Und noch einer sucht ein (billiges) Mikro

von Crusher, 14.03.04.

  1. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 14.03.04   #1
    Halli Hallo,
    da ich in nächster Zeit gerne die ein oder andere Gesangsaufnahme machen will und mich in letzter Zeit auch mehr mit Gesang beschäftige, würde ich mir dafür gerne ein etwas besseres Mikro besorgen (derzeitig benutz ich immer mein Headset), allerdings bin ich nicht bereit 100€ für ein Shure SM 57 o.a. auszugeben, ich hab da eigentlich eher an den 50€ Bereich gedacht. Ich denke auch nicht, dass ich für meinen Bedarf allzuviel Geld ausgeben muss.

    Hätte vielleicht jemand Tipps? Am besten wäre ein handliches Mikro, also nicht eines von diesen, bei denen man so an die Seite ransingen muss.

    Dankeschön!

    Edit: Wie ist z.B. das Beyerdynamic TGX-58 ?
     
  2. specialermer

    specialermer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    5.05.05
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #2
    da haste dir die frage ja eigentlich schon selber beantwortet :D

    also tgx58 is ne gute wal. für den preis echt super. noch ne ecke günstiger ist das brandx von AudioTechnica. Habs allerdings noch net gehört. soll aber sehr gut für den preis sein.
     
  3. Crusher

    Crusher Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 15.03.04   #3
    Das sieht auch interessant aus. Wie ist denn das so? Laut Musik Service ja ein Sternchen schlechter als das TGX-58. (richtet sich natürlich an die anderen ;))
     
  4. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 21.03.04   #4
    die Sterne beziehen sich auf den Anwendungszweck.

    Achtung: das TGX-58 ist ein Live-Mikro!

    Für Studiozwecke ist es weniger geeignet, denn das wird schon ziemlich heftig rauschen - günstige Studio-Großmembranmikros
     
  5. Crusher

    Crusher Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 21.03.04   #5
    Solche Mikros wollte ich aber vermeiden. Hab' ja extra geschrieben, dass es handlich sein sollte. Das ist das Problem bei der Sache ;).
     
  6. specialermer

    specialermer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    5.05.05
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.04   #6
    klar is das tgx 58 en live mikro. allerdings sollte das für seine anforderungen reichen. ich hab auch schon cd´s aufgenommen wo der/die sänger in en sm58 o.ä. gesungen ham. und so schlecht war das am ende gar nicht.

    zum at kann ich dir gar nix sagen, kenns nur vom hörensagen.
     
  7. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 23.03.04   #7
    Mahlzeit.
    Habe selber das TGX und wir haben damit auch schon aufnahmen gemacht. Ich denke so schlecht sind die nicht geworden. Kannst du dir gerne bei uns auf der Seite mal anhören und gucken obs für deine Zwecke reicht. Rauschen tut es nicht wirklich.

    Aber mit nem ordentlichen Studiomikro, klingt es wirklich um längen besser. Grade im A - B vergleich.
    mfG
    Thorsten
     
Die Seite wird geladen...

mapping