und schon wieder trompeten dämpfer: diesesmal straight und wahwah

von mp3.Oo, 24.03.07.

  1. mp3.Oo

    mp3.Oo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.01.08
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.07   #1
    ok, wie es der titel schon sagt, ich möchte mir einen neuen straight und einen neuen wahwah kaufen. ich spiele eigentlich ausschliesslich jazz auf der trompete.

    welche sind am besten geeignet, welche haben die beste qualität (verarbeitung und klang)?

    vielen dank schonmal
     
  2. kloppi

    kloppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Bei Trier - RLP
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    984
    Erstellt: 24.03.07   #2
    Auch bei Jazz ist schwer zu sagen welchen Sound du suchst.
    Ich persönlich spiele sowohl Straight und WahWah (-Harmon) von Dennis Wick, ich bin mit beiden rundum zufrieden, obwohl der Straight eine bessere Intonation haben könnte. Auf Prüfungen spiele ich immer einen anderen Straight, ich muss nachfragen welcher das ist (von meinem Lehrer) dann sag ich nochmal welcher das ist, ist auf alle fälle einer aus Kupfer, aber mit dem WahWah bin ich zufrieden.
     
  3. mp3.Oo

    mp3.Oo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.01.08
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.07   #3
    jo mein letzter wahwah war auch von dennis wick, mit dem bin ich auch zufrieden, aber ich mag den straight nicht so gerne... da muss es doch was besseres geben ;)^^
     
  4. mp3.Oo

    mp3.Oo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.01.08
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.07   #4
    ich denke ich werde beides von jo ral nehmen... die messing versionen.. sollen ja sehr gut sein...
     
  5. mp3.Oo

    mp3.Oo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.01.08
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.07   #5
    gibts dazu meinungen?
     
  6. kloppi

    kloppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Bei Trier - RLP
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    984
    Erstellt: 28.03.07   #6
    straight: ja, das war das was ich dir sagen wollte
    wah: naja wie gesagt, dennis wick wär mir definitiv lieber
     
  7. mp3.Oo

    mp3.Oo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.01.08
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.07   #7
    hmmm ich finde der wahwah kann sich viel besser durchsetzen als der von DW und von der intonation ganz zu schweigen ;)
     
  8. webchiller

    webchiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    14.09.11
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.07   #8
    Ich habe auch den Wah-Wah von Dennis Wick, der ist meiner Meinung nach (vor allem für Jazz) klanglich ziemlich ansprechend. Sehr durchsetzungsfähig und mit einem klaren Sound. Habe schon mehrere Vergleichsmodelle gehabt, unter denen die Firma Jo Ral aber leider nicht vertreten war, insofern kann ich über diese Marke und speziell über den Wah-Wah nichts aussagen...
     
  9. mp3.Oo

    mp3.Oo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.01.08
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.07   #9
    gerade für soli war mir der dennis wick wahwah nicht durchdringend genug... man kann sich einfach ned gut genug durchsetzen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping