Überlastung oder Krankheit?

von BLA_BLA_BLA, 06.03.08.

  1. BLA_BLA_BLA

    BLA_BLA_BLA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 06.03.08   #1
    Hallo Vocaleros!

    Ich hab ein Problem: Seit 2 Tagen fühlt sich mein Adamsapfel irgendwie geschwollen an. Ich hab ständig das Gefühl das ich Rülpsen muss, aber kann nicht. Ich nimm noch nicht so lang Gesangsunterricht, leider fällt meine nächste Stunde morgen aus, weshalb ich nochmal ne Woche warten muss, bis ich meinen GL fragen kann. Ich hab mal mit den Übungen gestoppt.

    Woran merkt man ob solche Sachen von Überlastung kommen oder man Erkältet oder sonst eine Krankheit hat?
    Soll man garnicht singen, oder kann man weniger belastende Übungen trotzdem machen?

    Ich üb halt für nen Anfänger ziemlich viel, eigentlich jeden Tag über ne Stunde, aber meistens so ne leise sing Übung. Ich glaub nicht das ich die Übungen falsch mach, weil mein Lehrer sagt ich hab ein sehr gutes Gefühl für die Übungen die mir bis jetzt gemacht haben und sagt ich machs gut. Ich hab auch das Gefühl das ich Fortschritte gemacht hab.
     
  2. rockbaby

    rockbaby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 06.03.08   #2
    Arzt?
     
  3. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    967
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 06.03.08   #3
    Ist auch meine Idee dazu. Riecht mir eher nach Grippe oder sowas, das kann am besten der Arzt vor Ort klaeren. Wie fuehlste Dich denn sonst, bla_bla_bla?
     
  4. BLA_BLA_BLA

    BLA_BLA_BLA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 06.03.08   #4
    Das ist ja das komische ich bin ansonsten total fit. Und auf Ärzte hab ich schon lange keine Lust mehr: Die schicken einen in der Gegend rum, verschreiben einem das und das, und nach 10 verlorenen Stunden kommt raus dass es dir super gehen müsste.
    Ich dachte vielleicht das jemand schonmal sowas erlebt hat? Die Übung die dazu geführt haben könnte, ist ziemlich lautes singen von I E Ä wobei das möglichst hell klingen soll (Nicht hoch! In Bequemer Lage). Aber die hab ich eigentlich ohne Probleme Tage davor auch gemacht.
     
  5. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 06.03.08   #5
    Hallo !
    Warum soll es hell klingen ? Das I, noch dazu hell gesungen, bringt ja den Kehlkopf gern zum Steigen, und das könnte eventuell eine Ursache für Verspannungen der Kehlkopfmuskulatur sein, die Du wiederum gerade als unangenehm empfindest.
    Das alles natürlich OHNE GEWÄHR - und etwas Krankhaftes ausgeschlossen. Aber das kann Dir wirklich nur ein HNO sagen. So schlimm sind sie doch gar nicht, die Docs ;)
    schöne Grüße
    Bell
     
  6. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 07.03.08   #6
    Hast Du öfters Sodbrennen?
    Wenn ja -> HNO.
    Der wird Dich dann zur Magenspiegelung schicken (ist nicht schlimm!)
    Magensäure füht nämlich öfters zu Halsbeschwerden, als man glaubt.
     
  7. BLA_BLA_BLA

    BLA_BLA_BLA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 07.03.08   #7
    Als Natrontablette haben nichts gebracht, meine Ernährung ist auch ziemlich ausgewogen. Ich trink meistens nur Leitungswasser.
    @Bell*: Frag mich nicht wozu, aber der Gesangslehrer hat ne staatlich anerkannte Prüfung und macht nen guten Eindruck auf mich. Ich hab ja auch das Gefühl Fortschritte zu machen. Also das helle singen bringt den Kehlkopf hoch? Die Luft soll vorne am harten Gaumen auftreffen, da spür ich sie auch immer.
     
  8. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 07.03.08   #8
    Hallo !
    Ich wollte jetzt auf keinen Fall die Qualitäten Deines Lehrers anzweifeln, schon gar nicht via Internet. Es ist aber schon so, dass helles Singen (damit meine ich flaches Singen, Lächelstellung, hell gefärbte Vokale, da besonders die i´s und a´s) - FALLS wir mit dem Begriff "helles Singen" überhaupt dasselbe meinen !! - die Kehle prinzipiell hochbringt.
    schöne Grüße
    Bell
     
  9. BLA_BLA_BLA

    BLA_BLA_BLA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 07.03.08   #9
    Klar ich wollte das bloß Klarstellen, weil wenn man hier so liest was manche GL anstellen kriegt man schon schiss.

    Also Lächelstellung nicht, das einzige was ich machen soll ist die Zunge aufstellen und schauen das die Luft möglichst vorne auftrifft.
     
  10. BLA_BLA_BLA

    BLA_BLA_BLA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 07.03.08   #10
    Ich hab doch noch ne Stunde mit meinen GL vereinbaren können, nachdem ich ihm davon erzählt hab.
    Das Ergebnis: Ich Spann meinen "unteren Zungenmuskel" extrem an. Dadurch klingt die Stimme zwar sehr kräftig, aber es wird der Kehlkopf nach oben gezogen. Man kann das richtig mit den Händen fühlen, wenn man da hinlangt, was vorm Hals ist, unter der Zunge (Keine Ahnung wie der Bereich heißt). Er hat mir gesagt, ich soll immer aufpassen, dass ich da entspann.
    Was alles passieren kann :screwy:

    Man kann das übrigens auch ein bischen fühlen, wenn man schluckt. Deshalb warscheinlich auch der Drang rülpsen zu müssen, weil man ja den ganzen Tag über schlucken muss.

    Kannt das von euch niemand? Wenn doch, für zusätzliche Tipps wär ich dankbar.
     
  11. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 07.03.08   #11
    Hallo !
    Mein einziger Tipp wäre: lass die Zunge einfach in Ruhe. Sie "aufzustellen" oder auch nur daran zu denken finde ich ehrlich gesagt schon problematisch, weil Du ja damit automatisch die Kehlhebung aktivierst, und das ist, zumindest für die Höhe, eher kontraproduktiv.
    schöne Grüße
    Bell
     
  12. BLA_BLA_BLA

    BLA_BLA_BLA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 07.03.08   #12
    Ich soll bis zum nächsten mal eh nur jeden Tag 15min a oder o leise singen und aufpassen des zu entspannen. Mir ist halt leider sogar das Speichel schlucken unangenehm. Den muss ich ganz schön verkramft haben, den Muskel.
     
  13. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 07.03.08   #13
    Hmmm.... ohne Dich jetzt beunruhigen zu wollen, aber das klingt nicht gut, Du machst wohl technisch etwas gravierend Falsches. Wenn sich das wiederholt, und Du sogar Schluckbeschwerden bekommst, würde ich an Deiner Stelle den GL vielleicht doch mal eingehender befragen, warum Du deine Zunge überhaupt aufstellen sollst. Imho gehen solche Anweisungen gerne nach hinten los...
    schöne Grüße
    Bell
     
  14. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    967
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 07.03.08   #14
    Technisch falsch oder Erkaeltung. Wenn ich Halsweh hab, mag ich auch nicht gern schlucken.
     
  15. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 08.03.08   #15
    Wie Bell* richtig sagt: Anweisungen über das, was man mit der Zunge tun soll gehen meistens nach hinten los und führen zu teilweise wirklich üblen gesanglichen Fehlern. (Siehe Vali im anderen Thread).

    Versuch' Deine Zunge einfach zu vergessen und sing...

    Eines am Rande:
    Schluckbeschwerden in der Form habe ich "normalerweise" auch nur, wenn mich die Angina gepackt hat. Da kommst Du aber um den Arzt nicht mehr rum. Und da solltest Du bald gucken lassen... denn Angina gehört zu den Krankheiten die unangenehme Folgen haben können, wenn man sie nicht behandelt. Die kann man nicht nur auf den Mandeln haben, sondern auch an den Seitensträngen...
     
  16. BLA_BLA_BLA

    BLA_BLA_BLA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 08.03.08   #16
    Ihr macht mir ja richtig Angst. Heute gleich nach dem Aufstehen wars weg, war schon happy, weils ja seit einige Tagen schon da war. Aber inzwischen ist es wieder da, ich hab aber am seit 3 Tagen nicht mehr gesungen. Mist, heute ist Samstag und Montags hab ich bis 17:00 Schule, dann muss ich bis Dienstag warten.
    Sag mal IcePrincess, kann das Dauerschäden verursachen? Das ganze ist ja seit Dienstag so, dann wärs ja ne Woche. Ist das schon bedenklich?
     
  17. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 09.03.08   #17
    Wenn der Schmerz ohne Behandlung besser wird kann es *eigentlich* keine Angina sein... Die wird immer schlimmer bis Du freiwillig zum Doc gehst weil's so weh tut.
    Eine völlig unbehandelte Angina kann sich halt im schlimmsten Fall auf den Herzmuskel ziehen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping