uTrack24 & Behringer X32 Pegelprobleme

  • Ersteller W.C.Y.L.
  • Erstellt am
W.C.Y.L.
W.C.Y.L.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.21
Registriert
30.08.14
Beiträge
390
Kekse
100
Ort
66606
Hallo zusammen,

ich bin mir nicht sicher unter welche Kategorie ich mein Problem packen soll!? Sollte es woanders besser aufgehoben sein, bitte verschieben.

Wir sind eine fünfköpfige Band aus dem Bereich Rock/Metal und nutzen live BackingTracks und dementsprechend natürlich Klick.
Als neueste Errungenschaft steht nun ein Cymatic uTrack24 im Rack. Im Prinzip funktioniert alles wie gewünscht, bis auf zwei Punkte.

1. Wir haben das uTrack24 über D-Sub 25 auf Klinke mit dem Behringer X32 Compact verbunden (AUX In 1 für BackingTrack / AUX In 2 für Klick). Über den Gaia-Regler des Kanals kann ich Level runter- bzw. hochregeln, allerdings leuchtet dauerhaft die oberste rote Leuchte neben CLIP. Die leuchte ist selbst dann an, wenn ich Gain völlig zurückdrehe. Die Wav-Dateien habe ich in der DAW auch komplett zurückgedreht, es ändert sich aber nichts. Woran könnte das liegen?

2. Hat jemand einen Tipp wie wir die BackingTracks (Wav-Datei) in der Lautstärke anpassen können, so dass diese einigermaßen gleich laut sind? Beim Klick ist das kein Problem, da in jedem Song die gleiche Datei zum Einsatz kommt. Die BackingTracks bestehen aber teilweise aus vielen unterschiedlichen Spuren, die relativ zueinander vorgemixt sind und im Ergebnis dementsprechend unterrichtlich laut sind.

Vielen dank!
 
Eigenschaft
 
tombulli
tombulli
HCA Digitalmixer
HCA
HFU
Zuletzt hier
29.07.21
Registriert
08.06.04
Beiträge
3.743
Kekse
15.192
Ort
Golling a.d. Salzach
welches Gerät gibt denn die Backingtracks/klick aus?
Bei den AuxIns hast du keinen Gain, sondern nur einen digitalen Trim - dass die rote clip-LED angeht, auch wenn der Trim ganz zurück gedreht ist, zeigt, dass der Input zu hoch ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.673
Kekse
41.473
Ort
Gratkorn
Beim uTrack24 kann man den Ausgangspegel um bis zu 30dB absenken. Der Standardpegel ist +20dB (lt Handbuch Seite 29). Vielleicht reicht das schon.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
W.C.Y.L.
W.C.Y.L.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.21
Registriert
30.08.14
Beiträge
390
Kekse
100
Ort
66606
Das uTrack24 gibt die BackingTracks aus. Vom D-Sub 25 (am uTrack24) auf Klinke und dann AUX In am X32.

Die Levelanzeige kann ich über den Regler ganz runter drehen. Der Ausschlag geht dann nicht annähernd in den roten Bereich. Aber das rote Lämpchen leuchtet dauerhaft. Am uTrack24 kann man nix regeln (EDIT: Scheinbar doch...THX @Mfk0815) . Die Dateien hab ich schon leiser gemacht in der DAW. Aber ohne Erfolg.

@Mfk0815
Danke! Ich schau mir das morgen mal an. Ist dann wahrscheinlich ne Einstellung im Menü!?
Bleibt für mich die Frage, wieso ich runter regeln kann und trotzdem die LED an bleibt!?
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.673
Kekse
41.473
Ort
Gratkorn
Wie Tom schon erklärt hat gibts bei den Auxins nur den digitalen Trim, also nach der A/D Wandlung. Wenn der Wandler aber schon übersteuert wird leuchtet das Clip. So einfach ist das.
Nachtrag: Das x32 verträgt max +16dBu am Aux-Eingang.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
tombulli
tombulli
HCA Digitalmixer
HCA
HFU
Zuletzt hier
29.07.21
Registriert
08.06.04
Beiträge
3.743
Kekse
15.192
Ort
Golling a.d. Salzach
Das uTrack24 gibt die BackingTracks aus.
Sorry, das war jetzt meiner - ich war gedanklich bei der utrack CARD

Der Ausschlag geht dann nicht annähernd in den roten Bereich. Aber das rote Lämpchen leuchtet dauerhaft.
Das hat gerade mfk erklärt

Habe mir mal eben die Bedienungsanleitung der utrack24 heruntergeladen und folgendes gefunden:

"Die analogen Ein- und Ausgänge führen symmetrische Line-Signale mit +20 dB und sind als drei getrennte, achtkanalige 24-Pin D-Subminiaturstecker konfiguriert. Die D-Sub-Stecker sind nach Tascam-Standard wie folgt belegt."

"Output Attenuation (Pegelabsenkung der Ausgänge): Die analogen Ausgänge des uTrack 24 geben 22 dB aus, so dass auch eine Vielzahl an professionellen Audiogeräten mit symmetrischen Line-Eingängen genutzt werden kann. Trotzdem können alle 24 analogen Ausgangskanäle elektronisch in 1dB-Schritten um bis zu 30 dB abgesenkt (in der Lautstärke reduziert) werden. Regeln Sie diesen Wert herunter, wenn Sie die Audioausgänge des uTrack 24 mit den Eingängen eines Audiogeräts verbinden, das einen niedrigeren Signalpegel erfordert, wie z. B. einen Audiomixer aus dem Consumer-Bereich."

Da musst du anpassen - dann sollte es klappen
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
upload_2019-4-7_20-42-46.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
W.C.Y.L.
W.C.Y.L.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.21
Registriert
30.08.14
Beiträge
390
Kekse
100
Ort
66606
Vielen Dank euch beiden für die schnelle Hilfe! Ich werd das morgen direkt testen.
 
H
Hetfield89
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Registriert
05.01.06
Beiträge
602
Kekse
258
Ort
Hagenow
Moin, stehen gerade vor dem gleichen Problem.
Konntest du das schon in den Griff kriegen? Woran lags? DANKE!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben