Frage zu CoB - Towards Dead End Intro

von Jonny2k6, 09.11.07.

  1. Jonny2k6

    Jonny2k6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    10.08.08
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Versmold
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.07   #1
    Moin!

    Ich hab da eine kleine Frage zu den Intro Sweeps von Children Of Bodoms "Towards Dead End".
    Und zwar wollte ich mir mal nen paar Lieder mit Sweeping anschaun, da ich da jedoch nicht sooo bewandert bin von wegen Anschlag etc. tauchen gleich die ersten Probleme auf^^
    Und zwar gehts um das Anschlagmuster:
    |-------17-22p17----------17-22p17----|-------17-22p17----------17-22p17---|
    |----18----------18----18----------18-|----18----------18----18-------------|
    |-19----------------19----------------|-19----------------19----------------|
    |-------------------------------------|-------------------------------------|
    |-------------------------------------|-------------------------------------|
    |-------------------------------------|-------------------------------------|

    Mir gehts eigentich nur darum wie ich dieses Pull off vom 22. auf den 17. Bund spielen muss.
    Einfacher ist ja man macht ein Hammer on vom 17. auf den 22. und dann einfach wieder ein Pull off oder?
    Wenn ich es nach den Tabs spiele, komme ich ziemlich schnell aus dem Konzept und mein Mittelfinger kommt irgendwie nicht rechtzeitig auf den 18. Bund der H-Saite zurück zurück.
    Liegt das daran das ich es falsch spiele oder einfach noch nicht so lange Sweepe?^^
     
  2. PhilipH.

    PhilipH. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Lgz bei N
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    584
    Erstellt: 09.11.07   #2
    Prinzipiel spricht nichts dagegen, wenn du 17h22po17 spielst. Ich würde es allerdings NICHT so machen, da das Ziel beim Sweepen sein sollte eine möglichst geschmeidige, saubere Bewegung zu vollführen ;) Wenn du jetzt aber nur Legato spielst, kann es dir passieren ungenau im Timing zu werden, weil man dazu neigt Legatos schneller zu spielen, als normale Anschläge. --->unsauberer Klang des gesamten Sweeps.

    Dazu kommt noch der Soundunterschied, vor allem bei langsammen gesweepten Passagen, da ist doch ein Unterschied zwischen angeschlagenen Ton und Hammer-on/Pull-off zu hören. Am Besten, du kannst beides, dann bist du für alle Fälle gewappnet. Ich habe da auch so meine Probleme :rolleyes:

    Das mit dem Mittelfinger wird sich noch geben, ich würde mir an deiner Stelle auch die verschiedenen Standart-Shapes draufschaffen, irgendwann automatisieren sich die Bewegungsabläufe für die einzelnen Sweep(-Arpeggios).
    Wie du wahrscheinlich weist: Üben hilft, vor allem mit Metronom.

    Gruß,

    Philip
     
  3. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 09.11.07   #3
    mach bitte nur ein pull off - oder ein hammer-on - alos entweder oder - gut isses wenn man beides kann (später sehr nützlich)!
     
Die Seite wird geladen...

mapping