich kanns leider nicht raushören wie ers spielt...

    Danke schonmal für eure Hilfe!
     
  2. PhilipH.

    PhilipH. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Lgz bei N
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    584
    Erstellt: 08.07.07   #2
    Also ich würde es mit Pull-off spielen, klingt in meinen Ohren auch im Original danach, obwohl es bei diesen Geschwindigkeiten einen eher kleinen hörbaren Unterschied zwischen Pull-off/Alternate gibt. Ich würde es mit Pull-off und Sweeping spielen. Ich hab mich grad mal an meine Gitarre gesetzt und mal ausprobiert, ich würde es so spielen:
    Den ersten Ton kann man natürlich auch gleich mit einen Downstroke spielen, das ist nur eine Eigenheit von mir, die ich mir angewöhnt habe. Dieses Anschlagsmuster ist natürlich nur ein Vorschlag von mir.....
     
  3. c0rt3z

    c0rt3z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 08.07.07   #3
    Dankeschön, das erscheint mir die beste Lösung! :great:

    Mittlerweile kann ich die Abwärtsbewegung schon, muss nur noch die beiden Aufwärtstöne irgendwie reinkriegen, also die 19 und die 17...
     
  4. PhilipH.

    PhilipH. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Lgz bei N
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    584
    Erstellt: 08.07.07   #4
    Gern geschehen :)

    Komisch, bei mir waren beim Sweeping immer die Downstrokes das Problem.

    Aber mit etwas Übung bekommste das schon hin, kennst ja die Devise: Langsam schneller werden ;)
     
  5. c0rt3z

    c0rt3z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 10.07.07   #5
    Juchu, ich kanns =)

    Ich bin sehr stolz auf mich, hätte nie gedacht dass ich so was schnelles mal hinbekomme ^^ Kommt mir gerade recht, das motiviert mich umso mehr =)
     
Die Seite wird geladen...

mapping