Tuner mit Metronom sinnvoll? BOSS TU-80

von BonJovia, 15.07.08.

  1. BonJovia

    BonJovia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.08
    Zuletzt hier:
    8.09.08
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.08   #1
    Ich will mir endlich mal ein eigenes Stimmgerät anschaffen (habe zurzeit nämlich noch das von meinem Bruder, aber er will es langsam mal zurück) und kann mich (mal wieder) nicht entscheiden, welches ich nehmen soll!
    Beim Suchen im Internet habe ich Stimmgeräte gesehen, die ein miteingebautes Metronom haben. Das klingt ja ganz praktisch, denn ein Metronom ist ja ne ganz gute Sache.
    Mein Favorit ist zurzeit der BOSS TU-80. Der Preis von etwa 25 Euro ist natürlich auch klasse!
    Nur leider finde ich dazu keine Bewertungen. Ich habe nämlich gehört, dass diese Metronome, die in Tuner eingebaut sind, nicht so gut sein sollen, weil sie zu leise sind.
    Ist es denn wirklich so? Hat jemand hier Erfahrung damit? Vorallem mit dem BOSS TU-80?

    Die Alternative: KORG GA- 30. Das ist das Stimmgerät meines Bruders, welches ich zurzeit habe (allerdings ohne Metronom). Damit komme ich sehr gut zuercht.
     
  2. beatsteak

    beatsteak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 15.07.08   #2
    Hallo,

    ich besitze das BOSS TU-80 und bin sehr zufrieden. Das eingebaute Metronom ist das einzige, dass ich besitze. Klar, wenn du deinen Amp aufgerissen hast, hörst du von dem Metronom nichts mehr, da man das Klick auch nicht über Kopfhörer oder ähnliches hören kann.

    Wenn ich übe, ist der Amp aber Clean und auf humaner Lautstärke, und dafür ist das TU-80 nahezu perfekt. Man kann diverse Rhythmen bzw. Rhythmus-Aufteilungen einstellen und der Tuner funktioniert ebenfalls gut.

    Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Falls du noch Fragen hast, immer raus damit :) .

    Grüße
    Andreas
     
  3. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.793
    Zustimmungen:
    3.574
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 15.07.08   #3
    Wenn es nicht wie bei Bodentreter-Tunern um besonders schnelle Reaktionszeit und übersichtliche Anzeig auf der Bühne etc. geht, dann ist so ein Gerät wie das BOSS TU-80 oder das KORG GA-30 ausreichend.
    Mit dem KORG GA-30 kommst Du ja bereits gut zurecht und ich kann mir kaum vorstellen, dass das BOSS TU-80 viel schlechter ist.
    Und ja, wenn Du auch ein Metronom willst, dann nimm das BOSS TU-80. ;)
    Digitale Metronome klingen halt nicht besonders schön, das trifft aber auch auf teurere Geräte zu.
    Wie beatsteak bereits gesagt hat, musst Du den Klick bei höherer Lautstärke verstärken oder über Kopfhörer "zuführen", denn so ein Kästchen übertönt natürlich keinen aufgedrehten Amp.
     
  4. BonJovia

    BonJovia Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.08
    Zuletzt hier:
    8.09.08
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.08   #4
    Danke für die schnellen Antworten!
    Das hört sich ja ganz gut an was ihr über den Tuner zu berichten habt. Ich glaube ich hole mir den dann mal. :great:
     
  5. derfotograf

    derfotograf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    390
    Erstellt: 15.07.08   #5
    ich kann dir den korg TM 40, so heißt er glaub ich, empfehlen. ist auch Tuner und Metronom in einem und du hast nen mono-kopfhörerausgang, dann kannst du auch dein fullstack voll aufreißen, mit kopphörer am metronom hörste dich immernoch ;)
    mein gitarrenlehrer hat das auch, und wir sind beide super zufrieden damit!
     
  6. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    2.091
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 15.07.08   #6
    Jawoll,hab dasselbe und kann nur :great: machen.
    Besonders gefällt mir die verstellbare Lautstärke des Metronoms.
     
  7. systray

    systray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Belgien!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.655
    Erstellt: 15.07.08   #7
    -sry- bitte löschen, gehötr nicht hier rein.
     
  8. BonJovia

    BonJovia Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.08
    Zuletzt hier:
    8.09.08
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.08   #8
    Jo, mir wurde im Musikgeschäft auch der KORG empfohlen, ich blieb aber bei meiner Entscheidung. Das was ich so im Internet herausgefunden habe, sind die beiden gleich gut, naja, nur dass der KORG den Vorteil hat , dass sich die Lautstärke des Metronoms regulieren lässt, aber dafür ist er auch etwas teurer. Also gleicht sich das so aus.

    Joa, ich habe dann halt den genommen der mir von der Optik her besser gefiel... der BOSS.
    Frau halt, ne. ;)

    Ich schreibe dann mal wie ich damit zurechkomme wenn ich ihn habe, der musste nämlich erst bestellt werden.
     
  9. Xanadu

    Xanadu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.623
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    12.810
    Erstellt: 23.07.08   #9
  10. BonJovia

    BonJovia Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.08
    Zuletzt hier:
    8.09.08
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.08   #10
    Sooo, also ich war heute mal im Musikgeschäft nach meinem Tuner fragen.... vor drei Wochen habe ich den BOSS TU-80 bestellt, habe aber keinen Anruf bekommen... naja, hat sich herausgestellt, dass er noch nicht da ist und das der andrere Verkäufer, bei dem ich bestellt habe, den falschen Namen des Geräts aufgeschrieben hat...

    Ich hatte aber keine Lust nochmal so lange zu warten, darum habe ich mich einfach für den KORG TM-40 entschieden. Der ist ja sogar noch nen Tick besser, da lässt sich die Lautstärke des Metronoms ja regeln.
    Und ich habe ihn sogar noch etwas billiger bekommen, wegen der langen Wartezeit :D

    Also mit dem Stimmgerät bin ich super zufrieden (wie gesagt,mein Bruder hat ja den KORG nur ohne Metronom). Und das Metronom klingt auch laut genug finde ich.

    Jaa, endlich habe ich einen eigenen Tuner. Und nochmals Danke für eure Tipps. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping