Übersteuern...........Abhilfe danach ?

von Willi the Shaker, 25.10.06.

  1. Willi the Shaker

    Willi the Shaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    217
    Erstellt: 25.10.06   #1
    Wir haben vor ca. 2 Jahren einen Bandmitschniit von einem Konzert in MP3 gemacht.

    Leider sind einige Passagen leicht übersteuert. Sie zerren etwas (leicht). Neu Einspielen geht im Moment nicht. Und wir brachen sehr dringend 5 von den alten Songs als Demo.

    Gibt es eine Möglichkeit mit Cubase SX 3 hier nachzuarbeiten und diese Zerrung zu verringern?

    Das mit dem Schneiden der Songs und sogar der Automation eines Compressors habe ich schon hinbekommen.

    Leider ist unser Band Kollege, der sich normalerweise um die Aufnahme Sachen kümmert, beruflich im Ausland unterwegs. So bleibt das alles an mir hängen.
    Das deutsche Handbuch von Cubase haben wir natürlich - nur weiss ich leider nicht wonach ich suchen soll.

    Was kann ich machen, um die die Verzerrung zu minimieren ?

    Willi
     
  2. TravelinLight

    TravelinLight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Berlin & mein VOLVO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    808
    Erstellt: 25.10.06   #2
    Okay, ich bin jetzt nicht der Super Recording-Fachmann, aber ich weiß, wie wenig der Informationen eines analogen Signals im mp3 übrig bleiben (ist halt nicht nur rein von der Dateigröße stark komprimiert sondern enthält auch viel weniger Informationen). Ich vermute mal, dass es kaum Chancen gibt, hier nachträglich noch was zu machen.
    Bin aber mal gespannt, wer noch was dazu sagt.
     
  3. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 25.10.06   #3
    ich denke, er meint nicht, den qualitätsverlust der mp3's, soundern, dass die aufnahmen übersteuert sind.
    Aber es stimmt, es ist wirklich nicht mehr viel zu machen, du kannst mit dem eq versuchen, die verzerrung weniger hörbar zu machen. es gibt da auch restaurationsprogramme, die aber in deinem fall auch nicht viel nützen.
     
  4. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 25.10.06   #4
    Ich habe mit dem PlugIn "Declick/Decrackle" (für Schallplattenrestauration) in Samplitude mal 3-4 Übersteuerungsspitzen in einer Sinfoniekonzertaufnahme sehr gut weg bekommen, weiß aber nicht, ob es so etwas auch für Cubase gibt. Das PlugIn hat damals aber auch einen Haufen Geld gekostet, 300 DM, wenn ich mich recht erinnere.
    Such vielleicht mal in dieser Richtung.

    Und nein, mit mp3 hat das absolut nichts zu tun.
     
  5. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 25.10.06   #5
    Diese Declick/Decrackle-Geschichte in Samplitude (in der V8 SE ist das schon mit drinnen) scheint mir mitunter schon ein kleines Zaubertool zu sein. Damit kann man wenns sein muss schon mal die Sch.... in Richtung Gold färben :o ;)

    Dennoch (auch wenns wir alle eigentlich wissen): übersteuern ist der worst case, das darf nicht passieren, sonst Aufnahme = Müll.
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 25.10.06   #6
    Bei 3-4 Übersteuerungsspitzen würde ich Handanlegen und die Wellenform nachmalen.
     
  7. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 25.10.06   #7
    Die V8 SE ist doch die aus der Keys? Und da ist das mit drin? Wow!

    Klar, Übersteuerungen sind eigentlich für den Mülleimer...
    Vielleicht hat mir da ein Manko des Decl/Decr geholfen (sooo toll ist das Tool nämlich eigentlich gar nicht!). Die Übersteuerungen, die ich hatte, waren hauptsächlich bei den Blechbläsern. Und wenn man eine Jazzplatte digitalisiert, sollte man Decl/Decr nicht verwenden, jedenfalls, wenn da eine Trompete dabei ist! Die wird dann nämlich stark beschädigt. Insofern hab ich da wohl erfolgreich den Teufel mit dem Belzebub ausgetrieben ;) .

    Aber wenn man an das Programm aus der Keys (05/2006) noch rankommt - ein Versuch wäre es wert.

    Edit: ars, das geht m.W. in meinem Sam V7 nicht :(
     
  8. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 25.10.06   #8

    Hm, warte mal...ich schaus mir grade an und bin mir nicht sicher, ich glaub ich habs verwechselt! :(
    Also es gibt einen "Dehisser", quasi zur Rauschentfernung, das funktioniert schon mal sehr gut (durfte ich schon erfahren).
    Dann wäre da ein sog. "Declipping" - das müsste dem Namen nach ja schon das gesuchte sein. Hab mal ein Bild angehängt...

    Scusi für den Schnellschuss, ich hatte das im Kopf mit dem Dehisser verzwirbelt :o

    EDIT: wenn ich es richtig verstehe, arbeitet das Tool (in meinem Screenshot) auch eher global, also quasi wie eine Art Kompressor/Limiter...?

    EDIT2: Der Declipper im Screenshot stammt aus der erwähnten Samplitude V8 SE, die in der Keys für die 5€ dabei war. Um alle Klarheiten zu beseitigen ;)
     

    Anhänge:

  9. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 25.10.06   #9
    Ach, man könnte ja auch gleich in die Doku schauen :p , Zitat:

    "Declipping:
    Samplitude enthält eine Funktion zur Beseitigung von digitalem oder analogem Clipping. Wie oft kommt es vor, dass eine ansonsten tadellose Live-Aufnahme gerade an der entscheidenden Stelle übersteuert ist und damit bisher unbrauchbar war!
    Mittels hochwertiger Algorithmen werden die übersteuerten Passagen interpoliert, basierend auf dem Material vor und hinter der Clipping-Stelle. Anschliessend kann der Gesamtpegel des Materials so reduziert werden, dass die interpolierten Stellen ohne Übersteuerung abgespielt werden können."
     
  10. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 25.10.06   #10
    Dehisser ist m.E. sogar besser als die Noise-Reduction, auch wenn die ein extra auszuwählendes Noissample verwendet und viele Einstellmöglichkeiten hat, nehme ich meist lieber den Dehisser. Die Funktion "Invers dehissen" ist sehr hilfreich.


    Aber mit dem Declicker komm ich nicht zurecht, weiß nicht, ob und was ich da falsch eingestellt habe, ich habs dann gelassen. Vielleicht ist der in der V8 auch verbessert worden gegenüber der V7, obwohl Dein Screenshot genauso aussieht, wie ich es in Erinnerung habe (Arbeits-PC hat schon Feierabend).
    Vielleicht probiere ich spaßhalber morgen nochmal dran rum, die Frage ist ja hier im Board schon ein paar Mal gestellt worden.

    Edit: da warst Du eben schneller ;)
    Aber ich bin mehr der "Probiertyp", lesen ist mir zu anstrengend :)
    Aber ich habe das deutsche Handbuch, soooo ist das nicht!!! :D
     
  11. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 25.10.06   #11
    Bis später.............ich gehe jetzt mal die Keys 5/06 suchen....... und wehe meine "allerliebste" hat die Zeitung entsorgt.......;)


    Topo :cool:
     
  12. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 25.10.06   #12
    :D :great:
     
  13. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 25.10.06   #13
    Vielleicht meinen wir ja eine andere Funktion, ich meine diese hier:
    [​IMG]
     
  14. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 25.10.06   #14
    Jup, also die Wave-Funktion ist in der V8SE ebenfalls enthalten...das wäre dann vielleicht die einfachere Lösung, wenn es nur sehr begrenzte/einzelne Clippings sind.
    Allerdings muss die Datei direkt geladen werden, wenn man ein Projekt offen hat (also mit Spuren etc.pp), ist die Funktion nicht verfügbar (grau).
     
  15. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 25.10.06   #15
    ..........Tja die Keys 5/06 habe ich nicht gefunden...........(ich koche gerade innerlich........manchmal könnte ich sie...........;) ):evil: :mad: :twisted:

    Aber es gibt ein free DXI Tool "Declipper 2.5"! Ist schwer im Netz zu finden. Taugt aber was..............:great:

    Ich hoffe ansonsten, Willi hat die Keys 5/06.

    Topo :cool:
     
  16. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 26.10.06   #16
    Erfolglos, hab mal einen kurzen Text absichtlich übersteuert, das wird mit dem Tool aber nur noch schlimmer.

    (Ich meinte in meinem obigen Post natürlich statt Declicker: Declipper!)
     
  17. Willi the Shaker

    Willi the Shaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    217
    Erstellt: 27.10.06   #17
    Folgendes habe ich für die mda dynamics gefunden:
    Jetzt aber erstmal Anleitung Declipping mit mda-dynamics:

    Threshold: 1.00 (Rechtsanschlag)
    Ratio: 0.20 (1:1 - keine Kompression)
    Output: 0.50 (1:1 - keine Verstärkung)
    Limiter: 0.64 (wichtig! - 0.5 dB vor Clipping!)
    Attack: 0.00
    Release 0.00
    alle drei Gate -Regler auf 0.00 (kein Gate)

    von hier : Übersteuerte Aufnahme bearbeiten - Audacity-Supportforum
    ========================================


    Aber den declipper 2.5 kann ich zum download nicht finden. Ausser das er ehemals von ACID kommt und inzwischen freeware ist.
    Hat jemad den link?

    Willi
     
Die Seite wird geladen...

mapping