Ungefähre Ampeinstellungen für Hosen-Sound

von BelaFarinRod91, 04.09.05.

  1. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.05   #1
    Aaalso ich bin ein großer Hosen-Freak, bekomms aber irgendwie nicht hin den Livesound ungefähr einzustellen. Kann mir einer vll n paar Anregungen Ampeinstellungsmäßig geben?

    Danke schonmal
    Gruß
     
  2. JUL

    JUL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.12
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 05.09.05   #2
    meinst du jetzt den verzerrten sound oder wie ??
    Wenn ja würd ichs mal mit ner tretmiene versuchen, z.b. mit dem marshall Jackhammer.
    Der is für Punkzerre perfekt find ich. (im overdrive kanal versteht sich, der Distortion kanal is kacke)
     
  3. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 05.09.05   #3
    Als ich bin ja auch n Hosen Freak. Trage ich lieber als Röcke, aber bei meinen kann man nicht viel einstellen. Die klingen immer gleich. :D

    Sorry, musste jetzt sein
     
  4. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 05.09.05   #4
    Als ob er mit seinem Modeller Vox auch noch ne Tretmine bräuchte :screwy: , kann zwar net helfen da ich den amp net selber habe, aber wieso probierste denn net einfach mal n bissle rum???!!!!

    Gut Ding will Weile haben !
     
  5. JUL

    JUL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.12
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 05.09.05   #5
    ich geh davon aus er hat mit seinem vox schon alles probiert, deswegen der vorschlag tretmiene !!

    er würde doch nicht fragen wenn er nicht schon rumproboert haette :screwy::screwy::screwy:
     
  6. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 05.09.05   #6
    Spielt der Hosen-Gitarrist nicht ENGL-Amps? dann dürfte es mit nem Jackhamer wohl schwierig weren, deren sound zu imitieren...

    MfG
     
  7. pingpong

    pingpong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    11.12.12
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 05.09.05   #7
    Und Diesel und früher Marshall und und und...ich glaube,die beschränken sich nicht auf einen Amp:rolleyes:
     
  8. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 05.09.05   #8
    naja fast :D
     
  9. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.05   #9
    also das geld für ne tretmine hab ich im moment beileibe nicht.

    ich meine jetzt den verzerrten sound.
     
  10. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 05.09.05   #10
    also ich würd auch mal eins sagen:

    hosen sound ist von lied zu lied anders ;)

    wenn du nen punk sound haben willst:

    skala 0-10:

    höhen: 6
    mitten: 4
    bass: 7


    so spiel ich punkige sachen auf meinem korg multieffekter im modell uk modern (sprich dsl100)

    ist nicht übertrieben, durchsetzungsfähig und klngt recht gut.

    ansonsten:w as mitten, bässe und höhen am klang bewirken weißman ja/kann man hören. und dann kann man ja vergleichen zwischen den souns und rumschrauben ;)

    den sound 1zu1 wirst du nie hinbekommen, selbst it deren equipment. da ist einfach der finger noch zu sehr dran beteiligt ;)
     
  11. pharos

    pharos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 05.09.05   #11
    Ich finde solche Fragen - auch wenn sie ziemlich oft direkt abgeschmettert werden - durchaus berechtigt. Auch wenn es fuer den Profi unvorstellbar ist, als Anfänger weiss man eben oft nicht, dass viele Mitten warm und wenige brutal Metall-ig klingen etc. Das ist so eine Antwort wie das Letzte Post von niethitwo schon vernuenftig!
     
  12. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 05.09.05   #12
    Fürn breiti sound würd ichs zuk80 modell nehmen. Für kuddel ist shcwierig wahrscheinlich das recti mnodell clean anwählen(gain runter) und dann nen tubeOD dazunehmen.
     
  13. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 05.09.05   #13
    Gibts denn auch ne I-Net Seite, auf der EQ-Einstelungen stehen:confused: ...ich mein, mit Equipment(->guitargeek) gibts das ja schon!
     
  14. blinkie

    blinkie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 05.09.05   #14
    hab sie vor kurzem Live gesehn,
    der eine spielt 2 Engl Tops (ka welche, 2mal das gleiche)
    der andere hatte 3 TSL100 auf der Bühne stehen.
     
  15. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 05.09.05   #15
    Breiti !spielte! einen engl blackmore und jetzt tsl und kuddel nen engl se

    für die eq settings www.voxamps.de und dort aufs forum gehn und durhcblättern
    OT: Ist es möglich sich ein prfoil ala guitargeek selbst zu erstellen?
     
  16. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.05   #16
    @niehitwo vielen dank!

    wenn ihr die fragen noch ertragt wollte ich mal euren rat einholen wie man den leadsound von Friss oder Stirb hinbekommt, speziell der anfangsteil mit dem Riff.

    bin mit den soundeinstellungen meines vox noch nicht ganz so stark, hab ihn auch erst 3 wochen.
     
  17. Creep

    Creep Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.06
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.05   #17
    So Kuddel spielt hauptsächlich Engl Amps und der andere Marshall Tsl 100!Musste ma Rock am Ring gucken!Die Hosen ham ja eigentlich nie einen richtigen Cleansound,der is immer so leicht angezerrt!Außerdem eher mitten und höhenlastig,ziemlich klar und wie soll ich sagen...ziemlich scharf!Hoffentlich kannste damit wat anfangen!
     
  18. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.05   #18
    joop, danke an alle!
     
Die Seite wird geladen...

mapping