Unterschied Cubase 6 Artist und Cubase 6 Artist Edu

E
eRKa84
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.13
Registriert
09.04.11
Beiträge
11
Kekse
0
Ort
Leipzig
Hallo,

ich habe die Su-Fu genutzt bin aber zu keiner Antwort auf meiner Frage gekommen... Also wenn es doch irgendwo steht, dann hängt mich nicht gleich.... ;););)

Ich möchte mir das neue Cubase 6 Artist kaufen. Aber ist den die normale Version exakt die gleiche wie die Edu-Version? Nur halt billiger? Oder sind in der EDU-Version manche Funktionen nicht verfügbar, bzw... vielleicht die Sampels nicht im kompletten Umfang erhaltlich.

Ich bin halt selbst kein Student oder Schüler mehr... Da wird mir wohl nix anderes übrig bleiben als die normale Version zu kaufen... Obwohl es für mich auch nicht einfach ist das Geld für diese Version zu berappen.... Oder gibt es dennoch möglichkeiten, dass ich die EDU-Version bekommen kann... Ich könnte mir vorstellen, dass dies bei Steinberg dann direkt auf den Namen des Studenten/Schülers registriert wird.

Vielen Dank vorab für eure Hilfe.

mfG eRKa84
 
Eigenschaft
 
Banjo
Banjo
MOD Recording/HCA Banjos
Moderator
HCA
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
05.07.07
Beiträge
22.045
Kekse
97.903
Ort
So südlich
Meines Wissens ist die EDU-Version nicht abgespeckt.

Und als Nicht-Berechtigter kommst Du nur durch handfesten Betrug an so eine Version heran. Davon würde ich dringend abraten!

Banjo
 
E
eRKa84
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.13
Registriert
09.04.11
Beiträge
11
Kekse
0
Ort
Leipzig
ja das hab ich mir gedacht... Ich meinte ja damit wirklich nur legale Sachen...
Gut naja... dann werd ich wohl noch 1-2 Monate sparen müssen und mir dann die normale Artist version kaufen...
 
Vill-Harmonix
Vill-Harmonix
HCA Logic
HCA
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
18.04.09
Beiträge
2.478
Kekse
11.927
Ort
Sankt Wendel
Ich selbst habe noch nie eine Edu-Version gehabt, aber ich meine gehört zu haben, dass auch manche Musikschulen für ihre Schüler Nachweise bieten, die zum Edu-Einkauf berechtigen.

Zum Thema Steinberg und Edu habe ich noch das hier gefunden:
(Achtung, das ist auch nur ein Händler)
http://1edu.de/news/steinberg.html

Am besten ist eine direkte Anfrage beim Softwarehersteller - weil das wohl auch von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich gehandhabt wird.

Clemens
 
Rubbl
Rubbl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
09.03.04
Beiträge
4.449
Kekse
14.250
Ort
Geislingen/Steige
Nicht ganz so günstig aber wenigstens etwas sparen kann man mit:
Keys Sonderheft mit LE5 (14,99), welches immernoch bestellbar ist
Cubase Update von LE5 auf 6.5 Artist (229,00).
 
E
eRKa84
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.13
Registriert
09.04.11
Beiträge
11
Kekse
0
Ort
Leipzig
Ja wie gesagt, da ich weder Schüler noch Student bin, werd ich wohl nicht drumherum kommen und mir die normale Version zu kaufen...
 
Rubbl
Rubbl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
09.03.04
Beiträge
4.449
Kekse
14.250
Ort
Geislingen/Steige
Du kannst ja erst mal die LE5 testen, vielleicht ist das fürs erste sogar ausreichend. Updaten dürfte später auch noch gehen. Nur von der LE6 Version sollte man die Finger lassen, die ist zu stark eingeschränkt.
 
E
eRKa84
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.13
Registriert
09.04.11
Beiträge
11
Kekse
0
Ort
Leipzig
ok... danke für den tipp
 
pimpifax
pimpifax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.17
Registriert
19.08.11
Beiträge
724
Kekse
1.169
Nicht ganz so günstig aber wenigstens etwas sparen kann man mit:
Keys Sonderheft mit LE5 (14,99), welches immernoch bestellbar ist
Cubase Update von LE5 auf 6.5 Artist (229,00).
Spinn ich, oder kostet das Upgrade von LE5 auf 6.5 Artist wirklich nur mehr insgesamt 173,- Flockn... :gruebel:
http://www.steinberg.net/de/shop/buy_product/product/cubase-artist-65.html -> 150,-
http://www.steinberg.net/de/shop/buy_product/sku/502009050.html -> 23,-

Fehlen der Artist Version eurer Meinung / Erfahrung nach essentielle Features?
Bzw. was ist/wäre eurer Meinung / Erfahrung nach der größste Nachteil gegenüber der Studio Version?
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.672
Kekse
22.158
ich habe die Su-Fu genutzt


Wozu? Steh doch alles auf der Steinberg-Page.




Aber ist den die normale Version exakt die gleiche wie die Edu-Version? Nur halt billiger?

Ja.



Ich könnte mir vorstellen, dass dies bei Steinberg dann direkt auf den Namen des Studenten/Schülers registriert wird.

Natürlich, ist immer so.


Oder gibt es dennoch möglichkeiten, dass ich die EDU-Version bekommen kann...


Es gibt illegale Möglichkeiten, würde ich natürlich von abraten. Ansonsten: Kauf-Berechtigung erlangen, also Schüler oder Student sein/werden.
 
Trommler53842
Trommler53842
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
28.06.11
Beiträge
8.104
Kekse
19.021
Ort
Rheinland
Nur mal einfach gerechnet:

Artist 6.5 Vollversion 299,00 + 23 für den USB-E-Licenser = 322,00
Legale EDU-Version: 149,00 + 23 für den USB-E-Licenser = 172,00

Umweg über 5 LE (14,90) + Upgrade auf Art. 6.5 (149,00) + USB-E-Licenser (23,00) = 186,90
Somit wäre dieser Weg nur rund 15,00 Euro teurer, als eine EDU-Version.

Ob die Artist 6.5 besser oder schlechter als die Vollversion 6.5 für Dich ist, solltest Du anhand dieser Liste für Dich entscheiden:
http://www.steinberg.net/de/products/cubase/daten_downloads/feature_vergleich.html
 
pimpifax
pimpifax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.17
Registriert
19.08.11
Beiträge
724
Kekse
1.169
Danke, die Liste hatte ich bereits durchgearbeitet. Ich wollte jedoch sicher gehen nichts zu übersehen. Insofern würden mich Erfahrungen, bzw. Hinweise aus der Praxis interessieren, bzw. helfen. Zumeisst kommen Schwächen erst durch das praktische Arbeiten ans Tageslicht, die vorherige Listen und Tabellen verschwiegen haben. ;)
 
Trommler53842
Trommler53842
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
28.06.11
Beiträge
8.104
Kekse
19.021
Ort
Rheinland
@ pimpifax:

Falls Du noch nie mit einer DAW gearbeitet hast, fang´unter Gesichtspunkten der Kosten dann doch einfach mit der LE-Version an. Einfach mal Loslegen!
Stellst Du dann fest, daß Du mit dem generellen Bedienkonzept gar nicht klarkommst, dann versuche eine andere DAW.
Stellst Du fest, daß Dir Funktionen fehlen, schau erst ins PDF-Handbuch (oder druck Dir das Handbuch einmal komplett aus - mehrere hundert Seiten).
Selbst die kleinste LE-Version ist schon für den Anfang sehr umfangreich.

Fehlt die gewünschte Funktion dann immer noch, und du hast das Gefühl ansonsten mit dem Programm klarzukommen, holst Du dir ein Upgrade auf höhere Versionsnummer, die dann den Funktionsumfang erweitert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
pimpifax
pimpifax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.17
Registriert
19.08.11
Beiträge
724
Kekse
1.169
Danke. Ich arbeite jedoch schon mit Cubase seit der Version vor SX (Ich glaub das war Ende der 90er die Version VST 5.0) bis hin zur vorletzten 5er. ;) Insofern fühle ich mich dort durchaus zu Hause. ;) Ich hatte bei meinen Gelegenheitsprojekten allerdings immer das Glück mit den Vollversionen arbeiten zu können. (Dies ist nun jedoch nicht mehr der Fall, da der Bekannte, dessen Rechner ich benutzen konnte nicht mehr in Wien verweilt.) Ich bin daher zwar Cubase affin, nicht jedoch der Einschränkungen der abgespeckten Versionen, die in der Praxis konkret zum tragen kommen. Und ich rede jetzt nicht von der Anzahl der Maximalspuren, oder die weniger Instrumente, Effekte, die dabei sind; von dem her würde mir die Artist nämlich ausreichen; sondern von den eventuell versteckteren Hasenfüßen.

Konkret habe ich habe die Möglichkeit einigermaßen günstig an eine gebrauchte 6.5 Studio ran zu kommen (legal!!). Andererseits wäre der genannte weg zur Artist noch mals günstiger und würde meiner Einschätzung nach eigentlich ausreichen. Ich bin mir dabei jedoch noch etwas unsicher. Daher meine Frage an die erfahreneren User, die eventuell schon mal mit einer Artist 6.5 gearbeitet haben: Gibt es eurer Erfahrung, oder Einschätzung nach nach essentielle Einschränkungen gegenüber der Studio 6.5, die ihr/man nicht in kauf nehmen wollen würdet/sollte? Es geht mir hier nicht um eine allgemein Gültige Aussage, sondern um konkrete, persönliche Eindrücke, Erfahrungen, Einschätzungen, usw...
 
Goti
Goti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.18
Registriert
17.08.07
Beiträge
557
Kekse
2.237
Ort
Dortmund
Was mir persönlich bisher bei Cubase Artist 6.5 EDU fehlte:

Multi-Channel-Export
kann man durch ein bisschen mehr Arbeit auch manuell machen

OMF-Import/Export
Würde Weitergabe von Projekten wohl ein wenig erleichtern

Vari-Audio
Hätte ich sehr gerne drin, wäre mir das Upgrade aber nicht wert

Ein paar der fehlenden Plugins
Ganz gut durch kostenlose Plugins ausgleichbar

Projektmanager / Automationsfeld
Ich weiß nicht genau, wie das Feature heißt. Aber soweit ich das in Erinnerung habe, hat die große Cubase Version eine Übersicht von Automationsdaten etc.
Ich male nicht so gerne in die Spuren, sondern würde viel lieber in einer Übersicht Zahlenwerte eingeben. Entweder habe ich das bisher nicht gefunden oder das geht wirklich nur in der großen Version.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
pimpifax
pimpifax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.17
Registriert
19.08.11
Beiträge
724
Kekse
1.169
@Goti: Danke für deine Meinung. Das mit der Automation ist auch für mich durchaus ein nicht unwesentlicher Faktor.
Des Weiteren habe ich entdeckt, daß bei den Automationsmodi für Controller bei der Edu Version nur Touch vorhanden ist. Bei der Studio gibts auch noch Cross-Over, Auto-Latch, Trim. Über die Details (Was bedeutet was) schweigen sich Steinberg und Google allerdings leider aus. :confused: Für mich jedenfalls auch nicht unwichtig, da ich mir vor kurzem eine (gebrauchte) MCU zugelegt habe.

Andere Frage: Wie sieht es eigentlich mit der EDU Lizenz aus? Auf der Steinberg Hompage steht nur etwas davon, daß man Schüler, Student, bzw. Dozent sein muß. Im Klangfarbe Onlineshop (größter Musikhändler in Wien) steht wiederum, daß man dezitiert Schüler, Student, Dozent einer musikbezogenen Schule/Fakultät sein muß.
Klangfarbe schrieb:
Hierbei handelt es sich um die EDUCATIONAL-Version von Cbuase-6 die nur von Lehrer, Dozenten, Schüler und Studenten musikbezogener Schulen oder Fakultäten in Österreich bestellt werden kann! Bestellformular bzw Nachweis erforderlich!
Muß man dies nun, oder nicht?? :gruebel:
 
Goti
Goti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.18
Registriert
17.08.07
Beiträge
557
Kekse
2.237
Ort
Dortmund
Also ich bin Student, studiere nichts, das direkt mit Musik zu tun hat (vielleicht später per Nebenfach). Ich hatte eine Immatrikulationsbescheinigung an Steinberg geschickt und von denen dann die Möglichkeit zum Kauf bekommen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.672
Kekse
22.158
Muß man dies nun, oder nicht?? :gruebel:

Stellst Du dir diese Frage wirklich? Wer wird wohl besser über das Produkt bzw. dessen Lizenzierung bescheid wissen, der Hersteller oder irgendein Händler?



Über die Details (Was bedeutet was) schweigen sich Steinberg und Google allerdings leider aus. :confused:

:weird: Die Aufnahme-Modi werden ausführlich im Handbuch beschrieben, und dieses gibt es für jederman zum freien Download. Ich find's eher seltsam, wenn man davon ausgeht das ein Hersteller jedes Detail einer Anwendung auf der Homepage erklärt.
 
pimpifax
pimpifax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.17
Registriert
19.08.11
Beiträge
724
Kekse
1.169
Danke für deine freundlichen und hilfreichen Worte. :cool: Wer ein bißchen über Thomanns und Sessionmusics Tellerrand hinausschaut weiß, daß die Klangfarbe nicht nur "irgendein" Händler ist, sondern so ziemlich, oder sogar der Größte in Österreich. Und was die Controller-Funktion angeht habe ich (wie ja bereits geschrieben) nicht nur auf der Steinberg Hompage gesucht, sondern auch danach gegoogelt. Dazu kam jedoch original garnix!! Ich jedenfalls finde es eher seltsam wenn der Hersteller nicht mal ansatzweise auf die Orte verweist, wo man die Details findet, bzw. nachschlagen kann...
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.672
Kekse
22.158
:rolleyes:

Ja, ja, Smiley-only-posts sind verboten, aber was soll man dazu noch schreiben.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben