Unterschied RCF ART 312 und 322

S
SHEIkH
Guest
moin moin

der sänger von meiner band hat sich heute nen mikro gekauft aber er braucht noch ne passende box dazu.
der verkäufer meinte das er sich ne RCF ART 322-A holen soll, da diese ordentlich krach macht, gute quallität hat und zu dem erweiterbar ist.
jedoch sucht unser sänger noch eine alternative und wir haben die RCF ART 312-A gefunden.
jetzt weiss ich aba nicht welche wir nehmen sollen und wo der unterschied ist. könnt ihr mir/uns evtl. weiter helfen??

danke im voraus!
 
Eigenschaft
 
klaatu
klaatu
E-Gitarren
Moderator
Zuletzt hier
06.12.21
Registriert
05.11.06
Beiträge
10.983
Kekse
115.475
Ort
München
Googeln oder SuFu bemühen - da gibts genug Hits, um die Unterschiede herauslesen zu können. Danach anhören - abwägen - entscheiden, oder eben gezielte Fragen stellen. Wenn es schon so [WICHTIG!] ist, solltet ihr ein wenig Eigeninitiative entwickeln.
 
Primut
Primut
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
12.11.07
Beiträge
1.673
Kekse
8.105
Ort
Berlin
Schließe mich oeatschie an, und beim großen T findest du sogar Datenblätter und Testberichte.
Fazit: die 322 hat etwas mehr Leistung und einen anderen Hochtontreiber, womit größere Reichweiten möglich sind.
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.776
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
Die ART 312 besitzt einen 1" Hochtontreiber, die ART 322 besitzt einen 2" Hochtontreiber.
Das ist der WESENTLICHE Unterschied.
Der Unterschied macht sich bemerkbar in einem VÖLLIG anderen Klangbild. Es handelt sich sozusagen um zwei total verschiedene Boxen mit unterschiedlichen Sounds.

Dass der Verkäufer "einfach so" blindlings zunächst mal die ART 322 empfiehlt halte ich für ziemlich gewagt und und es ist schade, dass er nicht umfassend beraten hat. Vermutlich hat er eine 322 auf Lager liegen und will sie jetzt loswerden?

Die Box mit dem 1"-Treiber klingt zunächst etwas schärfer, was zunächst gewisse Vorteile hat.
Die 322 klingt etwas "dumpfer" - positiv ausgedrückt: etwas abgerundeter - und hat Vorteile wenn die Lokation etwas größer ist, bzw. im Freien, da der 2"-Treiber etwas weiter trägt.
Aber im Prinzip ist es eine Geschmacksfrage. Beide Boxen klingen sehr gut.

btw: wir haben uns nach dem A/B-Vergleich sofort für die 322 entschieden. Aber das muss jetzt nix heissen.
 
bemymonkey
bemymonkey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
26.03.06
Beiträge
6.129
Kekse
11.537
Ort
Mönchengladbach
Rein klanglich gefielen mir die 2" Hochtoener bei den ARTs auch besser, besonders bei verzerrter E-Gitarre und Konserve - allerdings denke ich, dass das "scharfe" Klangbild der 1"er etwas durchsetzungsfaehiger sein wird, und dementsprechend fuer's Monitoring auf lauten Rockbuehnen eher geeignet ist.

Ich bin mit meiner Art 310A (1" Hochtoener, 10" Woofer) sehr zufrieden, was Aufloesung in den Hoehen angeht, und die 312A hatte ich aehnlich in Erinnerung. Prinzipiell wuerde ich fuer Front zur 322A tendieren, und fuer Monitoring zur 312A... aber ist, wie Harry schon sagte, groesstenteils Geschmackssache.
 
waynes
waynes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.20
Registriert
29.06.06
Beiträge
87
Kekse
101
Verfolge auch schon seit längerem die Berichte zum Thema RCF Boxen (310, 312, 322), da ich einen neuen, wirklich guten und leistungsstarken Bühnenmonitor für mich suche (Keyboarder); was mir noch nicht klar ist: "Die 322 ist auch auf größere Distanz geeignet bzw. besser als die 312", heißt das, dass sie als Monitor (sehr kurze Distanz) evtl. weniger geeignet ist? Außerdem ist nicht ganz herauszubekommen, ob die 310 auch ein abgeschrägtes Multifunktionsgehäuse hat und somit als Monitor gut einzusetzen ist, auf den Fotos erscheint sie immer eher quaderförmig.....
Hat jemand schon mal die neue 7er Serie im Vergleich zur 3er Serie gehört?.. lohnt der Mehrpreis?

Vielen Dank im Voraus
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.776
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
Die 322 klingt zunächst mal nicht so "scharf" wie die 312. Das ist der erste Eindruck und eventuell auch kaufentscheidend für das Thema Monitoring.
Ja - du kannst die 3er Serie auch gekippt betreiben.

Die 7er Serie besticht vor allem durch das neue Design und das sehr geringe Gewicht wegen der Neodym-Speaker.
Für Monitoring erscheint mir so eine Box deutlich oversized - ich kenne allerdings nicht deine übliche Bühnengröße (30x20 Meter oder noch mehr?)
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.776
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
dann ist das die Ausnahme
die 312 und 322 haben es nicht
erst ab der 5er Serie gibt es durchgängig Neodym

(und wenn ich mich vorher etwas intensiver damit beschäftigt hätte, hätte ich auch gleich die 522 genommen)
 
waynes
waynes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.20
Registriert
29.06.06
Beiträge
87
Kekse
101
Die 322 klingt zunächst mal nicht so "scharf" wie die 312. Das ist der erste Eindruck und eventuell auch kaufentscheidend für das Thema Monitoring.
Ja - du kannst die 3er Serie auch gekippt betreiben.

Die 7er Serie besticht vor allem durch das neue Design und das sehr geringe Gewicht wegen der Neodym-Speaker.
Für Monitoring erscheint mir so eine Box deutlich oversized - ich kenne allerdings nicht deine übliche Bühnengröße (30x20 Meter oder noch mehr?)

Hallo Harry,

fast richtig vermutet... aber unter 100m mach´ich´s nicht mehr...;)
Danke für Deine Infos und Einschätzungen. Werde mich wahrscheinlich zwischen zwei Konzepten entscheiden: Entweder 2x RCF 310 oder 1x Dynacord AM 12 (ist ja preislich und vom Gewicht vergleichbar); dumm nur, dass der große Laden in Köln keine der genannten Boxen vorrätig bzw. momentan in der Vorführung hat :(:confused: hatte letzte Woche einen vergeblichen Ausflug nach Koeln gemacht....
 
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
06.12.21
Registriert
18.06.07
Beiträge
6.235
Kekse
78.922
Ort
Tübingen
Zu deiner vorherigen Frage: die ART310A hat Monitorschrägen, und zwar 2 gleiche, so etwa 45 Grad.
Du kannst sie also symmetrisch links und rechts aufstellen, hast aber keine 2 unterschiedlichen Winkel am Gehäuse.
Sie spielt weit herunter, sollte also auch für`s Keyboard taugen. Und von der Lautstärke reicht die locker, um dich notfalls taub zu machen.
Gruß
Christoph
 
bemymonkey
bemymonkey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
26.03.06
Beiträge
6.129
Kekse
11.537
Ort
Mönchengladbach
Sie spielt weit herunter, sollte also auch für`s Keyboard taugen.

Richtig, ich benutze das Ding teils als Bassamp... Zumindest mit einem 4-Saiter gibt's ueberhaupt keine Probleme, und die Kiste bleibt bis ganz unten 100% definiert.
 
waynes
waynes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.20
Registriert
29.06.06
Beiträge
87
Kekse
101
Habe mich nun definitiv für 2x RCF 310 a entschieden (ohne eine Dynacord AM 12 gehört zu haben) und bin super zufrieden :great:; diese Box kann man einfach am besten mit den Worten "klar und transparent" charakterisieren, sie scheint wirklich ohne Verfärbungen, ohne "Muff" und doch ohne jede "Schärfe" zu arbeiten -- einfach super, endlich klingt mein Stagepiano so, wie ich es erwarte bzw. erhoffe. In punkto Bassfundament und Lautstärke ist sie als Monitor mehr als potent..... und das Tollste ist, sie ist recht kompakt und schööööön leicht.
Zwei Verbesserungvorschläge hätte ich: Eine Kombi Buchse Klinke/XLR (wichtig!) wie bei den größeren RCF´s wäre auch hier nett gewesen (gerade im Monitor-Einsatz) und evtl. auch ein asymmetrisches Gehäuse (weniger wichtig) um 2 Anstellwinkel möglich zu machen.

Danke an alle, die hier in diesem Forum etwas über diese Box geschrieben hatten, wäre sonst nie auf die Firma RCF aufmerksam geworden.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben