Unzufrieden mit dem Forum :(

von Bllack, 02.03.05.

  1. Bllack

    Bllack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    135
    Erstellt: 02.03.05   #1
    Hallo!

    Bin schon eine Weile in diesem Forum angemeldet und habe es eigentlich auch immer als Bereicherung empfunden. Bis gestern!
    Auf der Suche nach einem ordentlichen Cab habe ich erst gründlich das Forum und diverse andere Quellen studiert und zu dem Schluss gekommen, dass V30 Speaker einen sehr guten Ruf haben. Also stand es für mich schon im Vorfeld fast schon fest, was es sein würde: eine Engl oder Marshall 4x12 Box mit V30 Speakern. Als ich dann gestern mit nem Kumpel, der übrigens auch hier angemeldet ist und sich auch einglesen hatte (auch mit der Überzeugung, V30 seien die besseren Speaker) zum Soundland gefahren bin(ist ein ganzes Stück Fahrt, weshalb wir nicht öfters hin können) und mit einer Gibson Paula Classic an einem Rectifier Solohead mehrere Cabs ausprobiert. Darunter auch die ins Auge gefassten von Marshall und Engl. Das Ergebnis war überraschend: der Sound der Vintage Speaker überzeugte durchweg _nicht_! Dagegen die runter geredeten 12" Celestion G 12 T/75-Speaker waren der Hammer. Sehr viel druckvoller, mittiger, knackiger und "runder", als die Vintage.

    Es ist mir durchaus klar, dass es Sinn und Zweck dieses Forums ist, Meinungen auszutauschen, doch ist es auch Aufgabe von Euch Profis, wozu ich mich noch lang nich zähle, differenzierte Auskünfte zu geben.
    Noch viel schlimmer: Ich muss sehr oft feststellen, dass viele Auskünfte gar nicht aus eigenen Eindrücken heraus entstehen, sondern aus Angelesenem, Zitat: "Stagg is allgemein als Schrott bekannt,sicher gehn die Meinungen auseinander". Für mich heisst das so viel, wie: "Ich habe gelesen, dass Stagg, als Schrott bekannt ist, aber ich habe schon Gutes und Schlechtes gelesen, wobei meiner Meinung nach, das Schlechte überwogen hat."
    Soll das Entscheidungsgrundlage sein für einen Anfänger? Gerüchte als Fakten verkaufen ist für mich falsch! Wenn man schon auf solch unsoliden Grundlagen Ratschläge gibt, dann sollte man doch so viel Anstand beweisen und sagen, dass man sich dieses Wissen nur angelesen hat und keine eigenen Erfahrungen gemacht hat. Das zeugt _nicht_ von Unwissen, das zeugt von Fairness!

    Würde mich freuen, wenn ich mit dieser Meinung nicht allein da stünde. An dem Beispiel oben seht ihr ja, dass mein Frust begründet ist.

    Beste Grüße und vielen Dank für Euer Interesse,

    Bllack
     
  2. redruM

    redruM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 02.03.05   #2
    hi!
    Wie du selber schreibst, geht es hier meist um Meinungsaustausch.
    Die Meinungen bei Equpiment gehen halt oft stark auseinander.
    Die einen hassen V30 Speaker, die anderen lieben sie. Und es gibt kein falsch und kein richtig; kein gut und kein schlecht in dieser Hinsicht. Vor allem ab einer gewissen Preisklasse kann man nur noch schlecht / nicht mehr sagen, ob das eine "besser" ist als das andere. Das gehört zum subjektiven Empfinden, und das ist gut so. Letztendlich muss jeder selber rausfinden, was einem am besten gefällt, das hast du getan und das ist gut. Nur kannst du nicht die User und schon gar nicht das Forum dafür verantwortlich machen, oder? Ausserdem: In diesem Board sind 10.000 Mitglieder angemeldet. Hier eine Verallgemeinerung zu ziehen aufgrund von Meinungen ueber V30 Speaker ist imho nicht gerechtfertigt.

    Natürlich kann ich es verstehen, dass es frustrierend sein kann, wenn man Dinge schön geredet bekommt und darrauf feststellen muss, dass sie einem gar nicht gefallen.


    cu!
     
  3. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 02.03.05   #3
    Mahlzeit.

    Zum Teil muss ich dir recht geben, hier wird zuviel gemutmaßt (gib einfach mal in der Suche "Zerberus" ein viel Spass :screwy: )


    ABER:

    Jeder gibt hier auskunft mit seinem Persönlichen geschmack, deswegen ist selber anhöhren immer sinvoll.

    Ich habe zum Beispiel 2 Boxen mit den G12-75 boxen. Ich finde sie schlichtweg kacke. Kein druck, zuviel mitten, zuwenig brillianz.
    Die Engl mit den V30 dagegen: Sehr viel druck, geiler Bass, Hammer Brilliant.

    Dies ist meine Subjektive meinung.

    Der eine schwört auf die Zerre vom Engl Powerball, dem anderen ist sie zu komprimiert.
    Beide aussagen sind RICHTIG !!!!!

    Beispiel:

    Einer aus der Metal Ecke und ein Jazzmusiker treffen sich. Sagen wir mal der eine hat ne Jackson, der andere ne Semiakustische Gretsch. Sie tauschen die Gitarren. Was wird passieren? :cool:
    Genau.
    Und so ist es hier eben auch.
     
  4. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 02.03.05   #4
    Das Klangempfinden ist bei jedem anders.....
    Man kann nur Empfehlungen machen. Kein User weiß, was dir gefällt.

    "Ihr Profis müsst das wissen": wo gibt es hier Profis???
    Die sog. "Profis" können nur Angaben zu ihrem Geschmack machen.

    Das beste Beispiel ist doch die EMG Geschichte. Einige sagen, dass EMGs unschlagbar sind; andere können ihnen gar nix abgewinnen.

    Und..... Rectifier und ein Vintage Speaker ist nicht gerade die beste Combo.

    Nochmal:

    Was dir gefällt muss du selber entscheiden. Die Forums User können dir nur Ratschläge geben.


    Gruß Ibanezzer
     
  5. TelosNox

    TelosNox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    19
    Erstellt: 02.03.05   #5
    Das Problem ist ganz einfach:
    Sound ist geschmacksache und ob ein Sound gut ist oder nicht, entscheidet immer der Hörer und nicht der, der den Sound macht. Daher kann es ja durchaus sein, daß du den Sound der Vintage nicht so magst und eher den des G12 bevorzugst, daher ist in diesem Fall für dich auch der G12 besser. Ich würde mir nie anmaßen, Sounds zu vergleichen, die nicht in der gleichen Liga spielen. Wenn die eindeutige Frage ist: was klingt mehr nach ... (einsetzen nach belieben) und jemand hat das schon ausprobiert, dann kann genau dieser jemand sachlich und objektiv behaupten, daß der eine oder der andere besser ist. In allen anderen Fällen gibt es "besser" meiner Meinung nach nicht. Da gibt es dann nur "gefällt mir besser".
    Ich persönlich finde übrigends keinen der beiden Speaker besser, da ich keinen der beiden Kenne. Ich kenne aber bisher die vielen schönen Cabinet Models des AX1500g und jedes ist gut auf seine eigene weise. Es kommt halt immer drauf an, was man gerade für einen Sound haben möchte.
    Aus diesem Grund gibt es ja auch generell die Standardantwort: Antesten
     
  6. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 02.03.05   #6
    also...ich denke hier sagt dir keiner du musst das oder das kaufen, es sind lediglich empfehlungen egal ob durch eigene erfahrung oder angelesen oder was auch immer. wenn hier jemand schreibt das ihm zb die v30 gefallen bzw gut sind heisst es noch lange nich das diese dir auch gefallen müssen oder ???

    gruss
    x-man
     
  7. Bllack

    Bllack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    135
    Erstellt: 02.03.05   #7
    Vielleicht könnte man sich zum Grundsatz machen, differenziertere Aussagen zu machen: wenn man das Eine oder Andere bevorzugt, dann _warum_ und für _welche_ Musik..
    Nochmal: es geht mir nicht darum, dass es sehr viele Leute gibt, denen die V30 gefallen. nein ganz und gar nicht, sondern darum, dass sehr viele unfundierte Kenntnisse für Bares verkauft werden.
     
  8. soloseries

    soloseries Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.08
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.05   #8
    Ob dich Speaker wegblasen oder nicht, ist das denn wirklich so subjektiv?
    Ich meine, als Musiker spürt man den Druck, der aus den Boxen kommt. Und bei den V30 war wirklich keiner da. Das war ein blöder Brei, als ob man in der Luft spielt. Die Celestion dagegen haben richtig fun gemacht und mich fast weggeblasen.

    Bin übrigens gestern auch im soundland gewesen :o
     
  9. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 02.03.05   #9
    nur, weil du ein anderes hörempfinden hast, als die leute hier auf dem board, ist das noch lange kein grund unzufrieden mit dem board zu sein


    falsch. wir "profis" (wozu ich mich auch nicht zähle) können dir höchstens mit rat zur seite stehen. aber unsere aufgabe ist es nicht. da zwingt uns keiner zu. daß die ratschläge auf dem subjektiven empfinden der jeweiligen person basieren, müsste dir eigentlich klar sein.
    um auf dein beispiel zurückzukommen: die einen mögen halt die g12t, die anderen die V30. um mal einen vergleich heranzuziehen: die einen mögen rock, die anderen mögen techno. wenn du techno magst, brauchst du noch lange kein rock zu hören, nur weil viele dir dazu raten. get the point?

    wenn du vor einem kauf gründlich alle quellen und auch dieses board studierst, find ich das sehr gut. ABER: beim kauf solltest du dich auf deinen eigenen geschmack verlassen. müsstest du aber eigentlich auch wissen, weil hier im board oft gesagt wird "probespielen!!"

    ganz ehrlich?? das hier ist wieder ein thread, der eigentlich nicht hätte sein müssen. das board ist NICHT dazu da anderen vorschreiben zu wollen, was sie zu tun haben, sondern rein lediglich zum meinungsaustausch. und...meinungen sind genau wie die geschmäcker nunmal verschieden.


    daß du die "schuld", daß die die V30 net gefallen, aufs board schiebst, find ich total schwachsinnig. sorry, ist aber so.
     
  10. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 02.03.05   #10
    Soundland?? cool, der laden ist....:o ich sag mal nix...


    naja, zum Thema Board:

    das hier ist alles unverbindlich, und: ich geh in zukunft IMMER antesten, bevor ich was kauf!!...

    hab nämlich das AX10G (2 small 4 me) und den marshall (der geht) einfach so blind gekauft (auch ohne ins board zu schauen...:o)...danach war ich wüten dun hab mich mehrere tage lang in nen musikgeschäft gesetzt und alles durchprobiert...jetzt weiß ich was ich will, und wo ich das zeugs herbekomm!!

    meinungen in einem board können ein Wegweiser sein, bei Anfänger vll auch noch eine richtige Empfehlung, aber mehr auch nicht!
     
  11. Schlagzeugtante

    Schlagzeugtante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    6.06.05
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.05   #11
    Mh, das worüber er sich am dollsten ärgert ist doch nicht der Umstand, dass andere Leute anders denken, sondern das so viele PURES angelesenes Wissen ohne eigene Testerfahrung überall rumschleudern.
     
  12. Bllack

    Bllack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    135
    Erstellt: 02.03.05   #12
    meiner meinung nach mal wieder eine aussage, die nicht hätte sein müssen. bitte zitier mich, wo ich jemandem die schuld dafür gebe, dass mir die V30 nicht gefallen. ich kritisiere einzig und allein die tatsache, dass es wie ein ungeschriebenes gesetz das undifferenzierte empfinden vorzuherrschen scheint, dass die V30 besser seien. das liegt meiner meinung nach daran, dass viele einfach nur lesen und es genau so weiter erzählen.

    danke, ich hätts nicht besser sagen können :p
     
  13. soloseries

    soloseries Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.08
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.05   #13
    Lies dir den ersten Post nochmal gründlich durch.

    Der Meinungsaustausch ist hier u.a. das Problem. Der eine schnappt hier was auf und dann kommt das dabei raus, was Bllack schon im ersten Post angerissen hat.
    Die fundierten und fachlich interessanten Meinungen muss man mühevoll herausfiltern. Ok, dafür kann keiner was, aber trotzdem sehr schade.
     
  14. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 02.03.05   #14
    daß hier in großem Ausmaß irgendwelche angelesenen oder gehörten Meinungen als Information "verkauft" werden finde ich auch sehr auffällig und teilweise ärgerlich. Da kann man nur genau lesen und hinschauen von wem die Aussage kommt und sie für sich selber entsprechend gewichten oder hinterfragen.
     
  15. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 02.03.05   #15
    dann muss ich mich bei dir entschuldigen. aber so, wie ich es geschrieben hab, hab ich deinen post aufgefasst!! wenn es nicht so gemeint war, nehm ich meine aussage hiermit zurück


    daß hier viel, was erzählt wird, auf hörensagen basiert, ist mir auch schon aufgefallen. wenn z.b. anfänger mit einem anfängerequipment bei fragen über teure amps (beispielsweise) sündhaft teure amps empfehlen.
    ich unterstell auch den meisten hier einfach mal, daß sie noch nie nen bogner überschall gespielt haben (und ihn teilweise trotzdem empfehlen / besitzen wollen, nur weil es halt n bogner ist und er teuer ist....)


    ich persönlich halte es so, daß ich nur sachen empfehle, die ich selber schonmal gespielt habe (im laden angetestet beispielsweise ) oder selber besitze. teilweise kommt es vor, daß ich auch auf andere sachen hinweise, da dann aber auch schreib, daß ich die noch nicht gespielt hab.
     
  16. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 02.03.05   #16

    Damit rennst Du bei mir offene Türen ein!

    Wer sich hier zu den Profis rechnen kann, denke ich wissen nur die wenigsten, ich vermute aber mal stark, dass sich die Zahl an einer Hand abzählen lässt.
    Für mich haben bei technischen Dingen oder Erfahrungswerten z.B. die Aussagen von Hoss33 oder Earforce Gewicht (natürlich noch einige andere).

    Ich bin auch Deiner Meinung, dass einfach ganz schnell irgendetwas geschrieben wird, obwohl oftmals der Hintergrund fehlt, meist weil man die Geräte nur vom Hörensagen kennt, mal davon gelesen hat hat.

    Hinzu kommt noch, dass eben verschiedene Leute verschiedene Amps/Marken bevorzugen. Manche schaffen es, einen Rat zu geben und dabei den eigenen Geschack auszuklammern bzw als solchen zu kennzeichnen, andere haben "ihre" Marke und alles andere ist Müll. Wieder andere schreien den ganzen Tag Namen von sehr teuren Marken, ohne sich aber ein ausreichendes Bild vom jeweiligen Gerät gemacht zu haben.

    Zu den Speakern:

    der Vintage muss meiner Meinung nach ordentlich getreten werden, dann wird das schon. An einem TSL 100 hat mir die 1960 Vintage nicht gefallen, an einem Rectifier finde ich sie sehr gut, allerdings nur, wenn man ein bisschen aufdreht. Zurückhaltende Lautstärken klingen mit diesem Speaker mMn nicht so gut. Wenn es leiser sein soll, finde ich die "ganz normalen" 75er besser. Mir gefällt auch die Rectifier-Box nicht sonderlich, aber da sind wir wieder bei dem Punkt Geschmackssache.


    Matze
     
  17. dragonjackson

    dragonjackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 02.03.05   #17
    ja, mei...
    hier wird sehr viel unsinniges wiedergegeben, das ist wahr.
    merkt man auch am relativen niedriegen alter/erfahrung der user.
    aber du machst den fehler, meinungen als richtwert zu sehen!
    im endeffekt muss das jeder selber entscheiden, was ihm taugt.
    und da hilft es nur testen, testen, testen!!! selbst wenn man weit dafür fährt!
    AMEN!
     
  18. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 02.03.05   #18
    so sollte es sein :great:
     
  19. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 02.03.05   #19
    Ja, kann ich nur rechtgeben. Wie oft passiert es, dass man eine Begründung zu einer Aussage findet? Selten... und wenn: "Röhrenamps sind klar besser, weil sie besser klingen. Fazit: Finger weg von Digital". Sowas in der Richtung habe ich schon öfters gelesen, was bringt das? Nichts... Jeder verkauft seine Meinung als die einzige richtige, aber begründen kann das niemand.
    So geht das halt in Foren, man muss da einen eigenen Lesestil entwickeln und lernen, welche Beiträge man gar nicht lesen soll (und das sind viele...).

    Und wenn mal jemand im Forum ist, der wirklich Ahnung hat und seine Aussagen ganz deutlich beweisen kann, dann wird der halt ignoriert (Vgl: Warum hat DerOnkel nicht endlich einen HCA? Bei den ****** HCA-Trägern ging das ja auch ganz schnell).
     
  20. DerDrache

    DerDrache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 02.03.05   #20
    er hat doch getestet. deswegen hat er ja auch gepostet.
    Hier schreien jetzt viele rum, obwohl sie einfach nur nicht richtig gelesen haben.
    oft gleich in mehreren Punkten.

    Ich bin auch ganz seiner Meinung, dass hier viele nur dass empfehlen was teuer ist, oder was sie mal gehört haben.


    Und ausserdem: ich hab zwar keine Ahnung von gitarren aber rein theoretisch ist es doch möglich, dass der endgültige Sound auch von der Kombination Git + Amp abhängt oder?
    Dass eine Gitarre mit einem Amp scheisse klingt und mit dem anderen gut.
    und dass ein amp mit der einen git scheisse klingt und mit der anderen gut.
    sollte nach meinem wissen (das zugegebenermaßen nicht besonders gut ist) doch eigentlich möglich sein, oder?