übungsamp unter 100eur.

von undeadch, 03.04.07.

  1. undeadch

    undeadch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Bargen (schweiz)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #1
    moin
    ich weiss das es ähnliche themen schon gab. hab aber persönlich mal fragen wollen:
    ich besitze nen Peavey Express 112 der klingt recht gut und den hab ich für den übungsraum. jedoch übe ich sehr viel zuhause und der verstärker den ich hab ist der grösste schrott der mit jemals unter die augen kam. hab jetzt mal ne kleine auswahl an übungsverstärkern gemacht: Fender Frontman 15G , Harley Benton GA5 , Laney LG20-R und jetzt frag ich mich welche amps man sonst noch haben könnte so um die 60-100eur. sollte einfach recht gut klingen und verzerrung haben (wie immer :) )

    also schon mal danke für die antworten

    mfg
     
  2. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
  3. undeadch

    undeadch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Bargen (schweiz)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #3
    hab ich schon erwartet. jedoch ist er ja wirklich mal (meine ansicht) Hässlich und hat nur einen 13cm lautsprecher. ich bau regelmässig selber boxen und ich weiss wie wenig bass ein hart aufgehängter 5" bringt. effekte sind zwar hübsch aber da kann ich auch drauf verzichten.

    mfg Undead
     
  4. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 03.04.07   #4
    naja...ich fand den cube 60 auch besser ;) aber unter 100 €?
     
  5. GrandmasterZ

    GrandmasterZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 03.04.07   #5
  6. tng

    tng Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    95
    Ort:
    MUC
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    219
    Erstellt: 03.04.07   #6
    Micro Cube hässlich? Bei so einem Modell ist doch das Aussehen so gut wie egal. Nichts gegen Ästhetik - sonst wären wir ja nicht hier, oder? Aber, der Brüllwürfel ist seit einiger Zeit mein treuer Übungsamp für zu Hause und das nicht nur jeden dritten Tag für 30 Minuten.
    Ich kann mich nicht beklagen. Klar darfst du keine allzugroßen Erwartungen an die Sounds haben. Wo nicht Röhre drauf steht, ist (meist) auch keine drin.
    Alles in allem, aber sicherlich ein Tip.

    Cheers
     
Die Seite wird geladen...

mapping