Ukulele für Linkshänder

von bjornbjorn, 03.04.08.

  1. bjornbjorn

    bjornbjorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.08
    Zuletzt hier:
    24.06.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.08   #1
    Hi,
    ich hab bei ebay ne Ukulele ersteigert und wollte fragen ob man die auuch auf links stimmen kann, da ich auch ne lefthand gitarre hab.

    Mfg
    Björn
     
  2. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.797
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 03.04.08   #2
    Hallo im Forum Björn!

    Die billigen Ukulelen sind meistens ziemlich symmetrisch.
    Will damit sagen, dass die Brücke nicht wie bei vielen Gitarre in irgend eine Richtung angeschrägt ist.
    Meistens ist die Brücke auch gleichmäßig hoch.
    Und die Krebungen am Sattel sind ja auch auf dünnere Saite, 2 dickere Saiten, dünnere Saite eingestellt, dass sollte sich auch umdrehen lassen.

    Also irgendwie keine Hindernis das Instrument auf links zu drehen.
    Probier es einfach aus und berichte bitte auch drüber, ob es tatsächlich so problemlos geht ;)

    GEH
     
  3. bjornbjorn

    bjornbjorn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.08
    Zuletzt hier:
    24.06.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.08   #3
    Vielen Dank.
    Bericht folgt wenn das Schmuckstück da ist.
    Fällt euch etwas ein, was ich beim umspannen beachten muss ?

    Mfg
    bjorn
     
  4. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.797
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 04.04.08   #4
    Was meinst Du damit genau? :confused:
    Wenn die Brücke nicht symmetrisch ist merkst Du ja sofort. Wenn nicht, könntest Du hinterher Probleme mit der Bundreinheit haben, auch klar.
    Die beiden hohen Satien oben und unten sind ja nur einen Ton auseinander, deshalb sind die Saiten auch fast gleich dünn. Wenn die eine Einkerbung im Stallel doch minimal dünner ist, könnte sein, dass die ein getauschte Satie dann etwas fest sitzt. Das lässt sich aber beheben und ich glaube auch nicht, dass dann bei der anderen Saiten die Kerbe bereits zu breit ist.
    Ähnliches gilt für die beiden dicken Satien, die auf meine Ukulele irgendwie sogar gleich dick aussehen.
    Abwarten und probieren ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping