Unterschied Vollröhre - Combo

von dasNichts, 20.02.05.

  1. dasNichts

    dasNichts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    20.02.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #1
    Jo wollt nur mal wissen worin da der Unterschied besteht...
     
  2. lasmuchtos

    lasmuchtos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.01.11
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 20.02.05   #2
    meinst du das ernst?
    ich hoffe nicht
     
  3. Schollenfilet

    Schollenfilet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    214
    Erstellt: 20.02.05   #3
    Ähhhh, ich glaube du verwechselst da einige Sachen.
    Vollröhre und Combo, damit sind 2 ganz verschiedene Sachen gemeint.
    Vollröhre bedeutet, dass der Verstärker eine Röhren Vor- und Endstufe hat, wohingegen es z.B. Solidstate-Verstärker gibt, bei denen beides aus Transistoren besteht.
    Combo bedeutet lediglich, dass der Verstärker auch noch einen Lautsprecher im Gehäuse hat. Es gibt auch noch Top-Teile bzw. Heads, die nur den Verstärker ohne Box beinhalten.
     
  4. dasNichts

    dasNichts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    20.02.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #4
    hmm... nennt mich dumm (bin ich wohl auch) aba versteh ich nich...erklärt mal gaaaaaaaaaaanz genau... also vollröhre... und zwar so dasses die dümmsten (damit mein ich mich) auch verstehen
     
  5. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 20.02.05   #5
  6. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 20.02.05   #6
    also es gibt erstmal 2 arten von verstärkern: Combos und stacks. ein combo ist ein kompletter verstärker mit vor- und endstufe und box, damit du auch was hörst. nen stack besteht aus einem verstärker und zusätzlich einer box.

    Combo:
    [​IMG]

    Stack:
    [​IMG]
    +
    [​IMG]

    das ist jetzt der selbe verstärker. einmal als combo (oben) und einmal als Stack (mitte + unten).

    Das wäre jetzt das äußerliche. dann gibt's noch den unterschied zwischen röhre, transistor, hybrid, moddelingamps.
    ein röhren amp hat sowohl ind der vor- als auch in der end-stufe röhren sitzen. in der vorstufe wird der sound aus dem gitarrensignal gemacht und in der endstufe verstärkt.
    bei einem hybridamp findest du in der vorstufe keine röhren sonder transistoren, aber in der endstufe sind röhren.
    solidstate (wie oben erklärt) haben sowohl in der vor- als auch in der end-stufe transistoren
    und bei modellern wird das signal digital mit ner art kleinem rechner geformt. weiß aber nicht wie's da letztendlich verstärkt wird.

    hoffe mal das war jetzt alles richtig und es war dir nicht zu kompliziert..

    MfG
     
  7. lasmuchtos

    lasmuchtos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.01.11
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 20.02.05   #7
  8. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 20.02.05   #8
    Praktisch immer mit einer Transistor-Endstufe, außer man hängt z.B. an einen Digital-Preamp eine Röhren-Endstufe.
     
  9. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 20.02.05   #9
    ähm, wie schon richtig erwähnt sind bei einem hybrid amp in der vorstufe röhren, und verstärkt wird mit transistoren in der endstufe, nicht umgekehrt.
     
  10. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 20.02.05   #10
    dann gibts noch Mudling-AMps (z.B: randall preamp):

    da kannst du dann 4 verschiedene Module einsetzen (kaufen kann man aber 20 oder so..., die dann verschiedene Amps simulieren...
     
  11. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 20.02.05   #11
    ahja stimmt... was ic da beschrieben hab mit röhre inner endstufe war das valvetronic-system von vox... ist aber auch'n moddeler.

    Sorry!!
     
  12. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 20.02.05   #12

    gibt es durchaus auch andersrum, soll heissen Vorstufe Transistor - Endstufe-Röhren
    Ender der 70er gab es ein par Modelle die so aufgebaut waren, k.A. warum :eek:
    allerdings ist mir kein aktueller Amp bekannt, erscheint auch wenig sinnvoll. Schliesslich ist einerseits der bei Hybridamps ja das sie leichter seien sollen, und das fällt bei einer Röhrenendstufe flach... andererseit würden die Bauartbedingt fast so viel kosten wie Vollröhrenamps, und für die Werbung reicht eben auch die eine billige (Placebo :p ) Röhre in den Vorstufen der heutigen Hybridamps
     
  13. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 20.02.05   #13
    stimmt so nicht ganz. In dem Valevetronics sitzt eine Vorstufenröhre, die allerdings durch eine spezielle Technik als ein Art Endstufenröhre fungiert, und das Verhalten den Endstufe des gemoddeten Amps simuliert...

    dabei macht sie aber nicht wirklich das was eine Endstufe macht, also nicht wirklich laut... sie simuliert nur das Klangverhalten der Endstufe, weshalb man nicht von einer Röhrenendstufe im Vox Valvetronics reden kann...
     
  14. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 20.02.05   #14
    wat?? naja aber die röhre sitzt in der endstufe, richtig?
     
  15. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 20.02.05   #15
    JAIN
    Die Scheinwerfer sitzen auch am Auto, deswegen treiben sie das Auto trotzdem nicht an...


    also eigentlich eher nein... die Röhre wird wohl afaik der Endstufe vorgeschaltet sein... soll heissen Preamp macht den Sound, wird nochmal durch die Röhre geschickt zum Klang formen und kommt dann in die Endstufe die das Signal laut macht... also hat die Röhre im eigentlichen Sinne nichts mit der Endstufe zu tun... Bei dem Tonelab ist die ja auch drin, und da ist ja keine Endstufe integriert...

    wie das letzendlich wirklich aufgebaut ist wird dir sicherlich unser Vox Mann im Forum erklären können
     
  16. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 20.02.05   #16
    nee so dringend muss ich das jetzt auch nicht wissen, aber in dem test vonner G&B steht eben Röhre in der endstufe wenn ich mich nicht ganz irre... is ja auch egal eigentlich

    MfG
     
  17. Bonebraker

    Bonebraker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    462
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 20.02.05   #17
    ja, fast richtig. im valvetronix sitzt ne ecc83 röhre in der endstufe um eine endstufenröhrenzerre zu simulieren. das funzt aber nur im gainmode. clean is die röhre quasi ausgeschaltet (bypass). die röhre dient somit nur der klangaufbereitung, hat aber mit der eigendlichen endstufe nichts zu tun. is quasi nen reiner transenamp mit ner röhre zu klangverbesserung.
     
  18. judge_dread

    judge_dread Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 20.02.05   #18
    heut zutage besteht ein hybrid amp aus "röhrenvorstufe" (naja wegen einer einsamen röhre zwischen hundert transen und op's gleich von röhrenvorstufe reden ??? ) und transistor endstufe

    z.b marshall valvestate serie

    früher war es häufig so, dass in der vorstufe transistoren gesessen haben und die enstufe eine reine röhrenschaltung war (also 2 od. 4 vollwertige endstufenröhren z.b. 6L6) es war damals einfach noch nicht möglich ein signal mit transistoren soo zu verstärken ausserdem entsprach es dem damaligem musik geschmack, sprich möglichst "hifi-mässig" und clean...

    z.b Peavey Deuce, oder viele Dynacord amps
     
  19. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 20.02.05   #19
    hab ich das nicht bis auf die limitierung im Gain-Mode (die mir neu ist) genau so gesagt... doch ich glaube schon...
     
  20. Bonebraker

    Bonebraker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    462
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 20.02.05   #20
    uuups...sorry, ich wollte nicht "fast richtig" sagen...ich meinte du hast noch was vergessen...sorry...
     
Die Seite wird geladen...

mapping