typisch spanisch

von Edelweiss, 20.11.05.

  1. Edelweiss

    Edelweiss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.05   #1
    hi,
    ich weiss es gibt schon tausend threads dazu, aba das was ich suche hab ich noch nicht gefunden!
    und zwar such ich halt so typisch spanische lieder, aber weniger welche die gezupft sind, sondern mehr die mit solchen typischen spanischen anschlägen sind, wie zb. ständig abdämpfen und dem Rasgueado anschlag. vielleicht hat zufällig jemand bei "deutschland sucht den superstar" den spanischen typen gesehn der dort mit seiner gitarre übelst losgelegt hat, und genausowas such ich....ich hoffe ihr könnt mir helfen
    danköööööö
     
  2. The Mars Volta

    The Mars Volta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    965
    Erstellt: 21.11.05   #2
    ich hab das am wochenende mit meiner freundin geguckt um mich über ide alle lustig zu machen, aber der typ den du meinst ... boah ... der hat mich voll umgehauen!
    also sowas würd ich auch gern mal versuchen ... mit rasgueado und dieser klopf-perkussion ... wahnsinnig geil! :)
     
  3. Rumba Improvisada

    Rumba Improvisada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 21.11.05   #3
    Das nennt sich Rumba und gehört zu den eher einfacheren Techniken im Flamenco. Es gibt jedoch viele Arten (Rythmen) Rumba zu spielen, von "basic" sag ich mal, bis "übelst rythmisch" :)

    So wie der Typ das aber gespielt hat war es schon eher zweitest...

    Edelweiss, bin etwas erstaunt, dass du noch nie was von den Gipsy Kings gehört hast. Die beherrschen das in per-fek-tion ...
     
  4. Edelweiss

    Edelweiss Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.05   #4
    nee, hab komischer weise noch nix von denen gehört...bis jetzt fand ich das auch immer einfach nur geil, aber seit ich den typen gesehn hab will ich das auch können!!! :twisted:
    ich werd gleich mal sehn ob ich paar lieder von den Gipsy Kings zu hören bekomme....
    gibts net vielleicht irgend so´ne art workshop oder sowas zum rumba?
     
  5. Rumba Improvisada

    Rumba Improvisada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 21.11.05   #5
    spontan wüsst ich im moment: http://www.flamenco-teacher.com

    und hier gibts nen video: http://www.1-2-free-forums.com/mf/flamencoguitar-about156.html

    So wie der Typ spielt brauchts schon etwas Zeit, Rythmusverständnis und eine besonders "sichere" rechte Hand, da er den Golpe (Klopfen) mit dem Daumen macht. Das - ist - schwer :)
    Den speziellen Anschlag den er da spielt habe ich zwar noch nie geübt (nur die basics) aber ich spiele schon 1 Jahr Flamencogitarre und könnt es nicht oder zumindest nicht in der Qualität.
    Nicht dass du dann nach 2 Wochen schnell aufgibst ;)
     
  6. Edelweiss

    Edelweiss Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.05   #6
    cool danke, die seite sieht schonmal ni schlecht aus!
    naja, das klingt einfach so fett, ich glaub da werd ich erstmal nicht so schnell aufgeben :rolleyes:

    und wenn sonst noch jemandem was einfallen sollte, dann immer her damit :D
     
  7. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 23.11.05   #7
    hab mir das auch angeschauht, weiß garnicht warum die meitsen von dennen da hin geht :-D(hoffnungslos) nicht das ichs besser kann aber ich gehe ja auch nich hin oder?
    Naja der typ war auf jeden klasse!
     
  8. Omni

    Omni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    6.04.11
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 23.11.05   #8
    oh man, ich habe auch schon oft gedacht Flamenco zu lernen, aber ich habe eingesehen, dass ich erstmal langsam mit klassischer Gitarre anfange (was ich auch momentan mache).

    Mach dir keine Hoffnungen, aber du wirst scheitern und die Gitarre nach einer Woche in die ecke schmeissen, wenn du noch nichts mit klassischer Gitarre gemacht hast. Dieses Anschlagen mit den einzelnen Fingern der rechten Hand ist übelst krass.:D

    Ich will dir jetzt nicht den Tag vermiesen, aber naja ich wollte mein damaliges leiden nur mitteilen :D
     
  9. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 24.11.05   #9
    ich finde du brauchst von dir nicht auf andere schließen ist gibt schließlich auch leute die das durchhalten..... und die schaffen das auch wenn sie das wirklich spielen wollen, es seiden sie sind dermassen untalentiert(obwohl dann schaffen dies auch, sie brauchen nur Jahre) :-D!
    In dem Sinne, ich hab's mal probiert und übe das entzwichen jeden Tag ne halbe stunde, mehr zeit hab ich im moment nicht (Schule, Sweeping :-D, Orgel, Geige :-D) Na dann nen guten :-D!

    MFG: Maxi
     
  10. Rumba Improvisada

    Rumba Improvisada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 25.11.05   #10
    Edelweiss, ich trau mich das kaum zu fragen,... na kannst dus schon? :)

    Nich böse sein, aber spätestens der Satz "ich spiele schon 1 Jahr Flamencogitarre und könnt es nicht" hätte dir zu denken geben können. Nicht um dich zu entmutigen, sondern um dir den Aufwand mal deutlich zu machen erwähnte ich das, denn deine Posts schienen mir zumindest so, dass du glaubtest das innerhalb der nächsten Zukunft (maximal Monate) lernen zu können. Es ist immer sinnvoller mit dem einfachnen, mit den Grundlagen anzufangen. Rasgueados, Rumba und erst recht der Anschlag den der Knilch macht sind es definitiv *nicht*...

    @Maxi: Joa... es *gibt* alles, aber ich denke es gibt auch eine Art "Durchschnittstalent", heisst, es ist sehr unwahrscheinlich, dass jemand diesen Rumba z.B. in einigen Wochen lernt.

    @Omni: Das mit den einzelnen Fingern ist Rasgueado. Rumba hat aber nicht unbedingt was dmit zu tun, und der Typ aus DSDS macht auch nur ganz am Anfang und ganz am Ende Rasgueados.
    Jedenfalls ist beides lernbar. Ist schon richtig mit den Grundlagen des Gitarrespielens anzufangen bevor man Flamenco macht, aber muss nicht unbedingt klassische Gitarre sein. Die Grundlagen der Gitarre (Haltung, Anschlag,...) gelten ja für alle Richtungen.
    Beispiel: Man kann diese "klassischen" Grundlagen auch genauso gut an einem Flamencostück trainieren.
    Ich habe z.B. 6-12 Monate lang Grundlagen geübt und dann mit Flamenco angefangen. Für mich hats gut funktioniert so. Einige Dinge muss man natürlich immer beachten wie sauberes Spiel, aber viel länger braucht man sich IMHO nicht mit den Grundlagen zu beschäftigen; außerdem lernt man viel besser mit richtigen Stücken und auch mit Dingen die man wirklich spielen will. Besonders Grundlagen der klassischen Gitarre haben mich immer abgeturnt, weils häufig Kinderlieder-ähnliche Stücke sind... gut dass diese Zeit nun vorbei ist :)
     
  11. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 25.11.05   #11
    Hab ích ja nicht gesagt hab nur gesagt das er das schaffen kann ..... nicht das er es in 2Monaten oder so kann :-D!
    Ich übe das seit 2Monaten und es wird langsam :-D!

    MFG: Maxi
     
  12. Edelweiss

    Edelweiss Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.05   #12
    also noch bin ich dabei :D
    es gibt ja auch mehrere arten von Rasgueado, und eine kann ich schon recht gut (und zwar die wo der mittel- und zeigefinger nach unten schlagen und gleich der daumen hinterher, und dann der daumen wieder hoch...das macht auch justin king in l´arrivé)
    und das mit alle finger einzeln is bissl lustig, weil in dem video sieht man so dwie der typ den kleinen finger nach unten schnippen lässt und die anderen bleiben vorerst in ihrer normalen postion, wenn ich das mach kommt immer der ringfinger automatisch mit.....aba das wird schon (hoffentlich). wiegesagt, noch machts spaß, und wenns mal kein spaß mehr macht, dann hab ich auch sowieso kein bock mehr drauf, was ich mir allerdings ni vorstellen kann dass das so schnell passiert, weil das klingt einfach echt so hammer geil, das muss irgendwie gehn :twisted:
     
  13. El Compadre

    El Compadre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.06
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.06   #13
    Meint ihr so Sachen wie
    Don't let me be misunderstood von Santa Esmeralda (Kill Bill - Soundtrack)
    Das Ding dauert über 10 Minuten und ist übelst geil.
     
  14. Serrana

    Serrana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    4.10.08
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Unwichtig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    232
    Erstellt: 01.01.06   #14
    Man lernt niemals aus. Das mit dem Anschlag ist so eine Sache. Es gibt zu viele Spanische Techniken, die man in wenigen Monaten gut beherrscht, aber im Grunde erst nach Jahren Perfekt oder zumindest sehr gut kann. Tremolo zB...ein 3 Finger zupfen auf 1ner Saite, um eine Begleitung reinzukriegen. Übelst schwer, aber nach 6Monaten kann man es. Man kann es, aber nicht so wie es eben 100% klingen soll. Viele sagen das man mehrere Jahre braucht um Perfekt Tremolo zu können. Genauso bei den Spanischen Anschlägen. Es braucht sehr viel zeit um weit zu kommen damit. Es muss ja eine Selbstverständlichkeit entstehen. Lern es also richtig mit allem drum und dran. Geschwindigkeit wird dir hier wenig helfen, aber Zeit. ;)
     
  15. gangstafacka

    gangstafacka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 02.01.06   #15
    Das ist völlig normal am Anfang und hat anatomische Ursachen ;) .
    Dein ganzes Leben lang waren dein 3. und 4. Finger im Grunde genommen
    nichts anderes als schmückendes Beiwerk; feinmotorische Einsätze der
    Hand haben sich schwerpunktmäßig auf den Daumen, 1. und 2. Finger
    verlagert. Und die Konsequenzen dessen merkst du jetzt halt gerade :p ,
    das ist aber wie gesagt nur vorrübergehend und wird nicht ewig so sein :great: ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping