unterschied compressor / limiter

von BastiB, 27.03.05.

  1. BastiB

    BastiB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    4.01.06
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.05   #1
    könnte mir vielleicht jemand den unterschied (arbeitsweise, effekt) zwischen einem limiter und einem compressor erklären?
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 27.03.05   #2
    Limiter kappt Lautstärkespitzen, wodurch insgeamt ein gleichmäßgeres Lautstärke-Lever erreicht wird.

    Kompressor: Lautstärkespitzen kappen und zudem leisere Signalanteile anheben, wodurch sich der Klang verdichtet.

    Die Arbeitspunkte (ab wann aktiv, in welchem Umfang und wie kurz/lange) sind jeweils einstellbar.
     
  3. inXS

    inXS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 27.03.05   #3
    also ist ein limiter/enhancer eigentlich nichts anderes als ein kompressor, oder?
    die höhen spitzen werden gekappt ("gelimited") und die zu leisen töne verstärkt (enhanced). stimmts??
     
  4. Commander

    Commander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 28.03.05   #4
    Seit wann heben Kompressoren leise Signalstellen an?
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 28.03.05   #5
    Schon immer. Ich schreib sowas ja nicht aus Langeweile. Falls Du mir nicht glaubst, lies es einfach woanders nach, z.B. hier.

    http://www.rockshop.de/faq/fortgeschrittene/pa/PA_fort14.htm
     
  6. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 28.03.05   #6
    So, bevor noch mehr Halbwahrheiten verbreitet werden versuch ich es mal:

    Ein Limiter ist ein Kompressor, jedoch hat er keinen Ratio-Regler. Die Ratio ist beim Limiter immer auf Unendlich eingestellt, wodurch der Ausgangspegel einen bestimmten Wert nicht überschreiten kann (Limiter halt).

    Beim Kompressor kann man jenseits des Threshholds, ab dem der Kompressor arbeitet, noch einstellen, wie stark komprimiert wird. Das geschieht durch den Ration-Regler. 1:2, 1:3, 1:6 ... bishin zu 1:Unendlich, womit wir wieder einen Limiter hätten.

    Richtig?

    Gruß,

    Goodyear
     
  7. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 28.03.05   #7
    aha...da frage ich mich, was denn mit dem boss lmb-3 ist :confused: der hat einen ratio regler und er macht leise signale wenn mich meine erinnerung nicht täuscht NICHT lauter, weshalb er ein klassischer limiter sein müsste....
     
  8. MartinB.

    MartinB. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    21.10.10
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Planegg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 28.03.05   #8
    Um den LMB-3 als Limiter zu benutzen musst du den Ratio-Regler einfach ganz auf drehen. (up to infinity)
     
  9. inXS

    inXS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 28.03.05   #9
    ich hab den limiter/enhancer von boss. da kann man sowohl ratio einstellen, also von1:1 bis 1:unendlich, als auch den threshold. und wie gesagt, der hebt die leisen und senkt die lauten töne ab.
     
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.03.05   #10
    nochmal langsam:

    ein limiter ist ein kompressor mit festeingestellter ratio, die beim limiter bei 1:unendlich liegt, will sagen: wird threshold erreicht, ist schluss mit mehr pegel, also threshold wird pegelmäßig nicht überschritten.
    Der Kompressor hat wie schon gesagt eine einstellbare ration (1:1 bis 1:unendlich) und ist eben dafür da ein gesundes verhältnis zwischen dynamik und pegel zu finden. ein unkomprimiertes bassignal saugt nämlich unglaublich viel amping mit sehr geringer lautheit

    EIN KOMPRESSOR PEGELT LEISE SIGNALE NICHT HOCH!

    (dazu kommen noch attack und release funktionen, aber die sind hier unwesentlich außer dass beim limiter der attack bei 0,0ms stehen sollte, weil sonst eben limiting nicht erreicht wird!)

    natürlich gibt es geräte die gate/enhancer/kompressor und limiter in einander vereinen, aber hier gehts ja um den reinen kompressor

    enhancer: macht leises laut ohne obere grenze
    kompressor macht lautes leise ohne untere grenze
    gate lässt bis zu einem gewissen pegel kein signal durch
    limiter kappt schlagartig bei nem gewissen pegel
     
  11. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 28.03.05   #11
    tja man lernt nie aus :) danke für die erklärung...wusst ich jetzt ned. man schnappt halt anscheinend auch viel falsches auf
     
  12. MartinB.

    MartinB. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    21.10.10
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Planegg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 28.03.05   #12
    noch ne kleine frage: Der Treshhold Regler funktioniert so:
    Je mehr er aufgedreht ist, desto höher wird die Schwelle ab der gelimited wird, stimmt das so?
     
  13. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 28.03.05   #13
    ah endlich mal gut auf den punkt formuliert... mal anfängerfrage: was ist in dem fall das "kappen"? :confused:
     
  14. inXS

    inXS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 28.03.05   #14
    ja, stimmt, je höher threshold, desto höher die "schwelle" (einfach übersetzt...)

    aber wie gesagt (ich berücksichtige, dass da nerven könnte...egal! :D ), beim limiter/enhancer kann man ratio einstellen, dass es die laustärke entweder garnicht beeinflusst (ratio: 1:1, nur wenn man NUR enhancen will), oder nur etwas (1:2 zum beispiel, da wird nicht komplett zur schwelle gelimited), oder ganz zur schwelle, egal wie laut das signal war (1:unendlich).
    nur um das klarzustellen...
     
  15. Noroelle

    Noroelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 28.03.05   #15
    jop. Schau mal hier bei Compressor/Limiter. Da siehste n schönes diagramm ich find das sagt schon ziemlich viel aus.
     

    Anhänge:

  16. Commander

    Commander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 28.03.05   #16
    Hmm, sorry, aber das signal wird von einem Kompressor nicht angehoben! Das geht aus dem Artikel eigentlich auch hervor. An einer Stelle haben die sich leider etwas unpräzise ausgedrückt. Eine Anhebung von Signalanteilen geschieht jedoch nicht...
     
  17. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 29.03.05   #17
    Klar wird das Signal angehoben bzw. abgesenkt.
    Zitat aus dem Link von Hans_3 (erster Absatz):

    "Ein Kompressor ist grundsätzlich ein Gerät, welches den Dynamikumfang, also die Differenz zwischen dem lautesten und dem leisesten Pegel eines Audiosignals, reduziert. Kurz gesagt: Die lauten Signale werden leiser, die leisen lauter. Dieser Umstand wird nun benutzt, um die durchschnittliche Lautstärke bspw. eines Musikstücks anzuheben und ihm einen konstanteren Pegel mit weniger starken Ausbrüchen zu geben, was zu einer größeren Präsenz und mehr Druck führt. "

    Das sagt doch schon alle über die grundsätzliche Funktion aus.
    Das kann doch nur durch anheben bzw. absenken des Signals geschehen.
    Wie sonst?

    Wie auch immer, ich möchte auch nicht mehr drauf verzichten - jedenfalls nicht bei meiner Combo. Der Bass setzt sich einfach besser durch, hat mehr Punch und klingt differenzierter.
     
  18. Commander

    Commander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 29.03.05   #18
    EDE! Nun sag doch auch mal was ;)
    Das hiesse also: Wenn ich nem Kompressor habe, und nen ganz lauten Ton spiele, dann wird der in den Pegelspitzen gekappt. Soweit so klar. Das ist ja auch richtig. Aber laut Deiner Definition müsste dann folgendes passieren: Spiele ich einen leisen Ton wird dieser lauter. Das ist aber nicht richtig. Bzw. habe ich habe ich noch keinen KOMPRESSOR gesehen der das gemacht hat. Ausser da ist nen Enchancer eingebaut.
     
  19. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 29.03.05   #19
    Das ist eben wirklich stark vereinfacht und der Versuch alles in einen Satz zu fassen. Der Kompressor selbst macht keine leisen Signale laut. Aber er reduziert die Pegelschwankungen indem er die Dynamikspitzen komprimiert (ab dem Threshold). Das an sich macht erst mal die leisen Töne nicht lauter sondern zunächst die besonders lauten leiser. Aber das so komprimierte Signal kann nun insgesamt lauter gemacht werden, weil eben die extremen Spitzen fehlen. Dadurch werden natürlich die leisen Passagen im Verhältnis zu den komprimierten lauten Passagen lauter. Und der Satz stimmt irgendwie doch.


    Das ist dann eben genau der Effekt.


    PS. Ich denke wir werden heute oder morgen den ersten Teil des Effekteworkshops posten, da geht es eben um Kompressor/Limiter/Enhancer/Expander/Noise-Gate, da steht alles mit Bildchen erklärt drin.
     
  20. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 29.03.05   #20
    :)
    Aha, danke, das ist der springende Punkt :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping