Ungewöhnlich : Karton gesucht - Versand e. Gitarre

von Monkey Man, 09.05.07.

  1. Monkey Man

    Monkey Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 09.05.07   #1
    Hallo

    Woher zum Teufel bekomme ich einen Karton, mit den z. B. die großen Versender wie Store oder Thomann ihre Gitarren versenden ?

    Ich möchte meine Klampfe bei Ebay verkaufen und kann sie mangels Karton nicht verschicken.

    Wäre es evtl. sogar möglich, die Klampfe in ihren (rechteckigen) Koffer zu stecken und diesen dann gut mit Packpapier einzuwickeln ?

    Geht das bei DHL/Post oder UPS als Paket durch ?

    Dank` euch
     
  2. Rockminstrel

    Rockminstrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.12
    Beiträge:
    355
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 09.05.07   #2
    Wenn du keine Schachtel findest, mach es z.B. so. Du nimmst Schachteln die du findest (am besten Wellpappe), schneidest sie auseinander und klebst sie neu zusammen. Dann kannst du den Koffer der Gitarre einpacken (braucht man halt viel Klebeband). Sollte problemlos als Paket durchgehen, weil du unter 20 Kilo bist und dein Paket rechteckig ist.
     
  3. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 09.05.07   #3
    Ich hätte Dir so einen Karton, bloss, wie kommt der nach Wesel?
    Hast Du kein Musikgeschäft vor Ort? Frag doch da mal.
    Die sind froh, wennn sie den einen oder anderen Karton loswerden.
    A.
     
  4. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 10.05.07   #4
    ...habe immer genügend Kartons da, von Bestellungen.
    Wenn ich mal keine hab, geh ich zu meinem Local Dealer und hole welche, der ist froh sie loszuhaben.
    In einem Koffer hab ich auch schon was verschickt, bei dhl darfs aber nicht länger sein als 1,20m sonsts wirds teuer.

    Es gab einen Tag bei 35°C, da hab ich 2 Komplette Drumsets in Kartons verpackt und in meinen Golf gestopft, so dass ich kaum noch schalten konnte und die dann per Hermes versendet. Werde ich nicht so schnell vergessen, ne Gitarre ist dagegen echt easy, wenn man nen Karton hat :-)

    ...und immer gut polstern, allseitig - das nix rutscht!
     
  5. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 10.05.07   #5
    Bei GLS (www.gls-germany.com für Filialsuche) braucht man bei Gitarren- oder sogar Basskoffern nicht auf diese 120cm-Beschränkung aufpassen, da das XL-Pack gewichtsunabhängig EUR 15,30 bis zum maximalen Gurtmaß kostet. Diesen Tipp habe ich von einem befreundeten Bassisten bekommen und bereits erfolgreich in die Tat umgesetzt. Weitere Infos siehe Homepage.
     
  6. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 10.05.07   #6
    Jepp, Bassisten habens da längenmäßig schwieriger, aber ne Gitte kann man bei dhl halt für die Hälfte versenden, die klappen locker unter 120cm.
     
  7. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 10.05.07   #7
    Auch wieder wahr. Sagen wir zwei Drittel (EUR 9,90), weil man meistens mit Gitarre plus Koffer plus Füllmaterial plus Umkarton sehr leicht über die magische 10kg-Marke rutscht (darunter wären es EUR 6,90).
     
  8. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 10.05.07   #8
    Also ohne Koffer in gut gepolsterten Kartons habe ich es noch nie geschafft die 10kg-Marke zu knacken. Und das waren so +-20 Gitarren.
    Sehr gut geeignet ist Luftpolsterfolie und diese Styro-Chips.... besser wie das Papier aus dem Aktenvernichter (leichter), aber unbedingt die Gitte in nen gelben Sack stecken!

    Bei heiklen "Kunden" hab ich sogar schon den Karton vor dem Versand penibel fotografiert :D

    Noch n Tipp: Günstig wirds wenn man auf nen DIN A4 Blatt ind rot mehrmals
    "Achtung Musikinstrument!!!" und "Bitte nicht werfen" ausdruckt, das in Streifen schneidet oder mitm Lineal reisst und das mit nem Transparentem Packband aufn Karton klebt. Sieht gut aus und hilft vll. etwas!
    Zumindest ein Mittel um vll. allzu groben Umgang mit dem Paket zu vermeiden - da hat man ja sonst keinen Einfluss drauf - bisher ging alles aber immer prima!
     
  9. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 10.05.07   #9
    Ich habe Gitarren bisher immer ausnahmslos mit Koffer verschickt... ;)

    Die Luftpolsterfolie ist das A und O. Wenn davon genügend vorhanden ist (deswegen bewahre ich auch alles Derartige auf) müsste es auch ohne Koffer gehen, aber das habe ich wie oben erwähnt noch nie gewagt.
     
  10. PerfectMurder

    PerfectMurder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Sehmatal Neudorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 10.05.07   #10
    es wird ja wohl in deiner nähe ein musikhaus geben...ich hab mich vorraus schauend dort gleich mit 5 kartons eingedeckt....man weiß ja nie was kommt! ;)
     
  11. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.204
    Kekse:
    46.731
    Erstellt: 10.05.07   #11
    Zur Not geht auch ein Fahrradladen. Die Kartons in denen Fahrräder verschickt werden sind auch für Gitarren ganz gut geeignet :)
     
  12. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 11.05.07   #12
    - und gaaaaanz wichtig: vor der Einpackorgie die Saiten entspannen, also entweder ganz locker oder doch so, das nur noch ganz wenig Zug auf der Gitarre lastet.
    Wenn die nämlich unter voller Spannung mit dem Koffer rumgeschmissen wird, kann (muss zwar nicht, aber ich hab´s schon erlebt) es schon zu unliebsamen Überraschungen wie z.B. einer abgebrochenen Kopfplatte kommen.
    Auch ganz wichtig, auch im Koffer auf jeden Fall den Hals aber nicht die Kopfplatte nochmal mit Papier, Chips oder sonstwas immer noch mal abstützen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping