Übungsplan und Buchempfehlungen für Anfänger bis Mittelfortgeschrittenen

von Jevers Finest, 29.07.10.

  1. Jevers Finest

    Jevers Finest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    16.07.19
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Oldenburg
    Kekse:
    329
    Erstellt: 29.07.10   #1
    Hallo!

    Jetzt bin ich bald fast 1 Jahr am Bass dabei und glaube einige Grundtechniken ausreichend zu beherrschen um zu sagen, dass ich nicht mehr reiner Anfänger bin. Nun bin ich auf der Suche nach neuen Herausforderungen, allerdings bin ich auch etwas aufgeschmissen, in welche Richtung es gehen soll.

    Klar ist, dass ich mittels Literatur und Onlinequellen zum erhofften Erfolg kommen möchte, da mir Geld für Unterricht auf Dauer fehlt (Schüler eben..). Bisher habe ich mir justchords, "Spielend E-Bass lernen" und "Harmonielehre und Songwriting" für meinen Lernprozess zu nutze gemacht.

    Im Grunde möchte ich auf 2 Feldern meine Fertigkeiten ausbauen. Zum einen bei der Gehörbildung und zum anderen bei Fingerübungen, Koordination, Schnelligkeit - Technik eben. Da wäre ein Werk mit unzähligen Übungen, wie das Bass Practice Book wünschenswert, mit dem Unterschied, dass eben auch vermittelt wird, anstatt bloße Übungen zu geben.

    Für die Gehörbildung hatte ich in einem meiner Bücher die Werbung für "Gehörbildung - aber wie?" gesehen. http://www.amazon.de/gp/product/392...&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128

    Laut den Rezensionen aber recht durchwachsen, kann da jemand eine Empfehlung abgeben? :confused:

    Für den angesprochenen Technikbereich bin ich ehrlich gesagt in der Flut der Bücher ertrunken und hab keine Ahnung was ich da auswähllen soll, da ich glaube, dass Anfängerbücher evtl. unterfordern könnten :confused:

    Es können auch gerne Bücher für spezielle Musikrichtungen sein, ich bin da sehr offen. Hauptsache sie helfen mir :great:

    (Onlinequellen sind natürlich auch erwünscht! :) )
     
  2. Rangotz

    Rangotz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.09
    Zuletzt hier:
    16.04.14
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Berlin, Germany
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.10   #2
  3. Diomonic

    Diomonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.10
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    130
    Kekse:
    805
    Erstellt: 30.07.10   #3
    Gib mal bei Youtube Klaus Kauker ein, er hat einige interessante Videos zum Thema Intervalle und auch Intervalle hören gemacht
    er schlägt dann auch eine Seite vor , auf der man Intervalle, Skalen usw usw hören lernen kann
    Ich selber finde sie Seite auch sehr gut , weiss aber gerade den link nicht, deswegen guck dir ma die Video von dem an
     
  4. Jevers Finest

    Jevers Finest Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    16.07.19
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Oldenburg
    Kekse:
    329
    Erstellt: 30.07.10   #4
    Danke euch beiden!

    Auf die BassBible bin ich desöftern hier beim stöbern gestoßen, zum Üben solls ja sehr gut sein. Ich denke die wirds.
    Beim dm zweiten Buchvorschlag "BassFitness" schrieb einer als Rezension, das Buch sei eher was für Klassiker. Kann jemand dazu was sagen?


    Der Vorschlag von Diomonic ist Gold wert! Gehörbildung hat sich erledigt, ich hab da jetzt genug Material :great:
     
  5. Diomonic

    Diomonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.10
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    130
    Kekse:
    805
    Erstellt: 30.07.10   #5
    Danke Danke ;)
    Muss dir auch zu stimmen, die Videos sind alle sehr gut gemacht und alles ist verständlich erklärt
    es lohnt sich auf jeden Fall sich einmal alle Video von ihm anzugucken
    Hab mir auch mal vorgenommen jeden tag ein bissl mit der Seite die er vorstellt zu üben, habs allerdings nicht lange durchgehalten, sollte mal wieder anfangen
    Tom
     
  6. Euphemismus

    Euphemismus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    20.05.19
    Beiträge:
    724
    Ort:
    Ecke Stuttgart
    Kekse:
    8.226
    Erstellt: 30.07.10   #6
    Mal noch ein anderer Ansatz: Schonmal über einen Lehrer nachgedacht?
    Der kann sich mal anschauen was Du drauf hast und Dir erstmal sagen wo wirklich Potential zum Verbessern ist (war zumindest bei mir so).
    Das nur als Anregung...
    Buchtipps zu den genannten Themen habe ich leider spontan keine :-(
     
  7. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    18.01.21
    Beiträge:
    5.107
    Ort:
    Recklinghausen
    Kekse:
    30.935
    Erstellt: 01.08.10   #7
    Zur Gehörbildung: beschreib doch mal deinen genauen Stand und deine langfristigen Ziele in einem Thread hier im Gehörbildungsforum, da bekommst du sicher Empfehlungen.

    Harald
     
  8. Glukose

    Glukose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.10
    Zuletzt hier:
    12.08.20
    Beiträge:
    176
    Kekse:
    147
  9. Rangotz

    Rangotz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.09
    Zuletzt hier:
    16.04.14
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Berlin, Germany
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.10   #9
    Außer dass der Typ gerne klassische Musik spielt und es an einigen Stellen im Buch auch zum Vorschein kommt (1-2 Übungen und ein "Masterpiece" von Bach am Ende) kann ich nicht viel dazu sagen. Mir gefällt das Buch sehr, obwohl ich zum größten Teil Metal spiele.

     
mapping