Effektgerät für Hosen und Ärzte Sound?

von LordCurtiss, 04.07.04.

  1. LordCurtiss

    LordCurtiss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.03
    Zuletzt hier:
    29.03.07
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.04   #1
    Tag zusammen.

    Was für ein Effektgerät (Distortion/Overdrive) brauch ich um den Sound von Den Toten Hosen und den Ärzten nachempfinden zu können?
    Ich spiel ne Fame Forum III an nem Peavey Bandit das 80Watt Dingen ^^

    Danke schonmal

    LC
     
  2. -clayman-

    -clayman- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    27.07.06
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.04   #2
    Du glaubst doch nicht im Ernst dass du mit einem Pedal allein den Sound von den hosen bzw ärtzen erreichen kannst? Da gehört viel mehr dazu, bes. natürlich die Amps die die Typen spielen, hab jetzt leider ka was das für welche sind.
    mfg
    clayman
     
  3. michi24

    michi24 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    24.02.07
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.04   #3
    für den ärzte sound brauchste schonmal nen Line 6 Pod Pro XT ...über so n Teil spielt Farin ...
     
  4. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 05.07.04   #4
    Farin spielt aber nicht nur über POD. Der kommt eigentlich relativ selten zum Einsatz. Soweit ich weiß stammt sein Livesound grundsätzlich aus einem Marshall JMP1 mit der 9100 Endstufe. Dazwischen Eventide MultiFXs und Harmonizer. Der ganze Kram in dem Liverack kostet immerhin einige 1000Euro
     
  5. LordCurtiss

    LordCurtiss Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.03
    Zuletzt hier:
    29.03.07
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.04   #5
    Öhm, ich bin aber ein armer Schüler, der eigentlich nur wissen wollte, wie er sein Zeug was aufpolieren soll... Also sollte ich mir jetzt einen Treter holen z.B. Boss DS1 oder Multi FX. Weil ich brauch ja nicht sooo viele Effekte unbedingt oder doch...?

    Gruss
    LC
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 06.07.04   #6
    Entscheidend ist nicht die kaufbare Technik, sondern dass du die Sachen wirklich gut spielst. Wenn das Timing stimmt und alles sauber gegriffen und angeschlagen wird und das Feeeling für die Musik und den ungefähren Klangcharakter OK ist - dann: Wird sich das selbst über einen 300 Euro-Amp viel mehr nach den Ärzten und Hosen anhören als schlecht gespielt über ein 5000 EUR-Equipment.
     
  7. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 06.07.04   #7
    Farin benutzt live:

    2x Marshall JMP-1
    Ada MP-1
    Line6 POD Pro (nicht das XT)
    zwei Yamaha FX-Geräte (SPX 990 u. SPX 90)
    zwei Eventides (obs harmonizer sind weiß ich nicht, sicher Multi FX)
    eine zentrale steuereinheit die alles schaltet (keine ahnung welche)
    und zwei Marshall 100/100 Endstufen (glaub ich jetzt)

    preamps dürfte er alle durch gemischt spielen...
     
  8. Der Rattenfänger

    Der Rattenfänger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    Nähe Bonn
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    83
    Erstellt: 06.07.04   #8
    der kuddel von den hosen spielt live über engl amps.


    in nem interview hab ich gelesen, dass er da ganz simpel eigentlich 'nen ibanez tubescreamer vorschaltet. also eigentlich wirklich einfach... nur die frage, ob man den tubescreamer auch vor nen transistor-amp schalten kann.

    probier mal das boss ds-2, oder, das was ich mir demnächst auch kaufen werde, den grunge verzerrer von DOD. halt eine normale und satte distortion, die du brauchst. nur keinen metalverzerrer oder ähnliches *g*
     
  9. JulianThies

    JulianThies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  10. kaylee174

    kaylee174 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.04   #10
Die Seite wird geladen...

mapping