Unterschied Strasser/Novak

  • Ersteller miniandroid
  • Erstellt am
miniandroid
miniandroid
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.21
Registriert
14.04.14
Beiträge
96
Kekse
139
Ort
Krumbach
Servus Freunde,

ich stehe kurz davor mir eine Steirische in GCFB zu kaufen.
Aktuell spiel ich noch auf einer dreireihigen Strasser Classic.

Nun habe ich mich nach langem testen und hören auf zwei Modelle „eingeschossen“.

1) Novak Sonorum
2) Strasser Hoamat

Aktuell habe ich zwei Angebote. Ich würde bei Modelle für rund 4.800€ neu, inkl. Michlbauerausstattung erhalten.
Beide gefallen mir vom Klang super, auch die Optik taugt mir!

Was mich jedoch ein wenig wundert. Im gleichen Preissegment sind hier bei der Strasser Hoamat Tipo a mano verbaut, wo ich bei der Novak Sonorum „nur“ Antonelli Dural erhalte....

Wäre es in diesem Fall eine schlechte /nicht sinnvolle Entscheidung sich für die Novak zu entscheiden?
Sind hier tatsächlich die schlechteren Stimmzungen verbaut?
Oder ist das alles auch wenig Auslegungssache ab wann die Stimmzungen wie betitelt werden.

Gibt es allgemein Unterschiede bei der Qualität zwischen Strasser/Novak oder wie würdet ihr euch entscheiden.
Klanglich liegen sie in meinen Ohren absolut gleichauf ....

Freue mich auf eure Antworten!
 
Eigenschaft
 
Merlin
Merlin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.21
Registriert
28.02.16
Beiträge
282
Kekse
1.203
servus, diese Entscheidung kannst nur du selbst treffen. Es gibt viele gute Instrumente. Hat Du auch Beltuna, Müller, Kärntnerland mit einbezogen?
Für mich gilt Klang, Spielbarkeit und Optik. Darf alles stimmen.
Wenn Du Dich schon für die 2 entschieden hast, würde ich die Strasser nehmen. Die habe ich beim Michlbauer gespielt und hat mir sehr gut gefallen.
Preis- Leistung und Optik Top
 
albschneggle
albschneggle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
10.01.18
Beiträge
262
Kekse
4.791
Hallo miniandroid,

da kann ich Merlin nur zustimmen, die Entscheidung musst du selber treffen.
Ich hab grad so ein ähnliches Problem..;)..ich hab Anfang des Jahres eine Nowak GCFB, allerdings gebraucht, gekauft mit der Absicht, sie wieder herzugeben.
(Normalerweise spiele ich Strasser )
Seitdem konnte ich mich dazu aber nicht durchringen, weil sie echt klasse ist (außer, daß sie eben noch nachgestimmt werden muß..)
Meine Einschätzung zu den Instrumenten, die z.T. natürlich subjektiv ist :
Strasser hat sehr solide Instrumente , 1A Technik, SKL-Mechanik im Diskant, Bass allerdings etwas schwächer, von der Optik her eher modern, "maschinell"...
Das stört mich z.B. an "Die Feine", die einen supertollen Klang hat, das Holzverdeck aber meines Erachtens nach "Fabrik" aussieht und für diese Preisklasse viel zu grob ist.
Strasser ist gleichstufig gestimmt, was "traditionelle Spieler" stört, aber den Vorteil hat, daß sie mir jeder Akkordeonstimmer nachstimmen kann.

Die Nowak ist ebenfalls solide verbaut, hat vom Aussehen her mehr den "traditionellen" Touch. Den Bass find ich bei der Nowak ausdrucksvoller als bei der Strasser.
Auch der Klang im Diskant ist super. (Auch bei meiner, wenn sie mal neu gestimmt ist..;))

Das mit der Stimmzungenqualität würde ich für mich vernachlässigen, ich finde, es kommt drauf an, wie sie sich anhört und spielen lässt. In meinen beiden Strasserharmonikas sind Dural-Stimmzungen verbaut und hab schon mit einigen Strasser-Modellen mit "Tipo a mano" gespielt, aber weder im Klang noch beim Luftverbrauch einen Unterschied bemerkt.

Was mich bei Nowak etwas stört, ist, das Nowak 2020 von der Michlbauer-Harmonikawelt übernommen wurde und der Geschäftsführer von Michlbauer auch der Geschäftsführer von Nowak ist...somit "Michlbauer-lastig". Das ist aber nur eine ganz persönliche Einstellung von mir und braucht Dich nicht zu stören...

Bei einem Musikinstrument spielt die Emotion eine große Rolle. Das, was dem Einen passt und mit dem er glücklich ist, muß dem Nächsten nicht passen.
Ich für mich werde mir deshalb kein Neuinstrument irgendwo bestellen, weil ich das Instrument ( und zwar genau das Eine, was ich kaufen möchte) ausprobieren will und es "klick" machen muß...
Auch innerhalb einer Baureihe sind vom Klang , auch vom Einstellung des Tastendrucks und vom Luftverbrauch Unterschiede vorhanden, da doch jedes Instrument ein durch die viele Handarbeit ein Einzelstück ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben