USB, Firewire oder PCI??

von Horizon NT, 14.06.08.

  1. Horizon NT

    Horizon NT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    1.09.08
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.08   #1
    Hallo zusammen,

    bin neu im Recordingbereich und hab daher auch ein paar vermutlich eher dumme Fragen zum Aufnehmen meiner Gitarre. Soweit ich das jetzt durch lesen von Beiträgen verstanden habe, brauche ich, wenn ich meinen Amp mit nem Mikro (ich denk mal ich werd das sm57 nehmen) aufnehmen will, ein Audio-Interface, da die Onboard Karte zu schlecht is...oder?? Sollte das so stimmen, dann frag ich mich was bei der Aufnahme der E-Gitarre am besten is: USB, Firewire oder PCI? Oder kommen die da gar nicht alle in Frage? Habt ihr irgendwelche Empfehlungen im Bereich 150-300€ mit denen man gute Soundergebnisse erzielen kann.

    Vielen Dank schonmal und Grüße aus dem verregneten Bayern
    Horizon NT
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 14.06.08   #2
    Ob nun PCI, FW oder USB ist im wesentlichen eher eine Frage der Nutzung. Eine interne PCI-Karte ist meist die preiswerteste Lösung, hat aber den Nachteil, daß meistens keine Pre-Amps (Vorverstärker für Mikrofone) drauf sind und die Anschlüße nicht besonders stabil und gut sind. USB und Firewire sind für Dein Vorhaben meist die bessere Wahl. Wenn USB dann USB2.0 wegen der höheren Übertragungsgeschwindigkeit - ist aber bei bis zu 4 Kanälen auch noch egal und kann auch USB1.0 sein. Firewire stellt meist gewisse Ansprüche an den im Rechner verwendeten Firewire-Chipsatz (meist werden Texas-Instruments Chipsätze empfohlen). Externe Geräte mit FW oder USB kann man halt auch leicht mal mitnehmen und an einem anderen Rechner betreiben.

    Gerade für E-Gitarren haben die Toneport Teile einen recht guten Ruf und Gebrauchswert. z.B. das http://www.musik-service.de/line-toneport-ux-2-prx395752635de.aspx
    da kannst Du dann auch wahlweise bis zu 2 Mikrofone anschließen
     
  3. Horizon NT

    Horizon NT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    1.09.08
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.08   #3
    ok vielen dank. das teil sieht ja echt gutl aus, da denke ich werde ich bald zuschlagen. Aber brauche ich da dann noch n mikro oder sind die amp models so gut dass der sound auch ohne amp-abnahme gut is??

    aja nochn nachtrag: mein pc: winxp, amd atholon X2 4800+ , 2gb ram, geforce7800gtx...reicht das??
     
  4. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 14.06.08   #4
    das ist wie man so schön sagt - reine Geschmackssache. Kommt natürlich auch ein bisschen auf die Musikrichtung an.

    Rechner sollte reichen.
     
  5. Horizon NT

    Horizon NT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    1.09.08
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.08   #5
    ok dann sag ich vielen, vielen Dank. hat mir sehr geholfen und denke mal ich werde den Toneport nehmen. nur am rande: wie wäre denn die quali wenn ich mit dem toneport die band aufnehme, sprich erst mit 2 mikros die drums, dann gitarre, bass und gesang?
     
  6. Tobler51

    Tobler51 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.08
    Zuletzt hier:
    23.12.12
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    20
    Erstellt: 18.06.08   #6
    grafikkarte würd ich ne 8800er empfehlen ^^
    SCNR :p

    ne das reicht allemale!
     
Die Seite wird geladen...

mapping