Über den Tellerand schauen - oder bleibt man doch in seinem Unterforum?

von da Juchitza, 01.09.10.

  1. da Juchitza

    da Juchitza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.09
    Zuletzt hier:
    9.12.20
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Hechingen
    Kekse:
    6.565
    Erstellt: 01.09.10   #1
    Über den Tellerrand schauen -
    oder bleibt man als user doch meistens in seinem instrumenten-spezifischen Unterforum?


    Hallo Leute,

    angeregt über eine Diskussion über die (bevorstehende) Schließung eines threads im Akkordeon-Forum (es geht hierbei um das Auslagern der Konzerthinweise in den Kalender) kam die Frage auf, ob wir uns eigentlich nur in "unserem" Forum bewegen oder ob wir auch den riesigen Rest des Forums nutzen und mal in anderen Unterforen zugange sind.

    Wie ist das bei Euch, "klebt" ihr an eurem Unterforum oder nutzt ihr auch die anderen Foren?
    Wenn ja, wie häüfig?
    Wenn nein, warum nicht?

    ich für meine Person stöbere schon gerne mal in anderen Foren (z.B. Vocal, Klassik, Kirchenmusik, PA..) herum, muß aber doch gestehen, daß ich mich dort an Diskussionen bisher noch nicht beteiligt habe... warum? Nun, zum einen glaube ich irgendwie, mangels fundiertem Fachwissen nicht mitreden zu können und zum anderen kenne ich in meinem "eigenen" Forum halt die Leute, die sich da zu Wort melden; einige auch persönlich durch unsere Treffen, die wir mittlerweile regelmäßig veranstalten....
    Vielleicht sollte ich mich da einfach mal überwinden und die Scheu verlieren....:gruebel:

    Nun bin ich sehr auf Eure posts gespannt...

    liebe Grüße aus dem Akkordeon-Forum
    wieder neuling alias Roland
     
  2. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.901
    Kekse:
    53.825
    Erstellt: 01.09.10   #2
    Ich nutze und blicke auch in andere Fachforen, aber ich suche und erwarte dort nicht unbedingt einen Veranstaltungsthread.
    Dass es bei Akkodion so etwas gibt, habe ich erst durch diese Diskussion richtig erfahren.

    Ich bin der Meinung, dass ein Veranstaltungskalender eine zentrale Sache ist, wo ich automatisch auch mitbekomme, was "gobal" so los ist.

    Es ist auch nicht im Interesse einer Akkodionveranstaltung, dass dort die Akordionspieler unter sich sind.
    Wenn ihr unbedingt wollt, dass kein anderer Musiker über den Tellerrand rausschaut und zu Euch kommt, dann ist es tatsächlich die beste Methode, die Veranstaltungen dort im Fachbereich versteckt zu halten. :rolleyes:
     
  3. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    4.487
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    14.957
    Erstellt: 01.09.10   #3
    umgekehrt wird ein Schuh draus - die Akkordeon-Termine werden in einem globaler Kalender derart "versteckt" sein, da extremst in der Minderzahl, daß sie nicht mal mehr die Akkordeon-Interessierten finden werden.

    Alles eine Frage der Sichtweise!
     
  4. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.901
    Kekse:
    53.825
    Erstellt: 01.09.10   #4
    Nein, in einem globalen Kalender ist jede Veranstaltung gleichwertig "versteckt".
    Abwarten, vielleicht bekommt der Kalender eine Erweiterung, da muss ausgelotet werden was technisch möglich ist.

    Außerdem bietet der Kalender auch ganz andere Möglichkeiten, z.B. aktuelle Sachen irgendwo in der Musikerzeitung.
    Da wollt Ihr dann möglichst auch nicht dabei sein ...

    Die Akkordionspieler finden mMn schon was sie wollen, so wie auch die Leute, die nach anderen seltenen Instrumenten und Genres suchen.
    Finden bzw. zufällig entdecken sollten das möglichst auch Leute aus anderen Bereichen und das wird nur mit einem globalen Kalender erreicht.
    Sonst bleibst Du mit Deinem Akkordionkonzert in der eigenen Nische von Spielern für Spieler ... übertrieben gesagt.
     
  5. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    29.898
    Kekse:
    140.671
    Erstellt: 01.09.10   #5
    Hallo,

    ich denke, die Frage von Roland sollte man losgelöst von der aktuellen Kalender-Diskussion sehen (diesbezüglich wird wie erwähnt schon an einer Lösung gearbeitet).
    Mit Tellerrand ist eher gemeint, dass man z. B. für Fragen, die nicht Instrumenten-spezifisch sind, auch das passende (andere) Subforum verwendet oder sich generell über die Gepflogenheiten hier im Board (Regeln, Vorgehensweisen, allgemeine Board-Themen) informiert. Diesbezüglich gibt es in den kleineren Subforen sicher noch "Luft nach oben".

    Interessant in diesem Zusammenhang dürfte sicher auch die Frage sein, wie man ins Board "einsteigt", über die Hauptseite (News oder Forum), oder hat man ein Lesezeichen, dass direkt in "sein" Subforum weist, so dass man automatisch alles andere außer seinen Fachbereich ignoriert?

    Und um die oben gestellte Frage konkret zu beantworten: Ich habe eine Handvoll Subforen, in denen ich mich bewege. Andere Bereiche lasse ich außen vor.
     
  6. Vester

    Vester E-Gitarren Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.10
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    8.905
    Ort:
    Norddeutschland
    Kekse:
    79.450
    Erstellt: 01.09.10   #6
    Hallo Wieder Neuling,
    ich bin neu in diesem Forum und wenn ich auf "neue Beiträge" klicke, mich etwas interessiert und ich etwas zum Thema beitragen kann, klicke ich darauf. Dabei achte ich nicht drauf, in welcher Untergruppe ich mich gerade befinde. Ich dachte immer, das Forum ist als Ganzes zu verstehen und hat -um den Überblick zu behalten- gleichwertige, genrebezogene Untergruppen. Daher verstehe ich auch die Terminkalenderproblematik nicht so ganz, soll es denn auch für Flötisten, Harfespieler oder Marimbaphonisten einen Extrakalender geben? Ich dachte, es wurde extra zentralisiert, damit ich als Musikliebhaber auch eine Akkordeonveranstaltung finde.
    Ich kenne als Neuling die Hintergründe nicht, vielleicht kann mir jemand erklären, warum eine Abgrenzung oder Ausgliederung ausgerechnet hier erfolgen muss?
    Viele Grüße
     
  7. luzil

    luzil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.09
    Zuletzt hier:
    18.03.20
    Beiträge:
    326
    Kekse:
    2.575
    Erstellt: 01.09.10   #7
    gutes Topic :great:

    Ich selbst nutze schon lange Jahre Internet und Foren, in so einem grossen Forum war ich aber auch noch nicht regelmässig und die bestmögliche Benutzung/Teilnahme ist nicht einfach. Viele Subforen haben ganz klar Vor- und Nachteile, einerseits lese ich best. Subforen nicht mehr wenn zu off topic wird, andererseits schliesst man dadurch Leute mit Fachwissen aud nahen Gebieten aus die evtl. die Frage auch beantworten könnten UND würden! Hier es allen Recht zu machen ist nicht möglich. Momentan hab ich die Firefox Extension Morning Coffe installiert, so dass ich an best. Tagen meist in best. Subforen unterwegs, manche täglich die mich mehr interessieren. So kann man die Zeit ganz gut managen und bleibt bei interessanten Rubriken auf dem laufenden.

    In solchen Foren mit vielen Experten, Akademikern auf ihren Fachgebiet, muss man dann wirklich einfach die Scheu verlieren und mal ne dumme Frage oder Ratschlag (in der Meinung dass man es weiss :D) geben in der Hoffnung das man korrigiert wird. Ich bin v.a. hier um zu lernen und nicht zum Zeitvertreib. Grundsätzlich meide ich eigentlich eher grosse Foren, anfangs dachte ich auch zu viele Rubriken hier zu unübersichtlich und familiär, aber besser als bei anderen grossen Foren mit sehr wenigen Rubrik und mischmasch und smalltalk in jeder Rubrik.

    Evtl. tut sich auch noch was mit der Forentechnik. Es gibt ja schon Webdienste (Alert dienste) die z.B. Wissenschaftler darauf aufmerksam machen durch email Benachrichtigung, wann eine bestimmte Publikation mit best. Schlüsselwörtern veröffentlicht wurde in welcher Zeitschrift. Gleiches könnte man ja für Foren machen, eben das Bsp. Akkordeon und Konzert würden dann entsp. Leute hier per mail benachrichtigt werden. Technisch ist das best. schon möglich, vielleicht mal ans Anregung für die Admins hier.
     
  8. tüdelü

    tüdelü Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.10
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Mal hier - mal dort
    Kekse:
    18
    Erstellt: 01.09.10   #8
    Bei mir ist es so dass ich am meisten im E-bzw. A-Gitarren Forum lese. (+ OffTopic)
    Wenn ich aber irgendwo nen interessanten Threadtitel lese klick ich da schon mal drauf und stöber eventuell auch in dem Forum rum:)
     
  9. tauberspatz

    tauberspatz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.10
    Zuletzt hier:
    31.12.20
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Leutershausen
    Kekse:
    167
    Erstellt: 01.09.10   #9
    ich geh über die Hauptseite ins Akkordeon Forum, nachdem ich Akkordeon spiele und kein anderes Instrument , bleibe ich hier. Deswegen bin ich überhaupt in das Musiker Board gegangen, nur wegen des Akkordeon Forums, ich finde ,dass man
    alles was Akkordeon angeht, auch Verkäufe und Veranstaltungen , hier postet, einfach alles rund ums Akkordeon :great:
    wenn ich etwas über Gitarren und Veranstaltungen wissen möchte, dann geh ich eben dort ins Forum, und umgekehrt können es auch die anderen Foren Mitglieder machen. Schließlich weiss doch jeder , wo er welche Info bekommt
    wenn ich etwas über Pferde wissen will geh ich doch nicht ins Hundeforum, oder :D
     
  10. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    11.589
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    117.905
    Erstellt: 01.09.10   #10
    Aber hier ist nicht ein Akkordeon-Forum, ein Gitarren-Forum, ein Streicher-Forum, sondern es ist ein Musiker-Forum und Musiker sind wir doch alle!
    Die einzelnen Unterabteilungen sind tatsächlich für die Fachspezialisten, aber es gibt genügend Bereiche, die alle verbindet und wo jeder Musiker mitreden kann, wenn er will.

    Ich bin damals hier gelandet, weil ich eine Frage zu PC und Aufnahmen hatte. Dann hatte ich die Gitarrenabteilung entdeckt und realisiert, dass man sich (ich bin Gitarrist) hier ebenso mit Bassisten und Keyboardern und all den andern über Musik sehr gut unterhalten kann.

    Meine Vorgehensweise beim Einloggen: zuerst ins Kontrollzentrum, dort die abonnierten Themen lesen, dann auf "Neue Beiträge" und dann gehe ich langsam in einzelne Fachbereiche ;)
     
  11. tauberspatz

    tauberspatz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.10
    Zuletzt hier:
    31.12.20
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Leutershausen
    Kekse:
    167
    Erstellt: 01.09.10   #11
    das andere heisst
    Tierforum:D:D:D
     
  12. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    29.12.20
    Beiträge:
    15.009
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 01.09.10   #12
    mag ja sein, dass jede/r so seine persönlichen Schwerpunkte und Interessen hat über die sie/er sich gerne Informiert und Austauscht. Dafür wurde ja auch die Gliederung des Forums gemacht. Es gibt aber auch 'Allgemeine Themen' rund um's Musik machen und diese sollten dann nicht in irgendwelchen UFOs verschwinden.

    Und ja, ich lese und schreibe Querbeet auch außerhalb des Recording-Bereiches, sicher nicht überall, denn es gibt Themen und Bereiche die mich entweder überhaupt nicht interessieren oder von denen ich Null-Ahnung habe, da wird man eher nichts von mir lesen (Moderationsarbeit mal außen vor).

    Abgesehen davon, dass kleine Erweiterungen des Terminkalenders gerade in Arbeit sind, geht es um Veranstaltungen und ich kenne kaum eine Veranstaltung, die da heißt 'hier spielt ein XY-Instrument', sondern da spielt die Gruppe XY, der Künstler XY oder es ist ein 'XY-Konzert', wobei da schon mal Orgel-, Klavier-, Gitarren- oder sonstwas-Konzert auf dem Plakat steht, aber auch Rock-, Pop- '80er-Konzert/Party soll es geben ;) Also sollte auch ein Akkordeonspieler seine Künstler/Gruppen/Interpreten kennen und bei halbwegs Sinnvollem Titel für die Veranstaltung, diese erkennen können!? Ich suche gerade noch nach einer Möglichkeit, den Veranstaltungskalender übersichtlicher zu gestalten - eine direkte Gliederung in mehrere Kalender ist nicht angepeilt und auch nicht wirklich möglich, die Software gibt dazu nicht allzu viel her.
     
  13. olaf_berlin

    olaf_berlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    17.04.20
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Neukölln, Berlin, Germany
    Kekse:
    866
    Erstellt: 01.09.10   #13
    Also ich bin wohl auch eher der mit den Scheuklappen: Mein Lesezeichen weist tatsächlich direkt ins Akkordeonforum.
    Als ich hier ein paar Angaben fürs Profil gemacht habe, habe ich entdeckt, dass man auch Alben und Gruppen erstellen kann - das habe ich dann mal brav gemacht.
    Je einen Abstecher habe ich auch mal ins Vokal- und ins Harp-Forum gemacht - fand das aber doch so unergiebig (kein Vorwurf - ist wohl so, dass ich mit den Angeboten dort nichts anfangen konnte), dass ich da jetzt schon monatelang nicht mehr reingeschaut habe.
    Dass es im Kontrollzentrum einen Link "Neue Beiträge" gibt, habe ich jetzt eben hier zum ersten Mal entdeckt... Bisher habe ich so was aber eben auch gar nicht vermisst.
    Also ich merke gerade: Sicher gibts hier noch eine Menge zu entdecken :D

    Liebe Grüße
    Olaf
     
  14. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    4.434
    Ort:
    Bognor Regis, UK
    Kekse:
    65.782
    Erstellt: 01.09.10   #14
    Auf der Meta-Ebene sehe ich das so:

    Dieses Musiker-Forum hat zum Schwerpunkt (gewollt oder nicht, aber so isses) die klassische Pop- und Rock-Musik (mit all ihren Unterarten). Da macht es eben viel aus, dass man einerseits sein Instrument spielt (dafür dann die Unterforen), andererseits aber eben auch in Bands spielt, Songs schreibt, Stücke nachspielt und auftritt (dafür dann die übergreifenden anderen Foren). Somit passt das für gefühlte 90+% der hier anwesenden Musiker super. Man ist fachlich unter sich, wenn's um das Instrument an sich geht, hat aber eben auch mehr Möglichkeiten, sich über allgemeinere Themen auszutauschen und "über den Tellerrand zu schauen".

    Für (rein postanzahltechnische) "Exoten" wie z.B. Bläser oder Akkordeonspieler passt das auch, WENN (und das ist der Punkt) sie z.B. in einer Horn Section einer Soul/Funk-Band spielen (Bläser) oder Teil einer Folk/Alternative Country Combo (Akkordion) sind. Auch da ist man mit seinem Instrument unterwegs, will besser werden, letztlich aber in einem gemeinsamem Musikprojekt mit anderen Musikern auf der Bühne stehen. Und das ist nunmal de facto der Schwerpunkt dieses Boards, ob man will oder nicht - auch hier gemessen an der Zahl der Posts/User in den Unterforen.

    In der Rock- und Pop-Musik ist es ja nun aber nicht so, dass das Akkordeon irgendeine besonders wichtige Rolle spielt - im Gegesatz zu Gitarre, Bass, Drums, Gesang und Keyboards... das Akkordeon ist irgendwo zwischen Volksmusik und "Folk" jeglicher Couleur, und eben ein wenig "in Richtung Klassik" kann es auch gehen... da hat man's in der Tat schwer, sitzt zwischen den Stühlen, passt nicht in den "Mainstream"-Charakter dieses Boards. Das geht aber nicht nur Euch so, gilt sicher auch für die Streicher und die weiteren im "Sonstige" versammelten Instrumente.

    Nur ist es eben nicht Sinn und Zweck dieses Boards, dass Akkordeonspieler sich mit Akkordeonspielern austauschen und Musik für Akkordeonspieler machen, und parallel Akustik-Gitarristen bitteschön nur mit Akustik-Gitarristen sprechen... wenn ich mit der Band auftrete, sollen verdammt nochmal möglichst viele Leute kommen, auch Akkordeonspieler dürfen dazu! Und als Musikinteressierter kann ich mir auch immer noch sehr schön aussuchen, was ich eigentlich hören/sehen will und was nicht.

    Ich schaue erst zu den abonnierten Themen, dann zu den Themen, in denen ich kürzlich was "gesagt" habe (meine Beiträge)... dann geht es im A- und E-Gitarren-Forum in den Einsteiger-, Spieltechnik-Bereich, ab und an mal in Lounges, Userthreads, etc., schließlich aber auch definitiv zu den Ufos der Musik-Praxis, am Ende schaue ich, was es bei den Musikrichtungen Blues, Funk, Soul, Country, Folk neues gibt. Also JA, über den Tellerrand schauen ist für mich sogar nötig!
     
  15. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    4.487
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    14.957
    Erstellt: 01.09.10   #15
    Theoretisch ja - praktisch nein!

    Es gibt im Jahr 10-15 max. 20 Termine ums Akkordeon und die verschwinden einfach in der Vielzahl der anderen Termine, es wird praktisch deshalb niemand mehr von den ürsprünglich Interessierten überhaupt danach suchen. Niemand hat Lust erstmal hunderte andere Termine abarbeiten zu müssen um dann wochenlang nichts zu finden - das tut sich einfach niemand an.


    Zu meinen Gewohnheiten:
    von Haus aus bin ich Schlagwerker, aber als Klassiker und Jazzer da auch eher wieder ein Exot, ebenso vom Alter (Ü60).
    Wenn ich ins Board komme und keine Benachrichtigungen habe (was die Regel ist), dann sehe ich 3-4 Unterforen bei den Drummern an, schaue kurz bei den Vocals und den Akkordeonisten rein, ab + an bei den Musiktheoretikern und abschließend unten bei den Jazzern
     
  16. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    29.12.20
    Beiträge:
    15.009
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 01.09.10   #16
    es spricht ja nichts dagegen, dass die 'Randgruppen' (nicht diskriminierend gemeint) auch! 'ihre' Veranstaltungen in den entsprechenden UFOs bekannt machen und darüber diskutieren, aber diese Veranstaltungen sollten dann trotzdem auch im allgemeinen Veranstaltungs-Kalender zu finden sein.

    Wir denken darüber nach, nachdem ich die technische Möglichkeit geschaffen habe, ob es zu jedem Termin im V-Kalender, automatisch einen Thread in einem Veranstaltungs-UFO geben soll. Das würde aber wieder einiges an mehraufwand bei der Moderation bedeuten, da sich einige Leute nicht zurückhalten können, bei solchen Threads dann die Gruppen/Interpreten etc. die sie nicht mögen, mit sinnlosen Bashing-Posts zu 'beglücken' oder IHREN Star dort ständig zu pushen - das hatten wir ja in der Vergangenheit bei dem ehemaligen Veranstaltungs-UFO und da mußten ständig 'aus dem Ruder laufende' Diskussionen moderiert werden :(

    ach btt - das Astloch im Brett vorm Kopp erweitert den Horizont doch ungemein :D

    da gibt es auch rechts eine Box 'Nützliche Links' :D:rofl: ---------------------------------------->>>>>
     
  17. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.901
    Kekse:
    53.825
    Erstellt: 01.09.10   #17
    Kompromissvorschlag:
    Die "Randgruppen" können doch optional einen Thread mit Veranstaltungsliste aus Datum und Link zum Kalender machen.
    Wichtig ist nur, das der Temin auf jeden Fall in den Kalender eingepflegt wird (sonst kommt er auch nicht in diese Liste).

    Also wenn ich einen Mandolinentermin auf Lage hätte, dann würde ich nie auf die Idee kommen, den unter Mandoline & Co zu verstecken.
    Da sollen möglichst viel Leute kommen und die Vorzüge des Instruments kennenlernen. :D
    Bei den Mandolinenspielern selbst habe ich eigentlich keine Angst, dass die es verpassen, wenn zufällig etwas in ihrer Nähe stattfindet.
     
  18. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    29.898
    Kekse:
    140.671
    Erstellt: 02.09.10   #18
    Hallo nochmal.

    Vielleicht ist ein globaler Kalender sogar Ansporn, dass die (bisher sehr schwache aktive) Nutzung von Veranstaltungsankündigungen sogar zunimmt?

    Verkäufe wurden in den Fachbereichen noch nie geduldet, auch in der Prä-Flohmarkt-Zeit, als noch ein Kleinanzeigen-Subforum existierte. Ich bin wirklich erstaunt, wie viele User (speziell Neu-User, die bei ihrer Registrierung die Regeln sogar explizit akzeptieren müssen) trotzdem als erstes mit einem Verkaufsangebot ins Fettnäpfchen treten.

    Die Frage ist, warum sollte man in einen speziellen Bereich etwas erlauben, was im Rest des Boards erlaubt ist? Und mit welchem Argument rechtfertigen wir das dann gegenüber anderen (kleinen) Fachbereichen?
     
  19. da Juchitza

    da Juchitza Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.09
    Zuletzt hier:
    9.12.20
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Hechingen
    Kekse:
    6.565
    Erstellt: 02.09.10   #19
    Hallo?!

    jetzt sind wir ja doch wieder beim Thema Veranstaltungskalender......

    ich wollte aber erfahren, inwieweit ihr das gesamte Spektrum des MB nutzt....

    Gruß
    Roland
     
  20. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.901
    Kekse:
    53.825
    Erstellt: 02.09.10   #20
    Ergänzung, damit nicht gleich jemand mit "Gleichmacherei" kommt:
    Die Fachbereiche sind wie ich finde hier durchaus autonom.
    So sieht der Bassbereich einschließlich Gruppierung anders aus als der von Gitarre, weil es dort andere Leute und andere Notwendigkeiten gibt.
    Für mich macht das die Sache zusätzlich spannend in Fachbereiche zu gucken, in denne ich normal nicht so oft unterwegs bin.
    Es gibt auch hier Leute, die gerne vereinheitlichen würden, ich bin aber sich, dass es dafür keine Mehrheit gibt.

    Allerdings gibt es Sachen, die relativ global sind, alle User mitbekommen sollten und auch die Grenze der Idividualität des Einzelforums erreicht ist.
    Das sind Flohmarktanzeigen ganz definitv, weil sonst das Forum sehr schnell voll mit Anzeigenspam wäre.
    Und der Kalender ist für mich auch so eine globale Sache.
    Also wie gesagt, es gäbe vorstellbare Kompromisse mit Liste mit Link auf den Kalender.
    Aber wir müssen dahin hinkommen, dass erstmal ALLE Termine im Kalender stehen.
    Ich bin wirklich viel im Forum unterwegs, aber die Terminlisten irgendwelcher "selteneren" Instrumente schaffe ich nicht zu erfassen.
    Ich gehe auch viel eher in ein Akkordion- oder sonstwas Konzert, weil es zu dem Termin, an dem ich mal Zeit habe, so ein Konzet angeboten wird, nicht weil es in einer privaten Liste steht, das ist wirklich nur für die Leute untereinander.


    Du hättest den Kalender besser nicht erwähnen dürfen. :D
    Also Schwerpunkt A-Gitarre wegen Moderation.
    Ansonsten je nach aktuellem persönlichen Interesse, oft aber nur lesend:
    E-Gitarre, Vocals, Streicher, weitere Instruments, Recording, Folk ... uvm
    In Prinzip noch weitere Bereiche, was machmal einen speziellen Anlass hat.
    Machene Bereiche betrachte ich auch nicht vollständig, so hab ich bei z.B. Recording eher ein eigenes Problem als dass ich was dazu beitragen könnte.