Ultimativer Metal Sound Effekt - Wie bekomme ich den hin???

von dcdeal, 27.08.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. dcdeal

    dcdeal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.09
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Hamm
    Kekse:
    135
    Erstellt: 27.08.10   #1
    Hi Leute!!!
    Bevor ihr mich hier fertigmacht werd' hier der DISCLAMER:
    Ich stehe auf Metal, der von den meisten Metallern nicht als wirklichen Metal angesehen wird.... also BITTE ich weiß ich bin "untrue" ohne ende und bla bla bla "nicht hart genug" etc. is mir auch völlig egal.

    so. Da das nun geklärt ist meine Frage an dieses Fantastische Forum, das mir bis jetzt jede Frage beantworten konnte:

    In Metalsongs kommen oft Gitarrensounds vor, die ich besonders *geil* finde. Da es schwer mit Worten zu beschreiben ist, will ich mal ein paar Beispiele einbringen:

    http://www.youtube.com/watch?v=iHerYUdPe44
    Bullet for my valentine - the last fight. 1:54 - nur die Lead-Gitarre

    http://www.youtube.com/watch?v=3RiM5eVrCQ4
    Bullet for my valentine - all these things 1:12 - Lead gitarre

    http://video.google.com/videoplay?docid=6605974745489856200#
    BUllet - hearts burs into fire -- 2:24

    http://www.youtube.com/watch?v=hyWJCd1GYhw
    Megadeth - Symphony of Destruction - Lyrics 1:43
    Klingt auch so ähnlich....

    http://www.youtube.com/watch?v=vkmlujV-TvU
    HAMMERFALL - Any Means Necessary 2:13 - das solo
    Klingt auch so ähnlich....

    http://www.youtube.com/watch?v=Rawpf02ZVo0
    1:35 - Klingt auch so ähnlich...

    http://www.youtube.com/watch?v=xqEXDSmoY_E&feature=related
    0:53 - klingt auch wieder mal so ähnlich

    http://www.youtube.com/watch?v=u7BAm-9Up9A&feature=related
    0:15 - hier hört man's ganz gut

    Es geht hier um diese extrem melodische "Spieltechnik/Effekt", die sich deutlich von dem sonstigen Gitarrenriffs abhebt.
    Was ich mich frage, ob das eine bestimmte Spieltechnik ist, oder ein effekt??? Und wenn, was für einer???

    Ich habe LEIDER nicht mehr Beispiele dafür, aber ich höre diesen Kram immer wieder in METAL MUSIK und ich MUSS wissen, wie die das Machen!!! Das ist einfach zu geil!!

    Kann mir jemand helfen???
    Mensch wenn ich's finde versuch ich noch mehr Beispiele zu finden.....
     
  2. themarvellous

    themarvellous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.20
    Beiträge:
    775
    Ort:
    Daheim
    Kekse:
    3.144
    Erstellt: 27.08.10   #2
    Hey DC Deal,

    bdas sind einfach zwei Gitarren übereinander, also zweistimmig:eek:, die eine spielt die Grundtonart die andere ne Terz oder Quinte drüber.

    Mit nem Effekt ist das auch bedingt alleine möglich, Pitchshifter heißen die Geräte, und verrichten Ihren Job meist preislich gebunden mehr oder weniger gut...

    MfG & rock on...

    Marv:rock:
     
  3. dcdeal

    dcdeal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.09
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Hamm
    Kekse:
    135
    Erstellt: 27.08.10   #3
    YEEEHAW.... Tatsächlich , da kann man echt was mit machen.... hab mir mal auf Youtube nen paar pich shifting videos angesehen -- das könnte es sein!!! FETT FETT...

    Wie arbeitet denn dieses Effektgerät????
    Hat man da noch das ORIGINAL-Signal + ein anderes im MIX????

    wenn ihr noch tipps habt, immer her damit!
     
  4. UnderJollyRoger

    UnderJollyRoger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.10
    Zuletzt hier:
    7.01.21
    Beiträge:
    444
    Kekse:
    490
    Erstellt: 27.08.10   #4
    Pitch Shifter bzw. Harmonizer fügen dem gespielten Signal je nach eingestellter Tonleiter z.B. die entsprechende Terz oder was auch immer für einen Intervall hinzu. Das Mischungsverhältnis sollte sich regeln lassen ... nimmst du diesen hier z.B.

    https://www.thomann.de/de/boss_ps5_power_shifter.htm

    Bleibt anzumerken, die eher günstigen Geräte klingen eigentlich nur dann gut, wenn man den Effekt dezent dazumischt, zu laut klingt er eher unschön digital ...

    So untrue ist dein Geschmack jetzt ja auch wieder net ... :)
     
  5. Quax

    Quax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.08
    Zuletzt hier:
    4.01.18
    Beiträge:
    671
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    2.948
    Erstellt: 27.08.10   #5
    Kann man beim Boss auch Tonarten einstellen? Wenn das nicht möglich ist, ist der Anwendungsbereich von so einem Teil stark beschränkt. Da würd ich lieber auf sowas ausweichen: https://www.thomann.de/de/digitech_harmonyman.htm
    Nach dem Motto: "Wenn - dann richtig!" :D
     
  6. dcdeal

    dcdeal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.09
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Hamm
    Kekse:
    135
    Erstellt: 27.08.10   #6
    jaaaa das muss es sein!!!! WUNDERBAR!!! PITCH SHIFT FOR PRESIDENT!

    GOIL.

    Ich hab nen Vox VT 30 und der kann auch pitch shift..... FEEETT.
    und ich dacht immer das wär dafür da, um die Gitarre irgendwie höher oder tiefer zu stellen.... boar fett!!!

    DANKE DANKE DANKE

    hab folgendes video von boss abgecheckt: Und siehe da... GENAU DAS MEIN ICH!!
    http://www.youtube.com/watch?v=7J-AZ9C4l5A

    MANN DER EFFEKT IST JA SOOOO GEIL!!! PORNÖS!!
    ONLY PORN IS MORE PORN
     
  7. UnderJollyRoger

    UnderJollyRoger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.10
    Zuletzt hier:
    7.01.21
    Beiträge:
    444
    Kekse:
    490
    Erstellt: 27.08.10   #7
    Ja kann man, zumindest die "normalen" :)
     
  8. chsnoopy

    chsnoopy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.07
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Freiburg
    Kekse:
    526
    Erstellt: 27.08.10   #8
    :D..und dann schön nenSong spielen der durch vier Tonarten wandert , dann bist ja mehr am einstellen als am Spielen ....:rofl::ugly:
     
  9. wolfel

    wolfel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    11.02.18
    Beiträge:
    423
    Kekse:
    42
    Erstellt: 27.08.10   #9
    Ein Pitch shifter ist zwar ganz ok , aber meiner Meinung nach ist es viel besser wenn 2 Gitarristen im Terzabstand spielen. Kannste mit so nem Effekt nicht genauso gut hinbekommen. Aber die Gitarristen müssen natürlich sehr tight spielen, damit sich das gut anhört.
     
  10. dcdeal

    dcdeal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.09
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Hamm
    Kekse:
    135
    Erstellt: 27.08.10   #10
    das werd ich villeicht auch ma mit meinem bandkollegen abchecken....

    Habe eventuell noch ne frage ....

    http://www.youtube.com/watch?v=iHerYUdPe44
    hier bei heart burst into fire. ....

    beim einsatz des 1. solos kurz bevor die 1. Note gespielt wird, macht der typ was mit der Gitarre....
    sonne art "slap"

    kann das irgendeiner identifizieren???? wie nennt man das --- das habe ich auch schon bei Takayoshi ohmura gesehen....
    (Übrigens eins meiner Favorite instrumental tracks....)

    http://www.youtube.com/watch?v=_wBmIp1-CVY
    0:55 UND 1:14
    da sieht man ihn soger genau diesen spieltechnischen effekt direkt vorm griffbrett zocken - und ich check trotzdem nich was er da macht....

    sonne art strum mit dem Plek und seiner hand....

    wahrschinlich *wieder* mal klügeln bis ich's raus hab wie so oft schon... ohhhmann.
     
  11. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    2.01.21
    Beiträge:
    2.526
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 27.08.10   #11
    Hi dcdeal,

    Ein Pitch-Shifter wird dich nicht glücklich machen, Effekte wie die in Deinem Eingangspost genannten erzielt man nur mit zwei Gitarrenspuren. Ein Pitchshifter ist eher was für andere Dinge, da das gedoppelte Signal nie so klingt, wie auf einer Gitarre gespielt, da alles, inklusive Obertönen, einfach höher oder tiefer gerechnet werden, was niemals so klingt wie eine schwingende Gitarrensaite. Was Du brauchst ist einen zweiten Gitarristen, mit dem Du dann im Duett mehrstimmig spielst, wie das Iron Maiden immer machen, das solltest Du Dir auch mal ansehen, um zu sehen wie die sogenannten Twin Guitars funktionieren (Tonabstand, Stimmführung). Bist Du allein an den Saiten, hilft wohl nix, im Studio kannst Du multitracken, das mache ich - ich bin ja EInzelgitarrist.

    Den anderen Effekt, den Du meinst, nennt man Hammer-on bzw. one-handed-tapping, bin nicht genau sicher, ob wir vom selben reden. MAn erzeugt die Töne nur mit der linken Hand durch Aufschlagen der Saiten, bzw. abziehen. DIese Spieltechnik geht übrigens auf Steve Hackett von Genesis zurück.

    Das letzte was Du gepostet hast, ist eine, oder in dem Fall viele Dead Notes. Einfach mit der linken Hand die Saiten abdämpfen und mit der rechten diese Art Strum, wie Du es richtig nennst spielen.
     
  12. Luke und Trug

    Luke und Trug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.10
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Frankfurt (Main)
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 27.08.10   #12
    Also beim Bullet-For-My-Valentine-Sound kann ich dir helfen:
    Das Album (Fever) ist komplett mit ner Gibson Zack Wylde Signature mit EMGs eingespielt worden, in 'nen Peavey 6505 mit ner Mesa 412 Box, dazwischen ein Tube- Screamer.
    Fertig aus, keine große Zauberei (wenn man's spielen kann ;))
     
  13. Fepo

    Fepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.10
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    SLH - Homeland of Metal..
    Kekse:
    8.251
    Erstellt: 27.08.10   #13
    Probier den mal und dann benutze vielleicht noch den Pitch Shifter dazu :great:

    Sein gerede ist schwer zu verstehen, aber die Einstellungen werden gezeigt.

    Den Treter habe ich auch

     
  14. dcdeal

    dcdeal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.09
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Hamm
    Kekse:
    135
    Erstellt: 02.09.10   #14
    @Koebes THX für dein kommentar "Twin Guitars" - WAHNSINN!!! Das is das beste, was jemals passiert ist, genau das ist das was ich meine, wenn ich von "metal-Ton" rede.

    @Luke und Trug
    besitze ebenfalls ne Zakk wylde signature

    Nen pitch shifter find ich auch net schlecht, aber da werde ich wohl eher auf Multitracking oder Twin Guitars ausweichen...
    Diese Twin-Guitar-Idee ist einfach nur genial!!

    Was soll ich sagen.. ich bin einfach nur riesen Fan von dieser Spielweise und werde das ab sofort intensiv in meine stücke einbauen. Sehr geil. Allerdings werde ich wohl versuchen "triaden-Riffs" zu entwickeln, weil mich die idee gereizt hat... dann müsste man ja Akkorde als solos spielen können, erfordet aber bestimmt einiges an Music-Know How.... hhhheeee

    aber ich werd's packen
     
  15. StringBreaker

    StringBreaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.09
    Zuletzt hier:
    11.01.21
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Osnabrück
    Kekse:
    295
    Erstellt: 04.09.10   #15
    @Luke und Trug: woher weißte das, dass die Fever nur mit ner Gibson Zack Wylde aufgenommen haben?
     
  16. Luke und Trug

    Luke und Trug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.10
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Frankfurt (Main)
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.09.10   #16
    Hab ich mittlerweile schon in zwei Interviews gelesen... mom ich schau grad mal nach ob ich da noch wat find

    Edit:
    "Gitarre&Bass" Ausgabe Mai 2010
    S. 44:
    "Diesmal hatten wir ein Zakk-Wylde-Les-Paul-Bullseye-Modell mit EMG Pickups, die in Verbundung mit einem Tube Screamer klasse klingen, und zwar über einen Peavey-6505-Amp-Head. Für cleane Sounds hatten wir eine PRS-Gitarre und einen Peavey-JSX_Amp. Für ein paar Parts hatte ich noch ein Cry-Baby-WahWah. Das war's."
    Interview mit Padge

    und irgendwo im www hab ich's auch neulich gelesen.
     
  17. Plague Angel

    Plague Angel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.10
    Zuletzt hier:
    1.03.19
    Beiträge:
    1.693
    Ort:
    Ferdasyn
    Kekse:
    8.959
    Erstellt: 05.09.10   #17
    nur mal für den threadersteller zur Hilfe.

    1. Ich persönlich versuch zwar immer gern zu helfen aber wenn ich da 10 Youtube Videos sehe und jeweils drunter steht "joa der Sound ab der und der Minute" vergeht mir die Lust aufs Helfen. Dafür gibt es Youtube Time Links, bitte nutze die doch nächstes mal.

    2. Wozu diese Ellenlange Erklärung was true is und was nich? Poste dein problem und scheiss einfach drauf wenn son Dödel meint dir was von true und untre erzählen zu müssen.

    3.
    a) ist das nicht das Hearts Burst Into Fire Video und b) hab ich mir das andere Video angeguckt und mir is nichts aufgefallen was aussergewöhnlich wäre. was meinst du mit "vorm Griffbrett zocken" ? :confused:
     
  18. dcdeal

    dcdeal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.09
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Hamm
    Kekse:
    135
    Erstellt: 06.09.10   #18
    hi OK nächstes mal mit ewas mehr selbstvertrauen, scheiss auf die hater....

    Youtube time links - Ok merk ich mir.

    zu a)
    ICH mein aber hearts burst into FIRE, sorry.

    zu b)
    ha ha ha. sehr witzig :D
    nein es geht in der tat um eine bestimmten "move" bzw. Effekt auf der gitarre... (da hat wohl einer nicht aufgepasst!)
    genau in der 54. Sekunde macht der typ sonne art"strum" vor dem SOlo-einstieg (es ist auf dem Griffbrett zu sehen, was er macht, dennoch ist mir das nen bissel unklar.,...)

    In hearts burst into fire findet sich derselbe effekt auch. Wenn in dem Lied das Anfangssolo beginnt, direkt kurz vorm spielen der ersten Note ist ebenfalls so ein strum eingebaut --

    Ich find das absolut GENIAL!! Das will ich auch machen, finde so "klatscht" der Einstieg ins solo besser. Ist aber offensichtlich ne kleine technische Herausforerung
     
  19. Plague Angel

    Plague Angel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.10
    Zuletzt hier:
    1.03.19
    Beiträge:
    1.693
    Ort:
    Ferdasyn
    Kekse:
    8.959
    Erstellt: 06.09.10   #19
    Also die meistens Strums sind simpler als du denkst. Im Prinzip musst du einfach nur die hand auf die saiten legen und die Tonbildung verhindern, oder mit anderen worten das du halt nur dieses Perkussive Klacken hast. is recht einfach. Mach ich ab und an auch, wenn eher unterbewusst :)
     
  20. StringBreaker

    StringBreaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.09
    Zuletzt hier:
    11.01.21
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Osnabrück
    Kekse:
    295
    Erstellt: 11.09.10   #20
    Das heißt, nen 6505 + Tubescreamer + non trem EMG klampfe = Bfmv sound vom fever vom album fever? xD
     
mapping