Twin Reverb 1981

von patrickeggle26, 25.11.07.

  1. patrickeggle26

    patrickeggle26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    26
    Ort:
    WIEN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.07   #1
    Hi

    Vor Kurzem hat mir jemand einen BLACKFACE Twin Reverb aus dem Jahr 1981 angeboten. Kann mir wer vielleicht was über diesen AMP sagen, Facts , Daten ,Erfahrung. Ich freue mich über alle Arten von Antworten.Danke schon mal im Voraus .:)



    PS: Was darf so einer kosten?:confused:
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.265
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 25.11.07   #2
    hi patrick!
    kurz bevor die ganze "klassische" linie der fender-amps eingestellt wurde, änderte fender das design von silverface zurück zu blackface - allerdings mit etwas anderer schrift als bei den "echten" blackface amps.
    diese amps sind identisch mit den spät-70er silverface amps.
    das heißt für deinen: 135w, master-volume (weitgehend nutzlos bei diesen amps - weil die vorstufe nur sehr wenig verzerrung bietet) und sog. "ultra-linearen" ausgangstrafo. diese trafos wurden ab ´77 in den großen amps (pro, bandmaster, super, twin, showman, bassman 135...) verwendet um die amps NOCH cleaner/linearer zu machen.
    viele spieler sind der meinung daß diese amps dadurch "kälter" klingen als die vorgänger-amps.

    ich selbst habe keine erfahrung mit deinem amp, kann dir aber sagen, daß er eher in der weniger-beliebten (und weniger-teuren) abteilung anzusiedeln ist.

    wenn LAUT und CLEAN genau das ist was du suchst, ist der amp ja vielleicht was für dich.

    in anbetracht dessen, daß man die twins ohne ultralineare trafos um die 7-800,- findet, würde ich für deinen deutlich weniger ansetzen.


    cheers - 68.
     
  3. patrickeggle26

    patrickeggle26 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    26
    Ort:
    WIEN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.07   #3
    Danke für deine schnelle Antwort. Habe von einem Freund gehört, dass der
    1981-er handverdrahtet sein soll. Von Riviera???
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.265
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 25.11.07   #4
    hi!
    ja, diese amps waren handverdrahtet - das war damals noch normal.
    die rivera-amps kamen aber später und trugen den zusatz "II" im namen.
    sie unterschieden sich noch in weiteren wesentlichen punkten von den vorgänger-amps.

    schau mal hier:

    http://www.ampwares.com/ffg/


    cheers - 68.
     
  5. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    18.07.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 26.11.07   #5
    Vor Kurzem ging ein 80er Silverface/Blackface Twin bei ebay für ca. 1050 Euro raus.

    Wie 68 schon gesagt hat, unterscheiden sich die "Blackface"-Fenders von Anfang der 80er nur durch die schwarze Frontblende von den vorhergegangenen Silverface Amps. Man nannte dies auch "Blackface cosmetics".

    Der oben genannte Preis ist für mich daher nur durch Sammlerwert aufgrund geringer Stückzahl dieser paar wenigen Verstärker zu erklären.

    Vielleicht hast du ja aber Glück und kannst ein Schnäppchen machen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping