TSL 100 VS. Tripple X /JS SIGNATUR

von Jimmy klon, 19.07.05.

  1. Jimmy klon

    Jimmy klon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 19.07.05   #1
    bin dabei mir mich für ein neues top zuzulegen und war gestern bei ppc musik in hannover !
    als ich dann in den amp-probe raum kam funkelten meine äuglein nur so :rolleyes:
    auf jedenfall habe ich alles angetestet was sie da so hatten (engl, marshall....)
    letzlich fielen in meine engere auswahl der tsl 100 und der peavey js signatur!
    der tsl kostete so 1300 flocken und der andere 1500 oder mehr glaube ich!
    der tsl ist ja echt sehr sehr fett doch der peavey hat noch ein bisschen mehr druck und klang auch bisschen besser!
    meine erste frage ist nun : ist die js signatur viel anders als der standard tripple x ?von technischen sind sie gleich , aber der verkäufer meinte das der tripple x mehr gain hat und matscht! stimmt das denn?
    habe so um die 800 flocken und einen tsl 100 würde ich so schon gebraucht bekommen oder soll ich für so einen geringen soundunterschied weitersparen und mehrere hundert euronen für einen peavey mehrausgeben ?
    ich glaube nicht oder ? was meint ihr?!

    mfg jimmy
     
  2. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 19.07.05   #2
    1. musst du das schon selber entscheiden, ob du nun weiter sparen willst, oder nicht. :) Wenn du dir aber den TSL kaufen solltest und dir immer wenn du einen JSX hörst denkst:"Das wäre genau mein Ding!" , dann solltest du lieber weiter sparen und dir den Peavey holen - ich kenn diese Situation nur allzu gut und ich habe mich ganze 2x falsch entschieden und etliches an Lehrgeld bezahlt!:screwy:

    [OFFTOPIC]
    Meine Leidensgeschichte gestaltete sich in etwa so:
    Kleinen 30Watt AX-Tech --> dann wollte ich endlich mal ein Halfstack --> Hughes&Kettner Vortex Halfstack --> dann wollte ich einen besseren Sound und ich hatte mir den PEAVEY 5150 angeschaut, aber die Anderen meinten der wäre Schrott --> Marshall TSL 100 --> den haben die Anderen dann "voll gut" gefunden, nur mir hat er nicht so gefallen, da ich mehr zu "meinem" Sound wollte und mir der PEAVEY ausgeredet wurde... --> Mesa/Boogie Dual Rectifier --> damit war ich dann auch nicht so richtig zu frieden, bin inzwischen aber älter und reifer geworden und höre ganz besonders bei Soundfragen nicht mehr auf "die Anderen" --> PEAVEY 6505+ und ich bin das erste Mal rund um zufrieden!!!:great:
    [/OFFTOPIC]

    2. glaube ich nicht, dass der JSX ein "verbesserter" Triple XXX ist, aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren :)

    greetz
    jazzz
     
  3. Jimmy klon

    Jimmy klon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 19.07.05   #3
    ich glaube auch nicht das der triple x schlechter als das signaturmodel ist !
    ich glaube, aber ich weiß es noch nicht ganz ,da sich ja der tsl 100 und der triple x von preis nichts nehmen , eher den triple x gebraucht zu suche ,da dieser mehr gainreserven hat und auch flexibler ist als der tsl100

    belehrt mich über triple x und signatur

    mfg jimmy
     
  4. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 19.07.05   #4
    triple xxx flexibler als ein TSL?? das wage ich mal zu bezweifeln. Der Triple XXX ist überwiegend auf den modernen HiGain sound ausgelegt. nette Crunch sachen bekommst du da nur sehr schwer raus. Ok...die kiste hat im "crunch" ( :screwy: ) kanal und im lead kanal aktive eqs. das bringt schon einiges. trotzem will ich mal behaupten, daß der TSL flexibler ist. da ist von Clean bis HiGain alles drin. zwar mit dem bekannten "marshall-dreck", aber was solls. mir gefällts.


    wenn dir allerdings der xxx oder jsx besser gefallen, hol dir die. Ich bin mir meinen beiden Briten (Marshall TSL und Laney VC50 voll und ganz zufrieden)
     
  5. Jimmy klon

    Jimmy klon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 19.07.05   #5
    hab da nochne frage ! der xxx kann ja über el 34 röhren oder 6L6 gespielt werden! wie ist das denn gemeint das der einen röhrenswitch hat wie bei den rectifier oder kann ich ihn auf el 34 aufrüsten, das heißt die röhren tauschen!

    mfg jimmy
     
  6. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 19.07.05   #6
    entweder, oder

    beides (wie es beim roadking und bei anderen alten modellen von mesa möglich ist (ich glaub das war der heartbreaker, oder??)) geht net
     
  7. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    297
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 19.07.05   #7
    TSL und JSX sind ja mal garnicht krass gegensätzlich, eh? ... :rolleyes:

    Zu JSX/XXX: Der JSX ist klar der bessere und vielseitigere Amp, auch, wenn die Grundzüge die selben sein mögen er ist einfach angepasster an die vielseitigen Ansprüche von Satch und durch die EL34 Röhren matscht und ächzt er eine GANZE Menge weniger als der XXX, der mir garnicht so recht gefallen mag...
     
  8. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 19.07.05   #8
    teste den JSX bitte nochmal.
    Ich fand den heftig scheisse.
    Total kalt, leblos, ohne Seele, langweilig.
     
  9. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 20.07.05   #9
    Der TSL und der JSX sind sich gar nicht so unähnlich, da es beide ´Rock-Amps´ sind die den traditionellen Sound pflegen, auch wenn der JSX etwas ´moderner´ kann.


    Der TripleX ist eigentlich ein Amp der in eine andere Kategorie gehört, er ist ein Rectifier-Modell. Er soll im Rectifier Revier herrschen, und meiner Meinung ist der Triple X der versuch von Peavey mit einem günstigeren Produkt dem Mesa den Rang abzulaufen, da der Mesa als Referenz (in seiner Klasse) gilt.

    Welcher Amp besser ist ist eine Frage des Persönlichen Geschmacks.
    Mein Tip-> Geh Testen ausführlich, Amp gegen Amp und nach ner Weile mal nen ganz anderen Amp um die Ohren frei zu kriegen und dann wieder die Ursprungsamps quälen.


    Den Triple X kann man mit 6L6 und mit EL34 betreiben, der Wechsel geht glaube ich nur über den traditionellen Bias-einmess weg.
     
  10. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 20.07.05   #10
    Das kann man beim JSX übrigens auch. Der Vorteil von den PEAVEYs in dieser Hinsicht sind die auf der Rückblende angeordneten Biastestpunkte - damit sollte das Einstellen ja wirklich nicht mehr allzu große Schwierigkeiten machen :great:

    Der MESA/BOOGIE hat übrigens einen direkten Umschalter von EL34 auf 6L6, dafür hat der aber auch keinen Biasregler, geschweige denn Biasmesspunkte:screwy:
    Offenbar ist es so, dass der Chefampdesigner bei M/B auf den Bias nicht viel gibt:confused:


    greetz
    jazzz

    P.S.: Testen ist immer noch das Allerbeste :D :great:
     
  11. Jimmy klon

    Jimmy klon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 20.07.05   #11
    ähm ja wenn du meinst ! dazu fällt mir jetzt nichts mehr ein! kalt....? mensch der hat el 34 röhren und drückt dir deine radartüten in den kopf!

    ich fand auch nicht das der tsl100 und der jsx so unterschiedlich waren!

    so nun an die technikfreaks ,da ich noch nicht so ganz technisch erfahren bin... Was ist denn nun ein bias messpunkte? :confused: :eek:

    habe dann auch vor den xxx mit el 34 röhren laufen zu lassen !ich steh mehr auf die el 34ger
    was meint ihr wie teuer denn der röhrentausch ist ?
    so viele fragen aufeinmal und ich hoffe ihr könnt mir helfen (bin aber zuversichtlich! :p )

    mfg jimmy
     
  12. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 20.07.05   #12


    hat der marshall übrigens auch. man muss einfach nur das röhrenschutzgitter abmachen und schon liegen 3 messpunkte incl. trimpotis vor einem :D
     
  13. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 20.07.05   #13
    Bias ist vereinfacht ausgedrückt die Ruhespannung für die Röhren und je nach Röhre muss der Wert verändert werden.

    Das sollte in der Regel ein Tech machen (erstrecht wenn du dich damit null auskennst!) der wird so um die 40-50Euro dafür haben wollen und dann brauchst du noch das neue Set Röhren. Hier solltest du zu ´gematchten´ Paaren greifen, gematcht bedeutet dass die Röhren aufeinander abgestimmt sind, die kosten im 4er Set so zwischen 75-125 Euro je nach Typ/Produkt.


    Der JSX kommt übrigens von Haus aus mit EL34.
     
  14. Jimmy klon

    Jimmy klon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 20.07.05   #14
    er kommt von haus aus mit el 34igern!
    aber gibt es da nicht verschiedene von den el 34igern?
    oh man das ist jetzt schon wieder was ganz anderes!
    den amp würde ich von jemanden für 750€ bekommen und wenn ich jetzt noch die röhren professionel wechseln lassen würde dann kommen noch so um die 150€ rauf !
    ne ne das ist warhaftig zuviel für mich (armer schüler :rolleyes: )
    puhh jetzt bin ich schon wieder im zwiespalt !würde ja gerne den jsx nehmen aber der ist viel zu teuer!
    beim tsl 100 muss ich ja keine röhren mehr wechseln und ich habe ihn ja auch schon angespielt und er gefällt mir (hatte nur die hoffnung, das der xxx mit el 34 ähnlich wie der jsx klingt) :screwy: ! und den tsl kriege ich auch gebraucht günstig !

    zum glück gibt es solche foren!

    mfg jimmy
     
  15. Seren

    Seren Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    16.08.05
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 20.07.05   #15
    "Verbessert" ist der falsche Ausdruck. Der XXX wurde jedoch als Entwicklungsgrundlage für den JSX verwendet. Laut Satriani waren die ersten JSX-Prototypen modifizierte XXX-Heads, die dann immer weiter nach seinen Wünschen verändert wurden. Wieviel der XXX und der JSX noch gemein haben, dürften wohl nur die Peavey-Ingeneure genau wissen *g*

    Edit:
    Grad noch eingefallen *g* ... dass der Marshall und der JSX ähnlich klingen ist eigentlich nicht sonderlich verwunderlich, da Satch ja vor dem Peavey Marshall-Heads gespielt hat und keinen komplett neuen Sound wollte, sondern eher "nur" ein paar Feinheiten genau nach seinen Wünschen
     
  16. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 20.07.05   #16
    Hab ich das überlesen oder hat er noch nicht angegeben was er für eine Musikrichtung belegt?

    Zum Thema Amp:

    Ich gebe jetzt auch mal meine Subjektivität von mir :D Ich mag den TSL100 gar nicht. Das liegt wohl aber daran, dass ich Highgain Sound gesucht habe und den bei diesem Amp nicht gefunden habe!
    Ich würde jetzt einfach noch mal ein Engl Screamer Top in den Raum werfen. Ist auch absolut klasse das Teil und gebraucht für unter 800€ zu bekommen!
     
  17. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 20.07.05   #17
    Die TSL haben sehr wohl HiGain Sounds.
    Was du suchtest war dann eher die amerikanische HIGain Variante. Auch der Screamer geht eher in diese Richtung und ich denke dass der Threadersteller lieber was ´britisches´ hat und so mit dem Screamer nicht glücklich würde.
     
  18. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 20.07.05   #18
    Woraus schließt du das?
     
  19. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 20.07.05   #19
    sei dir da mal nicht sooo sicher. die 750€, die du mir für meinen TSL geboten hast, sind definitiv zu wenig. wenn du gebraucht auf nen TSL scharf bist, musst du schon mit 850-950€ rechnen.
     
  20. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 20.07.05   #20
    950 € würde ich nicht zahlen weil du ihn fast schon neu bekommst dafür.

    Hab für meinen 1150 bezahlt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping