Unterschied Speakerkabel/Instrumentenkabel

von Golfpunk, 27.12.07.

  1. Golfpunk

    Golfpunk Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.07
    Zuletzt hier:
    8.05.11
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Nordhorn (NDS)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 27.12.07   #1
    Ich hab jetz so oft gelesen, dass Instrumentenkabel nich gut für amp und box sind, aber woran liegt das und was ist an einem Speakerkabel anders??
     
  2. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 27.12.07   #2
    Lautsprecherkabel: Zwei dicke Litzendrähte - ähnlich wie ein normales Stromkabel
    Instrumentenkabel: Einen Innenleiter und ein Geflecht zur Abschirmung

    -> Der Durchschnitt von Instrumentenkabeln ist viel kleienr als der von Speakerkabeln, daher überhitzen die Instrumentenkabel wenn du sie an die Box hängst und gehen kaputt (soweit ich das verstanden habe)
     
  3. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 27.12.07   #3
    ich hab bei meinem powerball nen altes instrumentenkabel umgelötet und passt.
    kumpel von mir hatn instrumentenkabel dranhängen und wir ham beide mal getestet. in den unteren lautstärke bereichen merkt man keinen unterschied imho und laut würde ic hdas instrumentenkabel einfach nicht verwenden da es einfach nicht für so hohe leistungen ausgelegt ist (klangeinbußen hin oder her ;) )
     
  4. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 27.12.07   #4
    Genau dass kann passieren. Leistung wird dann nicht Lautstärke umgewandelt sondern Wärme, die das Kabel zerstören kann.
    Mögliche Folge: Kurzschluss im Kabel -> Kurzschluss in der Endstufe...

    Bei einem Röhrenamp kann dann zusätzlich der Amp hopsgehen, da er IMMER eine Box braucht!
     
  5. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 27.12.07   #5
    Fein, dass riskiertst du den Tod deines Amps.
    Wenn du über längere Zeit bei etwas höherer Lautstärke spielst (Proben, Gigs, Zuhause? e.t.c.), dann kann das Kabel ins Nirvana gehen und dann dauert es nicht lange und der Amp wandert direkt hinterher.

    Was verstehst du eigentlich unter "umgelötet"?
     
  6. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 27.12.07   #6
    das ist natürlich furchtbar intelligent !
    nen Amp für über 1400€ spielen, aber keine 20 € für n Speakerkabel übrig haben :screwy:

    naja egal, ist ja dein Amp aber wenn ihr die Unterschiede btw den verlusst in den Bässen und höhen nicht hört, dann habt ihr entweder die Ohren am Hintern, oder ihr spielt mit den Amps so leise, das sogar ich sage, das in dem Fall n topteil sinnlos ist, weil warscheinlich jeder unverstärkte Plattenspieler lauter ist :D


    Robi
     
  7. Golfpunk

    Golfpunk Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.07
    Zuletzt hier:
    8.05.11
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Nordhorn (NDS)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 27.12.07   #7
    geil gesagt^^

    also liegt das daran das die spannung von gitarre-> amp viel geringer ist als von amp->box und n instrumentenkabel die spannung nicht aushält und mit der zeit durchbrennt
    Also im prinzip als wenn man n atomkraftwerk mit nem stromkabel anzapft^^

    danke für alle antworten!
     
  8. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 27.12.07   #8
    Nicht die Spannung sondern der Strom ist der Grund warum bei dir die Leitung ("Kabel") durchglühen. Bei deiner Steckdose liegt auch immer Spannung an, aber erst wenn du deine Finger reinsteckst fließt Strom - das tut dann übrigens weh also nicht nachmachen ;).

    Grüße
     
  9. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 06.02.08   #9
    sorry hab mich vertippt es war ein altes pa boxenkabel das ich umgelötet habe ^^ also KEIN instrumentenkabel. hab allerdings auch live schon genügend bands gesehn die ihr top mit instrumentenkabeln angeschlossen haben und bis jetzt auch noch keinen abgerauchten amp gesehn.
     
Die Seite wird geladen...

mapping