Tube Screamer

von Xellolath, 29.06.06.

  1. Xellolath

    Xellolath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.06
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.06   #1
    hallo zusammen

    wollte mal kurz fragen wozu ein tube screamer (Ibanez Tube Screamer) gut ist? oder genauer gefragt, was ist das?

    mfg
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 29.06.06   #2
    Ein Ibnaez Tubescreamer ist in erster Linie ein overdrive-pedal. Klingt an sich nichtmal so toll, ist aber als booster sehr beliebt.

    Dabei wird am Treter der Gainregler auf 1-2 gefahren, der Tone wies beliebt und der Level-regler aufs Maximum. Dadurch wird die ausgangsleistung stark erhöht und übersteuert die Vorstufe des dahinter angeschlossenen verstärkers, damit kann man mehr verzerrung aus Verstärkern mit wenig Verzerrung rausholen.
     
  3. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 29.06.06   #3
    Ein Tubescreamer ist ein Overdrive oder Booster, der den Sound einer in die Sättigung gehenden Röhrenendstufe ziemlich natürlich wiedergibt! Damit kannst du Z.b. den Overdrive Kanal deines Amps anblasen, und somit mehr Verzerrung bekommen!
     
  4. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 29.06.06   #4
    Booster ist nicht ganz richtig. Ein Booster würde nur die Amplitude des Signals erhöhen. Der Tubescreamer verändert diese aber auch. Deswegen ist er in erster Linie auch ein Overdrive Pedal und kein Booster. Er wird allerdings dafür eingesetzt. Wie der Vorredner "AgentOrange" schon sagte ... Allerdings stimmt es nicht das der TS alleine blöd klingt. Er klingt sehr nett, nur darf man von ihm nicht ein Gain potential erwarten wie bei Metal Bands gefordert.

    Ich benutz den TS-7 und den dreh ich gerade mal halb auf (im TS Mode). Der Gain der da rauskommt reicht für eine nette, leichte Zerre die ich am liebsten an meiner Dot spiel.

    Gruß

    P.S. Was suchst du überhaupt @threadersteller?
     
  5. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 29.06.06   #5
    alles richtig, aber mit dem boosten bringt das auch nur was, wenn man einen röhrenamp nach dem TS hängen hat. ein überfahrener transen amp klingt nicht wirklcih toll. ;)
     
  6. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 29.06.06   #6
    www.dietside.de und der himmel ist voller overdrive´s

    sollte alles zum thema tubescreamer drin stehen :-D
     
  7. Xellolath

    Xellolath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.06
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.06   #7
    thx leute ;)
     
  8. pannenchrischi

    pannenchrischi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    582
    Ort:
    H
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    307
    Erstellt: 29.06.06   #8
    Wo schonmal so ein Thread existiert.... kann ich einen Tubescreamer auch zum anpusten eines Hybrid-Amps benutzen?
     
  9. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 29.06.06   #9
    Nicht wirklich. Das teil wird ja benutzt um die Endstufe in den Wahnsinn zu treiben. Die meisten Hybrids haben Transistorendstufen. Im umgekehrten Fall wäre ich auch vorsichtig da ich mir nicht vorstellen kann, dass ne angebratzte Transistorenvorstufe gut klingt.
     
  10. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 29.06.06   #10
    Nee ne ne, normalerweise überfährt man damit die Vorstufe.
    Die Zeiten in denen man alles an Output sammelt um die Endstufe zu überfahren sind vorbei.

    Wenn die Vorstufe Röhrenbetrieben ist sollte ein TS oder anderer Booster/Overdrive da ganz gut klingen.
     
  11. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 30.06.06   #11
    Warum sind die vorbei? Ich glaube zumindest, dass ich das so mache...
    Steuer meinen Amp mit'm Equalizer (Level voll auf) im Low Gain Input an.
     
  12. Ataxia

    Ataxia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    29.07.13
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Region / Westerwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 30.06.06   #12
    Weil ja das doch dann im Endeffekt genau so laut wäre wie wenn man den Amp hochfährt !?

    Also bei meinem Vollröhrenamp ist das zumindest so, dass ich mit dem ts booste und volume etwas weiter hoch und master etwas runter und dann kommt dann ein feiner sound. Bei bedarf auch sehr ähnlich dem drive channel...
     
  13. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 30.06.06   #13

    da übersteuerst du nur die erste röhrenstufe, nicht die endstufe ;-) selbst im loop wird es schwierig, die endstufe zu übersteuern, da zuerst mal die PI-stufe zerrt (bei AB-amps)


    mfg kusi
     
  14. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 30.06.06   #14



    Ja klar, wenn man so nen Sound haben will isses sicher nicht schlecht. Dass da kein metalbrett rauskommt ist klar, aber auch für rock oder blues klingt mir(!) das Teil zu . . . dünn. Nicht dass es zu wenig gain hätte, mehr brauch man für den zweck ja goarnet.
     
  15. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 30.06.06   #15
    Man muß sich das mal vor Augen führen, hier wird erzählt der Tubescreamer bläst die Endstufe an......:confused:

    Also die Kette ist Gitarre---->TS----> Amp folglich wird das GITARRENSIGNAL Verstärkt.....d.h. das Gitarrensignal kommt mit einem hohen Pegel in den Amp dieser muß diese ganze Wucht erstmal verdauen und da greif er auf die Leistung der Röhren zurück. ABER........der Tubescreamer veränder NATÜRLICH auch den Sound.....er ist extrem MITTIG....UND probiert mit mehr oder minder Erfolg einen Übersteuernde Endstufe zu simulieren, die sich in den Augen der Entwickler "warm" anhört...............

    ich finde der bessere TS ist ein BOSS BluesDriver..........klingt einfach Breitbandiger und nicht so mittig. Natürlich gibt es jetzt x andere ..........
     
  16. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 30.06.06   #16
    Ich find z.B. den Nobels ODR-1 besser als nen normalen TS... aber das ist geschmackssache und wird keinen TS-808 Liebhaber überzeugen!
     
  17. cyclone

    cyclone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.003
    Erstellt: 30.06.06   #17
    Habe noch keinen TS probiert, aber ich fahre auch den Nobels - soll mehr Bottom haben und da kann ich mich nicht beklagen.

    Nochmal zum Signalweg - das ist doch ganz billig:
    Boosten heißt doch nix anderes, als das ich mein Gitarrensingal, wie auch immer, verstärke und dann mit höhrem Pegel in den Vorstufe des Amp gehe. Ob ichs dann mittels TS anzerre oder clean verstärke ist doch Geschmackssache. Boosten passiert also immer dann, wenn das Gitarrensignal stärker also normal in dem Amp geht. Von daher kann so fast jedes Pedal als Booster genutzt werden - clean oder nicht.

    Effekt der Sache ist, dass ich die Vorstufe anzerre bzw. überfahre. Das hat (noch) nix mit der Endstufe zu tun. Die Endstufe zerrt erst dann, wenn die Vorstufe genügend Pegel bringt und somit den Eingang der Endstufe übersteuert - in der Regel wirds dann sehr laut oder man holt sich ne Hot Plate o.ä. Der Master am Amp regelt nix weiter, als den Ausgang der Vorstufe runter. Es bringt also superwenig, wenn man den Cleankanal boostet und dann den Master nach unten regelt - max. kriegt man hier dann die Vorstufenzerre, wenn dann mal der Clean überfährt. Dafür ist ja der Crunch oder Lead da, weil hier mittels kaskadierten Röhren jede einzelne Vorstufe überfahren wird. Das kann man dann am Gain wunderbar regeln - darum bringen 4 Röhren auch mehr Zerre, als nur 3 oder gar 2.
     
  18. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 30.06.06   #18
    habe seit eben nen vox big ben hier auf meinem board und bin vom sound überzeugt. die ideale ergänzung in meinen augen für den tubescreamer von analog.man.

    hat etwas mehr gain als der ts und kling im unten gain bereich recht ansprechen knackig bluesig bis rockig.

    sollte man mal antesten und gegen nen tubescreamer vergleichen.
     
  19. sambapati

    sambapati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 13.08.06   #19
    für solos ist der tubescreamer geil
    es gibt jetz auch eine limited edition (tonelok) in grün
    sieht viel geiler aus als dieses langweilige grau;)
     
  20. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 13.08.06   #20
    Jo, der Thread ist zwar schon n bissl Älter, aber naja....

    DER Tubescreamer, den viele so anbeten ist grün, ja.
    Der graue ist im Übrigen aus der Tonelock Serie, wenn mich nicht alles täuscht :great::screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping