Unterschiede Morley-Wahs?

von buesing_de, 21.04.08.

  1. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 21.04.08   #1
    Moin zusammen!

    Nachdem ich mit dem Ibanez Weeping Demon irgendwie im Leadbereich keine wirklich guten ergebnisse erzielen konnte, überlege ich jetzt, mir ein Morleywah zuzulegen...zur Auswahl stehen

    -> Morley Power Wah (84,- €)
    -> Morley Bad Horsie II (ca. 150,- €)
    -> Morley Tremonti Wah (ca. 150,- €)

    Trotz SuFu konnte ich nicht viel dazu finden - wodurch unterscheiden sich die Pedals? Die Preisunterschieder, gerade vom Power Wah, sind ja doch recht gross...angestachelt wurde ich von einer Wacken 07-Aufzeichnung, wo Andre Olbricht von Blind Guardian ja offensichtlich bei jedem Solo ein Wah einsetzt. Hat mir sehr gut gefallen :great:

    Besten Dank im Voraus!
     
  2. MaikGas

    MaikGas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    762
    Erstellt: 21.04.08   #2
    Moin Matze,

    ich habe das Bad HorsieII und das Tremonti getestet.
    Das BH hat mehr Regelmöglichkeiten und das Tremonti hat einen Regler um den Pegel um bis zu 20db zu erhöhen. ich habe mich für das Temonti entschieden und das ist recht geil.
    Ein Tritt auf das Pedal und es kommt richtig Licht an Fahrrad ;-)
    Höre dir mal Creed oder Alter Bridge an, da ist das Tremonti Wah gut zu hören.
     
  3. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 21.04.08   #3
    OK, danke für den Tipp - heisst das denn, das BH2 hat gar keine Möglichkeit, den Output zu erhöhen?

    Wenn ich auch mit dem Sound des Weeping demon nicht so wirklich gut klar kam, so hatte es den entscheidenden Vorteil, dass man es über das Volumenpoti so konfigurieren konnte, dass es sogar vor dem HiGain-Amp einen deutlichen Lautstärkesprung gab...
     
  4. MaikGas

    MaikGas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    762
    Erstellt: 21.04.08   #4
    so genau bekomme ich das ding nicht mehr auffe kette..... habe es im sommer getestet.
    du kannst zwei verschieden sounds einstellen und wenn ich mich recht entsinne mit einem taster auswählen.
    von den soundmöglichkeiten hat es mehr.
    aber der pegel lässt sich, so denke ich, sich nicht erhöhen.
    hauptgrund für das tremonti war für mich, dass es etwas "böser" ist und gut zu meinem set passt (les paul und 800er marshall) und das es nicht so viele knöppe hat ,-)

    aber am besten nehme dir mal einen Tag zeit fahr mit'n niedersachsen-ticket nach HH zu amptown... da haben die alle Morley-wah's zum testen da.
     
  5. bobbypilot

    bobbypilot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Hofheim am Taunus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 23.04.08   #5
    Hi Folks,

    ich bin absolut überzeugter BH2 User. Ein Wah ist kein Booster und deshalb soll es bei mir auch nur WahWah machen. Der Vorteil mit den 2 Sounds ist, das du entweder mit dem schalt- und einstellbaren Sound was Spezielles machst, oder den Sound auf deine Gitarre abstimmst. (Bsp: Hauptgitarre LP -> normales Wah, Wechselgitarre Strat -> Contour Wah)

    Rock On - Stephan
     
  6. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 23.04.08   #6
    Mal schauen, hatte mir eh schon das Bad Horsie 2 bestellt...die Idee mit dem Booster finde ich allerdings sehr interessant, da man so gleichzeitig auch die Soli lautstärkemässig "erheben" könnte...
     
  7. bobbypilot

    bobbypilot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Hofheim am Taunus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 23.04.08   #7
    ...na ja, bei safitger Zerre, wirst du wohl keinen großen Lautstärkesprung haben, sondern eher nen Gain-Boost. Und wenn du während des Solos nicht dauernd das Wah benutzt hast du dann einen halt einen Gain- und/oder Lautstärkeunterschied zwischen Wah und Nicht-Wah-Betrieb...?

    Aber bei Mr. T(remonti) funktionierts ja auch ;)
    Dafür gibts ja so viele Unterschiedliche Modelle! :great:

    Hat eigentlich jemand Erfahrungen mit dem G. Lynch Wah???

    cheers - Stephan
     
  8. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 23.04.08   #8
    Also, ich kann natürlich nur vom Ibanez Weeping Demon berichtet - aber da war's tatsächlich so, dass bei einem Potistand von >Mittelstellung absolut ein Lautstärkegewinn zustande kam. Im Kern bin ich bei Dir, bei einem verzerrten Amp sollte es eigentlich nicht so deutlich sein.

    Das BH2 habe ich heute bekommen, klingt echt ordentlich, erheblich besser als das Weeping demon. Nun muss ich mir nur noch "Taktiken" überlegen, wie man das am besten einsetzt...hört sich blöd an, aber obwohl ich beim Wackengig von Blind Guardian hin und wieder den Fuß von Andre Obricht sah, konnte ich nicht wirklich erkennen, wie er das Pedal bewegt. Klingt echt blöde, ich weiß...:rolleyes:
     
  9. bobbypilot

    bobbypilot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Hofheim am Taunus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 23.04.08   #9
    Richtig WahWah'n ist kein Hexenwerk, will aber geübt sein :great:

    cheers - Stephan
     
  10. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 26.04.08   #10
    So, zur Abrundung meiner eigenen Frage - ich habe jetzt verglichen zwischen

    Morley Bad Horsie II Vai Signature
    Morley Power Wah Tremonti Signature
    Morley Power Wah

    Das Vai klingt für mich gut, hat aber keinerlei Boostfunktion. Also raus :rolleyes:

    Klanglich finde ich das Tremonti und das normale Power Wah im HiGain-Bereich nicht so entscheidend auseinander. Für meine Kaufentscheidung zugunsten des "normalen" Power Wahs war dann entscheidend, dass es sehr wohl einen Boost hat (und zwar regelbar bis zu richtig heftig) und dass es fast die Hälfte des Tremontis kostet.

    Dafür hat's kein "Switchless design", aber dank des Fussschalters neben dem Wah erspart man sich wenigstens Verrenkungen a la Cry Baby. Darüber hinaus kann man so das Pedal auch gut z. B. in Mittelstellung "feststellen", bin echt begeistert :great:
     
  11. rico.bed

    rico.bed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Brand-Erbisdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.08   #11
    Also ich weiß nicht so richtig welches Power Wah du meinst.
    Ich hab ein etwas älteres (ca. 2000) und das kann man als Volume-
    und Wahpedal benutzen. Kann es sein, dass dein Wah irgendwie
    eine andere Bezeichnung hat oder liege ich da falsch?
     
  12. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 27.04.08   #12
    Morley hat da zwischenzeitlich tatsächlich was geändert. Ich habe das Morley Power Wah - allerdings steht auf der offiziellen Morleysite auch nichts von "Boost", aber auf dem Pedal selber schon.

    Ich hab's gerade mal mit Revalver (Inputanzeige) und dem Tremontiwah probiert, der Boost des normalen PWO ist kein Stück geringer als das des Tremonti. Letzteres hat einen Tick mehr Höhenanteil, aber das ist eher schon marginal. Jedenfalls schlimm, dass aus dem US-UVP-Unterschied (159,- -> 199,- €) hier in Deutschland fast das Doppelte wird :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping