twin-effect pedal von sonor

von andy, 19.04.04.

  1. andy

    andy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.04   #1
    hat jemand das twin-effect pedal der marke sonor?!?
    wie spielt es sich?
    und braucht man sehr lange, um das spielen damit zu beherrschen?
     
  2. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 19.04.04   #2
    Habs selbst noch nicht gespielt, aber gehört, dass man den Fuss nie mehr absetzen kann, weil man sonst einene Schlag auslöst.
     
  3. tweeny

    tweeny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    23.06.04
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.04   #3
    moin
    kurze frage
    was ist das denn für ein pedal?
    was kann man damit anstellen??
     
  4. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 20.04.04   #4
    zu 1. nein ich habe es nicht! (thank god)
    zu 2. es ist natürlich ungewohnt diese ständige Wipp-Bewegung, man kann sich aber sicherlich dran gewöhnen, wenn man es will!
    zu 3. hängt natürlich voll und ganz von dir ab! Wenn du pech hast übste 2a jeden tag ne h und kommst trotzdem nicht vorran, weil du dich so blöd anstellst! (kein Angriff gg. dich, hab ich allgemein gemeint)

    Auf jeden Fall vorher antesten ist nicht für jeden was!


    @tweeny: stell dir vor, damit kann man die BD treten! Du hast 2 Beater, wie bei einem DB Pedal, aber nur ein Pedal! den einen Beater bewegst du ganz normal mit dem vorderen Teil des Pedals, dass andere indem du auf den "hacken" des Pedal trittst! Also wippen.
     
  5. Biohazard

    Biohazard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.12.13
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.04   #5
    Also ich habe mal das Pedal schon vor längerer Zeit ausprobiert ich ich finde, dass das der totale scheiss ist...
    Ich kam damit überhaupt gar nicht klar...
    Da bleib ich lieber beim Doppelpedal...
    Ciao
     
  6. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 20.04.04   #6
    Also ich würde sagen, dass hier das EIGENE Antesten am meißten bringt.

    Heute habe ich so ein Teil nochmal gespielt und ich kam auch gar nicht klar.
    Ein Kumpel von mir hatte es wiederrum sehr schnell recht gut raus, wie man das Teil am besten spielt...

    Also du kannst dir hier ja gerne Meinungen einholen, die meißten werden halt sagen, dass sie mit dem Pedal nicht zu Recht kommen, was für DICH aber noch lange nichts bedeuten muss.

    Ich fände es sehr schon, wenn man so Doppelbass oder Doppelbasseffekten auch noch auf der HiHat spielen kann.
     
  7. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 21.04.04   #7
    das wär mal ne idee....ne dofuma bei der linke teil ein twin effekt ist.....
    sozusagen....mit ballen gibt man einen 2. schlag ab und mit Ferse öffnet sich die hihat... das wär lustig :cool:
     
  8. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 21.04.04   #8
    Ich hab das Ding schon öfter mal bei nem Bekannten gespielt.
    Ist schon ganz lustig für so kleine Effekte und Mehrfachschläge mit geöffneten Hihatfiguren.(v.a für Funk gut geeignet)
    Aber ich find das Pedal ist für die paar mal wo man das effektiv verwenden kann viel zu teuer. Ein normales Doppelpedal ist da viel besser. Oder man übt sich mit einem Fuss ordentlich ein dann kriegt man auch 3 4 Schläge hintereinander in ordenlichem Tempo auch ohne Effektpedal hin.
     
  9. Bdsd

    Bdsd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    24.02.11
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 18.05.04   #9
  10. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 18.05.04   #10
    hmja also ich geb jetzt auch einfach nochma meinen senf dazu :D und aus meiner sicht is das teil ganz gut für kurze doppelbassattacken, aber für eine durchgängige db is das aus meiner sicht ned so dolle, allerdings bin ich mir sicher das man mit viel geschick und übung das auch noch hinbekommt. ich bleibe lieber bei meinem guten alten iron cobra doppelpedal =)
     
  11. SONORDRUMMER

    SONORDRUMMER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.04   #11
    Guten Tag,

    Ich glaube, nach lesen der einzelnen Threads, dass nur wenige wissen,
    dass dieses Pedal nicht als gewöhnliche Doublebass konstruiert wurde.
    Der Schwerpunkt liegt, wie Thomas Lang in seinem Video schön veranschaulicht, vielmehr bei kurzen Einwürfen und neuen
    Bassdrumvariationen, deshalb gibt es auch das Triple/Doppel Pedal der Giant
    Steb Serie um auch die Heavy Fraktion der Drummer zufrieden zu stellen.

    @Black-metal-drummer
    Natürlich kann man den Fuss absetzen ohne einen Schlag auszuführen,
    wie bei einem "normalen" Pedal.

    Ich hoffe ich konnte helfen,
    Gruss Florian
     
Die Seite wird geladen...

mapping