Umlackieren von Les Paul!

von Slash Jr., 02.03.08.

  1. Slash Jr.

    Slash Jr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Zuletzt hier:
    27.08.09
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Dissen - Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.08   #1
    Ahoi.. weiß jemand ob man eine Les Paul oder generell Gitarre umlackieren lassen kann...
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 02.03.08   #2
    hi!
    natürlich kann man das.

    wenn man es "richtig" machen (lassen) will kann das allerdings eine ganze stange geld kosten.
    wenn man es nicht "richtig" machen (lassen) will, sollte man es besser sein lassen. es sieht dann meistens eben nicht so richtig gut aus und die gitarre ist dann quasi wertlos.
    das heißt natürlich auch, daß man das bei gitarren die eh quasi nix wert sind ruhig machen kann...

    cheers - 68.
     
  3. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 02.03.08   #3
    Klar kann man das, in jeder Lackiererei die sich das zutraut. Viele Gitarrenbauer bieten das auch an, aber der Auftrag wird dann oft "ausgelagert", deshalb würde ich direkt zu einem Lackierer gehen. Die Gitarre sollte aber vorher abgeschliffen werden, und beim Lackieren sollte die Lackschicht so dünn wie möglich aufgetragen werden.
     
  4. Slash Jr.

    Slash Jr. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Zuletzt hier:
    27.08.09
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Dissen - Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.08   #4
    kann man den zum beispiel auch die orginal lackierung von gibson erreichen... also nich original sonder in die richtig.. zum beispiel tabacco?!
     
  5. Fuzzrocious

    Fuzzrocious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    2.520
    Erstellt: 02.03.08   #5
    sicherlich könnte man das. Nur wäre das nicht sehr billig, weil es glaub ich ein wenig komplizierter ist. Hol dir am bessten infos beim Lackierer!!
     
  6. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 02.03.08   #6
    Nur Bedingt. Bei diesen Lackierungen kommt die Maserung des Holzes durch, und je nach Gitarre sieht diese nicht so schön aus, vor allem wenn die Gitarre vorher deckend lackiert war.
    Ich sage mal ein schönes Tobacco finish bekommst du am ehesten bei einer Gitarre mit ansehnlichem Ahorn Top. Dafür kannst du aber nach meinen Kenntnissen locker 200€ einplanen.. wenn es dich günstig kommt, und du das abschleifen selbst übernimmst.
     
  7. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 02.03.08   #7
    Das Tabbaco bzw. das Sunburst Finish generell, ist das aufwändigste Finish. Da zahlst du für's lackieren beim Gitarrenbauer, soviel wie mancher nur für die Gitarre ausgibt!

    - abbeizen/lackierfertig machen der Gitarre ~ 210€ - 300€
    - Lackieren des Bodys in Sunburst ~ 240€
    - Lackieren des Halses ~ 156€

    macht unter'm strich 606-696€ .... Dafür kannst du dir auch deine Epiphone in Tabbaco Sunburst kaufen oder das Geld sparen und dir später ein Gibson in dem Finish bestellen/kaufen.

    Grüße
     
  8. Slash Jr.

    Slash Jr. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Zuletzt hier:
    27.08.09
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Dissen - Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.08   #8
    jo okay danke...
     
  9. Slash Jr.

    Slash Jr. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Zuletzt hier:
    27.08.09
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Dissen - Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.08   #9
    Hi leute... ich wollte ma fragen ob jemand weiß wie man eine les paul refinishen kann!
    das hat ja slash bekanntlich mit seinen ersten les pauls gemacht!
     
  10. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
  11. Slash Jr.

    Slash Jr. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Zuletzt hier:
    27.08.09
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Dissen - Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.08   #11
    Spaßvogel.... is doch n Thread den ich selbst gestellt habe... dass werd ich wohl wissen was da drin steht... aber halt nix zum refinishen!!
     
  12. Blinky87

    Blinky87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    4.338
    Erstellt: 24.03.08   #12
    Refinishen ist doch das selbe. :rolleyes:

    Refinishen -> das alte Finish erneuern: Dazu muss der alte Lack völlig abgebeizt werden und anschließend wird eben erneut gebeizt und lackiert, was auch alles in dem von hoss verlinkten Thread steht.
     
  13. Slash Jr.

    Slash Jr. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Zuletzt hier:
    27.08.09
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Dissen - Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.08   #13
    geht das nich iwie mit abschleifen??
     
  14. Blinky87

    Blinky87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    4.338
    Erstellt: 24.03.08   #14
    Klar, die oberen Lackschichten werden erst abgeschliffen und dann muss man abbeizen. Ist doch gerade der umgekehrte Schritt zum Lackieren. Wie solls denn sonst gehen?
     
  15. Slash Jr.

    Slash Jr. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Zuletzt hier:
    27.08.09
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Dissen - Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.08   #15
    kA^^.... wie viel würde das kosten?
     
  16. Blinky87

    Blinky87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    4.338
    Erstellt: 24.03.08   #16
    Ein Anhaltspunkt... ;)
     
  17. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 24.03.08   #17
    Wir drehen uns im Kreis. Den ungefähren Preis hat Dir Sele doch schon im anderen Thread genannt.

    https://www.musiker-board.de/vb/2863182-post7.html

    EDIT: Blinky war schneller...

    A propos: Wann sind eigentlich die Osterferien vorbei? :rolleyes:
     
  18. Slash Jr.

    Slash Jr. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Zuletzt hier:
    27.08.09
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Dissen - Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.08   #18
    ach du heilges kanoneroh... hm.. naja..
     
  19. Jerry

    Jerry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.08
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    572
    Ort:
    Erde
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.168
    Erstellt: 24.03.08   #19
    Gut, dass ich mir den Link dann doch verkniffen habe, wäre der Dritte gewesen ..... :D

    Heute in einer Woche! :o
     
  20. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 24.03.08   #20
    Die Vorgehensweise kommt auf die Lackart an. Ich hab mich da vor einiger Zeit mal eingelesen ein bisschen was ist sogar noch hängengeblieben :o...

    Bei Polyuthane Lacken gibt es fast gar keinen Erfolg mit Abbeizer, es soll irgendwelche "kampfstoffe" (sarkasmus!) geben, die den aber abbekommen. Viele Gitarrenbauer schleifen daher bei solchen Gitarren den Lack ganz ab. Andere Methode (Holzfällermethode), was auch einige machen, sie nehmen nen Heisluftfön lösen den lack an und drücken ihn mit nem Spachtel runter.

    Bei Nitrolack ist es bekanntermaßen einfach den lack abzubekommen, der lässt sich ja recht Fix lösen.

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping