Übungen

von cyrex, 31.12.07.

  1. cyrex

    cyrex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 31.12.07   #1
    Also, ich bin mir sicher so einen Thread wie den hier gibts schon irgendwo, hab aber im Gitarrenbereich diesbezüglich nichts gefunden.
    Ich spiel also jetzt seit ca. einem halben Jahr und komm mit den meisten (Grund)Akkorden klar.
    Nur hab ich mom. das Gefühl das ich ziemlich ansteh weil ich immer nur das Selbe spiele und meine Finger einfach noch nicht so weit sind neue, z.B Bareè Griffe zu spielen.
    Jetzt wollt ich mal nachfragen ob ihr irgendwelche Übungen kennt die man z.B auch am Abend mal auf der Couch spielen kann um die Finger zu trainieren? Hab z.B mal irgendwo irgendwas von einer "Spider" oder so gelesen? Da gibts aber bestimmt noch mehr?
    Z.B irgendwelche Akkordfolgen die sich gut anhören und die Grundakkorde enthalten oder einfach nur irgendwas wie Tonleitern, oder irgendsowas halt? Bin mir sicher ihr wisst was ich mein. Hab leider keinen Lehrer der mir da Tipps geben könnte.
    So long, danke und Prosit Neujahr!
     
  2. felihuh

    felihuh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.07
    Zuletzt hier:
    22.07.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 31.12.07   #2
    probier mal diese fingerübung: fang langsam an! und sauber spielen

    1-2----3------4-----------------------------------------------------------------------------------------4-----3----2---1
    ------1----2------3------4---------------------------------------------------------------------4------3-----2---1
    --------------1------2------3------4--------------------------------------------------4------3------2-----1--
    ------------------------1------2------3------4------------------------------4------3------2------1-----------
    ----------------------------------1------2------3----4--------------4----3------2------1--------------------
    --------------------------------------------1------2----3-4----4-3----2------1---------------------------- usw..
     
  3. Chisato

    Chisato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.07
    Zuletzt hier:
    29.08.08
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #3
    In welchem Sinne "Finger trainieren".

    Da gibts mehrere Möglichkeiten:
    Zum einen die Möglichkeit einfach nur deine Geschwindigkeit zu erhöhen (siehe Beispiel im Post über mir, finde allerdings etwas anderes viel besser.
    https://www.musiker-board.de/vb/tab...-wird-man-schneller-hier-ist-die-antwort.html)

    Es gibt aber auch noch die 2. Möglichkeit - Dehnübungen. Such hier mal im Forum danach (Find gerade nichts gescheites, wohl zu angetrunken...)

    MfG
     
  4. cyrex

    cyrex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 01.01.08   #4
    Ja richtig, Dehn-, und Koordinationsübungen.

    -->>

    Freu mich auf eine Antwort von dir wen du nüchtern bist :D
     
  5. Chisato

    Chisato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.07
    Zuletzt hier:
    29.08.08
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #5
  6. cyrex

    cyrex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 01.01.08   #6
    Ja, is jetzt nicht unbedingt das was ich such. Wollt schon irgendwelche Greifübungen die ich an der Gitarre machen kann. Wär meiner Meinung nach am effektivsten.
    Sowas wie von felihuh z.B.
    Trotzdem Danke.
     
  7. zypsilon

    zypsilon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Raum Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 01.01.08   #7
    hm das von felihuh ist ja keine Greifübung, sondern man soll die Noten einzeln mit Wechselschlag anschlagen.

    Wenn du unbedingt Akkorde üben willst: einfach eine versuchen zu greifen, dann prüfen ob alle Saiten sauber klingen, wiederholen bis es geht. :) Irgendwann wachst du auf und stellst fest, dass es plötzlich klappt. (Weil inzwischen dein Hirn die notwendigen Bewegungen abgespeichert hat, aber das braucht eben Zeit.)
     
  8. gitisfun

    gitisfun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    625
    Erstellt: 01.01.08   #8
    Hallo cyrex,

    Hoffe du bist gut ins neue Jahr gerutscht:)
    als Training für die linke Hand gibt es z.B. folgende Übung:

    G-Saite, jeder Finger einen Bund, am besten so ab dem 5. oder 6., wo du's halt noch bequem greifen kannst.
    Jetzt hebst du Zeige- und Mittelfinger hoch, legst den Zeigefinger in der Luft über die D-Saite und den Mittelfinger über die H-Saite. Dann runter und beide Saiten anschlagen (Ring- und kleiner Finger bleiben auf ihren Bünden). Finger anheben, in der Luft wechseln, kurz über den Saiten verharren, runter und anschlagen. Und wieder anders herum...
    Das ganze ist die Staccato Version. Wenn der Bewegungsablauf sitzt übe es auch legato, d.h. du versuchst den Wechsel so schnell wie möglich auszuführen, die angeschlagenen Töne also so lange wie möglich klingen zu lassen.
    Wenn das ganze mit der D- und H-Saite klappt kannst du versuchen zw. A- und e-Saite zu wechseln.
    Mit diesen beiden Fingern ist das recht einfach, aber da gibt's ja noch andere Fingerkombinationen: als nächstes also wechseln Mittel- und Ringfinger (Zeige- und kleiner bleiben auf den Bünden), dann Ring- und kleiner Finger, Zeige- und kleiner Finger...
    Du glaubst gar nicht wie schwer es ist Staccato mit Ring- und kleinem Finger zu spielen, ich schaffe es bis heute nicht in der Luft zu wechseln und wirklich gleichzeitig aufzusetzen, bei mir klappt das nur nacheinander...
    Ich weiss nicht mehr genau ob du E- oder Western spielst, bei der Übung schlägt man eigentlich mit den Fingern an. Mit Plek geht's aber ja auch, dann halt nacheinander.
    Muß man halt mehr mit den Augen darauf achten die Finger gleichzeitig aufzusetzen.
    Das war jetzt speziell eine Übung für die linke Hand (ich glaube von Scott Tennant, bin nit ganz sicher).

    Als Synchronisationsübungen linke Hand/rechte Hand eignen sich eigentlich immer gut Tonleiterübungen. Ich würde nicht gerade eine Tonleiter nehmen die leere Saiten mit beinhaltet, ansonsten ist es eigentlich deiner Fantasie überlassen das Tonleitergeschrammel interessant zu gestalten.
    Mein Beispiel ist jetz E-Dur, (Bund vier bis sieben - http://www.all-guitar-chords.com/guitar_scales.php?scch=E&scchnam=Major&get2=Get)
    Z.B. immer drei Töne hoch (in vierteln) und fünf Töne runter (in achteln).

    4----5---7---7---5---4--------------------4---4---------------------------------------
    ---------------------------7---5---5---7-------------7---5---4-------------4------5---
    --------------------------------------------------------------------6----6--------------- u.s.w.

    Greetz gitisfun
     
  9. cyrex

    cyrex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 01.01.08   #9
    Mag sein, aber deswegen werden die Finger und Koordination ja dennoch geschult?

    Das ist was ich seit etwa einem halben Jahr mach. D, Dm, F, Am, C, E, G, A, Em, Bm7 immer und immer wieder in allen erdenklichen Weisen. Damit hab ich soweit kein großartiges Problem mehr.
    Es fehlt nur einfach mal ein bisschen die Abwechslung und bevor ich mich jetzt ans Bareè Greifen mach und mich dabei grün und blau ärger weil meine Finger einfach noch nicht soweit sind (und dieses Gefühl hab ich momentan) wollt ich einfach mal ob etwaiger Fingerübungen nachfragen?
     
  10. bAnANaO

    bAnANaO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 01.01.08   #10
    Hast du Barée(?) griffe denn schonmal probiert? Ich denke du gehst da falsch an die sache ran , weil eig is man am anfangn für nix bereit da man ja alles erlernen muss und deswegen würd ich einfach mal damit anfangen.
     
  11. cyrex

    cyrex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 01.01.08   #11
    Ja, natürlich. Z.B Bm oder Gm. Aber irgendwie verkrampf ich dabei ziemlich. Und drum hätt ich eben gern ein paar Fingerübungen.
    Aber irgendwie werden wir hier ziemlich oT :o.
    Bitte um Übungsbeispiele. Egal welche.
     
  12. cyrex

    cyrex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 01.01.08   #12
    Edit: Doppelpost
     
  13. I got Balls!

    I got Balls! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    5.09.08
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #13
    Ja, das war bei mir auch so mit den Barré-Griffen. Einfach immer ausprobieren und irgendwann macht es klick und es geht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping