Ultimate Ears reference auch für Live geeignet?

von maks26, 05.03.12.

Sponsored by
QSC
  1. maks26

    maks26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 05.03.12   #1
    Hi zusammen!
    Nach langem hin und her hab ich mich entschlossen mir angepasste Inear-Hörer zuzulegen. Ich bin bereit einiges an Kohle springen zu lassen sofern ich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen kann, nämlich auch Kopfhörer für mein homerecording-Studio zu bekommen. Meine geschlossenen Beyerdynamics sind schon irrsinnig alt und es wird sowieso Zeit sich auch hier neues Equipment zuzulegen.
    Ich bin Sänger und Gitarrist, sowohl in einer Band als auch alleine unterwegs (einmal härterm einmal ruhiger).

    Wegen den 2 Fliegen bin ich jetz auf die Ultimate Ears Reference aufmerksam geworden, die ja hauptsächlich für Mixing und Mastering konzipiert worden sind. (https://www.thomann.de/at/ultimate_ears_ue_reference.htm)
    Ich geh mal davon aus dass die auch Live keine Nachteile haben? Sie sind halt linearer als die UE7,10,11,18 oder wie sie alle heißen. Aber den Sound verbiegen könnt ich mit einem EQ immer noch… oder is da irgendwo ein Denkfehler?

    Die zweite Frage ist: wie wo kaufen?
    Was ich so mitbekommen habe kann man das auf mehrere Arten abwickeln:
    - Beim Hörgeräteakustiker Abdruck machen und gleich über ihn bestellen
    - Abdruck machen lassen aber über Händler bestellen (zB thomann und bei uns in Österreich die Klangfarbe)
    - Über http://fischer-amps.de/
    - Direkt bei Ultimate Ears (Vorteil: billiger, und zwar um einiges)

    Es stellt sich für mich die Frage, wie oft man als Besitzer eines angepassten Inear-Hörers „Support“ im Sinne von „Form anpassen“, etc.. benötigt. Wär super wenn sich jemand melden könnte der schon Erfahrung auf dem Gebiet hat.

    Besten Dank im Voraus!

    lg
     
  2. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 07.03.12   #2
    Soweit ich weis arbeitet Thomann mit fischer amps zusammen, die Leiten also deine Bestellung quasi weiter... der Abdruck geht dann direckt an FA
     
Die Seite wird geladen...

mapping