VB 3 nun auch als Smartphone-App!

  • Ersteller unifaun
  • Erstellt am
unifaun

unifaun

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
17.04.07
Beiträge
2.227
Kekse
4.561
Ort
Breuna
GSi hat die VB 3-Hammondemulation jetzt auch als Smartphone-App herausgebracht für iOS und Android.

Kostenpunkt 14,99 €!:):p
 
jazzundso

jazzundso

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
01.03.14
Beiträge
540
Kekse
1.566
Ort
Mainz
Sehr schön. Gute iOS-Orgeln gibt's noch zu wenige.
 
P

Piano-Gregor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
13.01.09
Beiträge
680
Kekse
7.437
Ort
Münster
Mal eine blöde Frage: was macht man damit? Ich meine, so ein vsti nutzt man doch in einer DAW wie Cubase. Das macht doch niemand auf dem Smartphone, oder?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
pauly

pauly

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
14.10.03
Beiträge
678
Kekse
1.229
Ort
LImburg
Du hast ein altes Keyboard und dir fehlen super Orgelklänge mit Leslie, oder Zerre etc. Dann schließt du dein iPhone ans Keyboard an und hast alles was du an Orgel benötigst. Dn sound erzeugt das iPhone in Studio Qualität, spielen tust du auf deinem Keyboard
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Don Leslie

Don Leslie

HCA Hammond/Leslie
HCA
Zuletzt hier
11.06.21
Registriert
29.08.05
Beiträge
1.847
Kekse
2.324
Ort
Düsseldorf Aachen Köln
Mal eine blöde Frage: was macht man damit? Ich meine, so ein vsti nutzt man doch in einer DAW wie Cubase. Das macht doch niemand auf dem Smartphone, oder?

Live spielen, wenn Du keine Lust hast, "The Real Thing" zu schleppen:




Das einzig Störende ist jetzt noch das Keyboard :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
P

Piano-Gregor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
13.01.09
Beiträge
680
Kekse
7.437
Ort
Münster
Klingt schlüssig. Dafür ist die App recht günstig, wenn man überlegt, dass die Orgel als vsti 100 Euro kostet.
 
stuckl

stuckl

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
18.04.07
Beiträge
7.439
Kekse
4.800
Gerade vom leslie bin ich beeindruckt, zerre ggf etwas künstlich.
 
stuckl

stuckl

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
18.04.07
Beiträge
7.439
Kekse
4.800
Wie heißt die app? Ich finde sie im store nicht.

Edit: unter kvraudio gefunden.
 
Boris B3

Boris B3

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
18.05.15
Beiträge
73
Kekse
0
VB3m
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
mojoh

mojoh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.21
Registriert
06.01.06
Beiträge
452
Kekse
470
Ort
bei Frankfurt
Ich hätte mal zum Kabel eine Frage:

Welche(s) Kabel benötigt man um eine SK2 an ein Ipad anzuschließen?
Irgendwie blick ich das nicht.


mojoh
 
Boris B3

Boris B3

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
18.05.15
Beiträge
73
Kekse
0
Einfach so.
 

Anhänge

  • IMG_20210509_130224.jpg
    IMG_20210509_130224.jpg
    69,7 KB · Aufrufe: 39
Boris B3

Boris B3

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
18.05.15
Beiträge
73
Kekse
0
Ich habe schon drei Jahre. IPad ich vervende wie editor für integra 7,D-05,OB6, JP-08. Auch Moog aps, und iSem.
 
F

Frrranky

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
13.11.14
Beiträge
290
Kekse
2.256
Ich hätte mal zum Kabel eine Frage:
Welche(s) Kabel benötigt man um eine SK2 an ein Ipad anzuschließen?
Irgendwie blick ich das nicht.

Um das Bilderraetsel aufzuloesen:

Wenn Du ein altes, exclusives iPad hast mit 'Lightning' Buchse, brauchst Du das abgebildete beruehmt-beruechtigte 'Apple Camera Connection Kit'. Das Kist ist der kleine Brilliant auf den goldenen Manschettenknoepfen jede(s/r/s) Appelianer(s)_*:#In , mit dem er/sie/es zeigt, dass es/sie/er fuer das Privileg 'Weniger kostet mehr' keine Kosten scheut ... :D
Das Kit kostet knapp 40 Euro. Richtung Keyboard hat es einen 'USB' Anschlus - den hat wiederum Deine SK2 nicht: Midi kann die nur via 5-Pin DIN. D.h. Du braucht einen 5-Pin auf 'USB-Midi' Konverter. Ein guenstiger und doch zuverlaessiger liegt bei rund 40 Euro.
Macht 80 Euro.

Wenn Du ein neumodisches iPad hast, hast Du USB-C. Dann brauchst Du nur ein Usb-C auf USB-A Konverter - da gaebe es billige fuer 3 Euro ... gluecklicherweise ist auf das "Weniger kostet mehr' Prinzip Verlass: bei neumodischen iPads wurde der Audio-Out (aka Kopfhoererbuchse) weg-exclusivisiert. Daher benoetigst Du den Apple Muliport fuer 70 Euro plus den Apple USB-C-Kopfhoereradapter fuer 10 Euro (boese Geruechte fluestern von ipad-kompatiblen USB-Hubs mit allem Drum und Dran fuer 30 Euro - dem ist nicht zu trauen !). Abgeschlossen wird die Apple-Adapter-Konverter-Kette wieder mit dem USB-5-Pin Konverter.
Macht 120 Euro.

Da die SK kein Extern-Audio-In hat, musst Du den Ton des iPads in ein Mischpult fuehren. Sollte das nicht vorhanden sein: so ein Mini-Mixer bekommt man fuer konkurrenzlose 20 Euro.

Damit kannst Du jetzt Orgel-Toene von dem Ipad spielen.

Eventuell willst Du Drawbars, Leslie, V/C ... der VB3m von der SK aus bediehnen wollen. Soweit ich weiss, kann die SK diese Dinge nur auf festgelegten control changes senden. VB3m kann (bis jetzt) nur auf festgelegten control changes empfangen. Solte das nun zufaellig nicht passen (was zufaellig sehr wahrscheinlich ist), brauchst Du eine 'Midi-Mapper-App', die zwischen SK und VB3m uebersetzt.

Mit anderen Worten: lass es. Die SK Orgel ist auch ohne App(le) spitze :)

:D:D:D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
taxman

taxman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
15.09.08
Beiträge
937
Kekse
1.532
C-Kopfhoereradapter fuer 10 Euro (boese Geruechte fluestern von ipad-kompatiblen USB-Hubs mit allem Drum und Dran fuer 30 Euro - dem ist nicht zu trauen !).
...ähmm, ich habe zwei von den nicht zu trauenden usb-c Adaptern mit Audio und USB -Option. Den trau ich nicht nur, die funktionieren beide gut. Und das nicht nur bei mir :sneaky:
 
mojoh

mojoh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.21
Registriert
06.01.06
Beiträge
452
Kekse
470
Ort
bei Frankfurt
Um das Bilderraetsel aufzuloesen:

Wenn Du ein altes, exclusives iPad hast mit 'Lightning' Buchse, brauchst Du das abgebildete beruehmt-beruechtigte 'Apple Camera Connection Kit'. Das Kist ist der kleine Brilliant auf den goldenen Manschettenknoepfen jede(s/r/s) Appelianer(s)_*:#In , mit dem er/sie/es zeigt, dass es/sie/er fuer das Privileg 'Weniger kostet mehr' keine Kosten scheut ... :D
Das Kit kostet knapp 40 Euro.

Danke für die ausführliche Erläuterung.

Natürlich hat mein iPad noch einen Lightning-Anschluß. Somit kostet der Adapter ja fast das dreifache der App :(.


Gruß
mojoh
 
F

Frrranky

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
13.11.14
Beiträge
290
Kekse
2.256
Somit kostet der Adapter ja fast das dreifache der App :(.

Moooment! Der ware Apfelianer antwortet:
"Somit kostet der Adapter ja fast das dreifache der App 😍 😍 😍👍👍👍"

ok, genug des liebevollen Gelaesters :)
Gibt wohl keine 'einfache' Loesung, wobei das Kit schon auch fuer andere Dinge ausser Keyboards tauglich ist, z.B. zum Datenmengen (Video, Offlinekarten, usw) per usb-Stick oder SD-Card (uuuh, es juckt schon schon wieder in den Fingern... :evil: ) ueberspielen abseits von Wlans.

Hast Du die VB3-II 'Voll-Version" schon mal ausprobiert?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
danielw

danielw

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
28.08.03
Beiträge
633
Kekse
713
Wie ist denn diese neue VB-3 App im Vergleich zur - deutlich teureren - Hammond B-3x App zu sehen? Hat schon mal jemand vergleichen können?
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben