Unterschied Neck/Bridge PU

von btb, 05.04.05.

  1. btb

    btb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    532
    Erstellt: 05.04.05   #1
    Bei den meisten (allen?) Herstellern wird bei Jazz Bass Pickups zwischen dem Neck- und dem Bridge-PU unterschieden. Liegen die Unterschiede in den Maßen oder in den Spulen? Was genau ist da anders? Wollte bei meinem die PU's tauschen (defekt) und finde den Unterschied nicht ...
     
  2. BigB

    BigB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    10.03.08
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Irgendwo im Nordsaarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.05   #2
    Die Pu' untersscheiden sich in den Maßen: Da im Bridge-Bereich der Saitenabstand größer als im Neck Bereich ist, ist der Bridge-PU länger, die Magnetstächen weiter auseinander und die Spule auch etwas länger.

    Gruß,
    Big B
    :rolleyes:
     
  3. inXS

    inXS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 05.04.05   #3
    ich glaube man kann algemein sagen, dass der steg-pu mehr höhen hat und "knackiger" (schönes wort) ist. der hals-pu hat mehr tiefen und brummt einfach mehr. merkste ja, wenn du spielst, an der bridge wird die saite ja irgendwie anders in schwingung versetzt als am hals...
    weiß zwar nicht, ob danach gefragt war, aber gut...
     
  4. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 05.04.05   #4
    ;)

    Soweit ich mich richtig erinnere, haben die Spulen am Steg-PU eine höhere Anzahl Windungen, da die Saite in Stegnähe durch ihr Schwingungsverhalten leiser ist. Das wird durch die höhere Anzahl an Windungen ausgeglichen (keine Ahnung ob das so richtig is :o )
     
  5. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 05.04.05   #5
    ist physikalisch zwar durchaus möglich, allerdings glaube ich das nicht. es hat wohl eher was mit den abständen der polepieces und den saitenabständen zu tun. den lautstärkeutnerschied könnte man nämlich auch ganz einfach durch den abstand zwischen PU und Saite regulieren... ;)
     
  6. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 05.04.05   #6
    I know ;) habs aber irgendwo mal gelesen... weiß nur nicht mehr, wo. Vielleicht geträumt :rolleyes: :)
     
  7. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 06.04.05   #7
    Das kann man so machen. Bei 2 single coils hat das aber den Nachteil, daß beide zusammen dann aber nicht so effektiv am humcanceln sind.

    Die Sache bei Fender hingegen ist, daß man des string spacings wegen meist 2 verschiedene Breiten hat, bei manchen Bässen aber auch nur eine. Das muß man nachmessen und mit den Herstellerangaben zu replacement PUs abgleichen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping