Unterschied zwischen Studiomonitore und Heim-Anlage

von Slashgordon, 29.12.06.

  1. Slashgordon

    Slashgordon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    18.04.14
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 29.12.06   #1
    Hi

    ich habe hier eine allgemeine Frage.
    Was ist der Unterschied zwischen einer Hifi-anlage, die man zuhause zu musikhören benutzt und einem studiomonitor?

    Aus dem Name heraus, weiß ich, dass man es für Studio benutzt, aber was gibts da für einen Unterschied? Ist die Klang-Qualität bei einem Stereoanlage schlechter? Ist es nur für Musikwiedergabe gedacht oder was kann ich mit dem Studiomonitore machen, was ist mit ner billige 5.1 anlage nicht machen kann.

    Und wenn ich Musik in hoher Qualität geniessen will, was ist da besser?

    sry, wenn die frage doof ist

    gruß
    Slash
     
  2. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 29.12.06   #2
    Eine Hi-Fi Anlage ist auf einen guten wummernden Sound ausgelegt, d.h. die Höhen und die tiefen sind besonders ausgeprägt. Wobei Studiomonitore einen sehr linearen klang haben, heißt sehr neutral, keine frequenzen sind besonders hervorgehoben. Außerdem ist das Frequenz-Spektrum von Monitoren grüßer als bei hifi boxen.
     
  3. Slashgordon

    Slashgordon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    18.04.14
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 31.12.06   #3
    noch ne Frage. Was macht eigentlich den riesen Preisunterschied aus zwischen einer preiswerten Anlage und einem ADAM. Ist da der Klang so anders? oder kommt es auf andere Dinge an? Als ich in musicstore paar studiomonitore gestestet habe merkte ich nur sehr gering einen unterschied zwischen einem preisgünstigen Monitor (z.b Behringer) und einem High-end Teil ( Mackie oder ADAM) bei der selben Größe. Bei den teuren Monitore klang es nur etwas differenzierter, aber trotzdem gefiel mir der Klang von Behringer gut und klar...

    Bei wie viel € ist man mit einer einigermaßen guten Anlage mit dabei? ( für Musikhören, keyboardverstärkung, recording --> Allrounder? oder greift man da zu einer hifi-anlage?)

    Gruß
    Slash
     
  4. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 31.12.06   #4
    Die Unterschiede sind doch deutlich hörbar. Es ist einmal das Ganze Klangbild, d.h.die Details, Auflösung etc. Dann kommt noch ganz klar die Stereoortung (Phantomquellen) hinzu, da trennt sich sehr schnell die Spreu vom Weizen.

    Da hast Du ja schon den Kern getroffen. Monitore sollen nicht klingen, sie sollen ehrlich, d.h. neutral sein! Natürlich muss einem der Klamgeindruck auch zusagen, deshalb gibt es ja mehrer Hersteller. ;)

    Das kann man so nicht miteinander vergleichen. Für Abhören beim Recording würde ich die Grenze so 400 - 500€/Stk. ansetzen, da bekommt man doch schon ordentliches Material (als Aktivmonitore, passive sind natürlich günstiger, nur brauchts dann halt noch die Endstufe dazu...).

    Als Keyboardamp Bsp. der KME 1122AE >HIER<, oder das kleinere Modell KME 1102AE, also so ab ca. 450€/Stk.

    Eine Alrounder Box gibt es eher nicht, Natürlich kannst Du auf ordentlichen Abhören mit ggf. Subunterstützung auch ein EP anhängen zum üben, nur klingt das meist halt eher kühl und analytisch (Bsp. mit zwei Dynaudio BM5A und BM9S als Sub). Von einer normalen kleinen Home HifI Anlage für ein paar € würde ich für beide Zwecke doch deutlich Abstand nehmen. Wenn Du natürlich hochwertige HiFi Komponenten (AMP; LS Systeme) hast, können diese durchaus eine Alternative, zumindest für den Anfang, darstellen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping