unterschiede "rock","Studio","fusion" und "Standard"

von sambapati, 07.02.07.

  1. sambapati

    sambapati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 07.02.07   #1
  2. mickey_mike

    mickey_mike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 07.02.07   #2
    Hoi Hoi,
    Unterschiede als solches gibts bei den Ausführungen nicht, das sind lediglich spezielle Zusammenstellungen für das jeweilige Genre. Rock z.b. hat große Kesselgrößen während Fusion oder Studio eher kleine Kesselgrößen hat. Unterschiede in der Verarbeitung und im Klang gibts nicht. Als Anfänger würde ich dir persönlich zu nem Standart Set raten hängt aber davon ab was du für Musik machst oder machen willst.

    mfg mickey
     
  3. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 07.02.07   #3
    ohh doch ^^ und wie... jedes drumset ist anders...

    en Millenium Drumset hat ne andere verarbeitung wie nen Starclassic...


    greetz :rock: Flo
     
  4. man-o-steel-man

    man-o-steel-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.06
    Zuletzt hier:
    9.08.13
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 07.02.07   #4
    das kann auch für größenkombis stehen

    standard: 12 13 16 22
    studio: 10 12 14 20
    fusion: 10 12 14 22
     
  5. benner

    benner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    11.11.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    546
    Erstellt: 08.02.07   #5
    Ich glaub die Aussage, dass es da keine Unterschiede gibt, war so gemeint, dass bei ein und derselben Serie keine Unterschiede bestehen außer eben den Kesselgrößen :rolleyes:
     
  6. sambapati

    sambapati Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 08.02.07   #6
    was bringen ver.kesselgrössen vom sound ?
     
  7. benner

    benner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    11.11.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    546
    Erstellt: 08.02.07   #7
    Bevor es ein anderer tut, tu ich es:

    Drum Tuning Bible - deutsche Übersetzung

    Da steht alles ausführlich drin. Um es aber mal kurz auszudrücken (ich befürchte nur ich kann es nicht so gut formulieren): je größer der Durchmesser, desto tiefer der Ton, je tiefer (also von der Tiefe her:D ) die Trommel, desto mehr Wumms steckt dahinter. Hängt natürlich noch von Fellen, Stimmung usw. ab.
     
  8. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 08.02.07   #8
    rock: 12 14 16 24 bzw. 13 16 18 24
    z.t. gibts die auch mit 22" bassdrums.

    anfänger können, wie alle, nehmen was gefällt. komplette rockshellsets sind meistens von qualitativ guten serien und deshalb sind sie recht teuer.
     
  9. mickey_mike

    mickey_mike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 09.02.07   #9
    @ skifire: Jop Benner hat recht. Die Unterschiede beziehen sich auf Unterschiede innerhalb der Serie
     
  10. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 09.02.07   #10
    ich hab das auch nicht bezweifelt oO

    zumindest nicht, nachdem ich wusste, wie ers meint...

    greetz :rock: Flo
     
  11. Sermeter

    Sermeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 09.02.07   #11
    Deine erste Frage wurde ja bereits beantwortet (was auch geschehen wäre, wenn du nur ein Fragezeichen dahinter gesetzt hättest).
    Zur zweiten: Ich würde dir zu einem Set in Fusion-Grössen raten, weil du damit flexibler bist. Mit (zu) grossen Kesseln bist du stilistisch eingeschränkt und ausserdem lässt sich eine 10-12-14-Kombi sinnvoller ausbauen (sprich in regelmässigen Grössenunterschiede).
     
  12. nils1

    nils1 HCA Drum-Tuning HCA

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    2.826
    Erstellt: 01.03.07   #12
    Die Fellwahl und Stimmung ist wichtiger als die Kesseltiefe und das Holz. Es ist kein Problem ein 10*6er Tom amtlich nach Rock klingen zu lassen und genauso kann ein 10*10er nach Jazz klingen.

    Leute, sorgt euch nicht so sher um Kesslmaße, beschäftigt euch lieber mit dem, was im vorhandenen Material noch alles drinsteckt. Neue felle sind billiger als neue Trommeln.

    Beim Neu/Gebrauchtkauf rate ich generell zu einheitlichen Abständen beim Kesseldurchmesser, weil man damit leichter gleichmäßige Intervalle zwischen den Toms bekommt.

    Nils
     
  13. webchiller

    webchiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    14.09.11
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.07   #13
    Warum kann auch ? Soweit ich weiß steht es nur die Größenkombos. Klanglich bestehen da, bis eben auf die Größen der Toms keine Unterschiede! (Wenn man von einer Serie spricht, aber das hat benner schon angemerkt)
    Ein Standard-Set kann auch 12 13 16 20 haben...
     
  14. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 01.05.07   #14
    Eigentlich kann man kaum bis gar nicht nach diesen Bezeichnungen wie "Fusion-Set" oder "Studio-Set" oder was auch immer gehen (Rock mag da vlt eine Ausnahme sein), da die Bezeichnungen nicht festgelegt sind welche Kessel nun dazu gehören und die Hersteller sind demnach im Verwirrung stiften recht flexibel :D


    Gruß, Ziesi.
     
  15. santa

    santa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    15.01.12
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.07   #15
    Ich habe aber noch kein Fusionsset mit 12/14/16/24 Maßen gesehn ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping